Audi S4 - sportlicher A4 zeigt sich mit neuem V6-Turbo auf der IAA

Diskutiere Audi S4 - sportlicher A4 zeigt sich mit neuem V6-Turbo auf der IAA im Audi A4, S4 & RS4 Forum im Bereich Audi; Auf der diesjährigen IAA zeigen die Ingolstädter ihren neuen S4 sowie S4 Avant, welche das A4-Portfolio um sehr sportliche Varianten aufwerten...
Auf der diesjährigen IAA zeigen die Ingolstädter ihren neuen S4 sowie S4 Avant, welche das A4-Portfolio um sehr sportliche Varianten aufwerten sollen. Die Limousine sowie auch der Avant werden dabei von einem komplett neuentwickelten 3,0-Liter-Turbo-V6-Aggregat angetrieben, welches 354 PS und 500 Nemtonmeter Drehmoment zu leisten vermagnn

Zur diesjährigen IAA hat der Ingolstädter Automobilkonstrukteur Audi den S4 sowie den S4 Avant mit im Gepäck, welche nach dem noch stärkeren RS4 die leistungsstärksten Modelle in der A4-Mittelklasse darstellen. Die in diesem Jahr im Frankfurt ihre Premiere feiernde Sport-Limousine
sowie der Sport-Kombi setzen zwar weiterhin auf ein drei-Liter großes V6-Aggregat mit Direkteinspritzung, erhalten jetzt allerdings Unterstützung von einem Turbolader, welcher dem Triebwerk 354 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment entlockt, welche zwischen 1.300 und 4.500 U/min anliegen sollen. Trotz mehr Leistung soll das neue 3.0 TFSI-Aggregat deutlich leichter als das von der Vorgängerversion ausfallen, was sich auch im Drittelmix-Verbrauch wiederspiegelt, der "nur" noch bei 7,4 Litern auf 100 Kilometern liegen soll.

Die Beschleunigungswerte sollen sowohl beim S4 (1.630 Kg) also auch beim S4 Avant (1.675 Kg) mit 4,7 Sekunden auf 100 km/h identisch ausfallen. Bei 250 km/ wird wie gewohnt, elektronisch abgeregelt. Das Getriebe des S4 hat ebenfalls eine Überarbeitung erfahren, da hier eine Achtgangautomatik die Antriebskraft an alle vier Räder gleichzeitig verteilt. Der Quattro-Antrieb ist dabei mit einem selbstsperrenden Mittendifferenzial ausgestattet, welches im Normalfall 60 Prozent der Antriebskräfte auf die Hinterachse leitet. Durch eine radselektive Momentsteuerung können die Kräfte allerdings auch - je nach Gripniveau oder Angriffsmodus - bis zu 85 Prozent auf die Hinterachse oder bei Bedarf sogar bis zu 70 Prozent auf die Vorderräder entsenden. Auf Wunsch stellt Audi auch ein Sperrdifferenzial für die Hinterachse zur Verfügung, welches die Power zwischen den beiden hinteren Rädern je nach Gripniveau regulieren kann.




Beide S4-Modelle wurden fahrwerkseitig um 23 Millimeter abgesenkt, was im Zusammenhang mit der Fünflenker-Konstruktion an beiden Achsen, dem passiven Fahrwerk als auch den optional erhältlichen adaptiven Dämpfern den Schwerpunkt des Fahrzeugs absenkt. Als Schuhwerk wurden dem S4 serienmäßig 18-Zoll-Felgen mit 245/40ger Schlappen spendiert. Gegen Aupreis sind allerdings auch 19-Zoll-Felgen erhältlich.

Hinsichtlich der Optik können sich beide Modelle durch die klassischen Außenspiegelgehäuse in Aluminiumoptik aber auch durch neu gezeichnete Schwellerleisten, eine Spoilerlippe auf dem kofferraumdeckel (Limousine), eine neu gezeichnete Heckschürze, ein schwarzes Wabengitter, eine S‑typische Diffusorspange und die vier Endrohre der doppelflutigen Abgasanlage von den Normalmodellen absetzen.

Der Marktstart soll "ab 2016" erfolgen, wobei sich Audi bezüglich der Preise noch bedeckt hält.




Meinung des Autors: Audi´s S4 war schon immer eine Klasse für sich - sportlich, elegant, familienfreundlich aber auch nicht ganz billig. Qualität und Leistung kostet aber nun mal seinen Preis. Ob dieser gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
 
Thema:

Audi S4 - sportlicher A4 zeigt sich mit neuem V6-Turbo auf der IAA

Audi S4 - sportlicher A4 zeigt sich mit neuem V6-Turbo auf der IAA - Ähnliche Themen

Abt-Audi RS4-R: Genfer Autosalon zeigt limitierte Modellauflage mit Leistungssteigerung auf 530 PS: Als Haus-Tuner von Audi liefert Abt für fast die gesamte Auto-Palette des Ingolstädter Fahrzeugherstellers entsprechende Leistungsupdates. Nachdem...
Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid: Skoda ist aktuell der größte Freudenspender bei den Controllern und Buchhaltern des Volkswagen-Konzerns. Da ist es kaum verwunderlich, dass man in...
Abt-Audi RS5-R: limitierte Modellauflage erhält Leistungssteigerung auf 530 PS: Obwohl sich der neue RS5 aus dem Hause Audi mit seinen Leistungsdaten nicht zu verstecken braucht, ist das dem Haustuner Abt nicht ausreichend...
Wey aus China: neue Konkurrenz für Audi, BMW und Mercedes will nach Deutschland: Die Zeiten, in denen Autos aus China eine eher 'windige' Angelegenheit waren, scheinen vorbei. Neben zahlreichen eigenen Elektrofahrzeugen drängt...
Opel Vivaro Sport: das Nutzfahrzeuge auch etwas sportlich sein können, zeigt Opel auf der IAA: Viele denken bei dem Thema Nutzfahrzeug an einen zwar großen und praktischen, aber meist sehr konservativ motorisierten Transporter. Das dies...
Oben