Astra F MV6 Umbau

Diskutiere Astra F MV6 Umbau im Opel Astra / Astra GTC Forum im Bereich Opel; Hallo erstmal, Habe ein neues Projekt angefangen undzwar möchte ich einen MV6 in meinem Astra F einbauen. Jetzt werden einige sagen benutz doch...

deli86

Threadstarter
Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
12
Hallo erstmal,
Habe ein neues Projekt angefangen undzwar möchte ich einen MV6 in meinem Astra F einbauen. Jetzt werden einige sagen benutz doch die Suche , dass habe ich gemacht allerdings habe einige wiedersprüchige aussagen gelesen oder ungenaues die nicht so damit zu tun haben was ich vorhabe.

So zu meinem: Astra F Bj98 1.6 75PS X16SZR
Ich möchte auf 5loch umrüsten habe gehört das die vom Vectra v6 passen sollen stimmt das? Möchte vorne auch die Federbeine vom Vectra dann auch übernehmen geht das oder auf was muss ich da achten?

Habe gehört das ich beim 3liter auf teile vom 2.5 zurückgreifen muss welche wären das?
gibt es probleme mit den Komponenten vom 2.5liter?

Auf was muss ich achten damit ich auch später alles durch den Tüv kriege?

Habt ihr noch teile für einen solchen umbau die ihr für einen guten Preis abgibt?

So im Moment felt mir leider nix mehr ein da kommt bestimmt noch viel wenn bald der Umbau anfängt ich bedanke mich im voraus.

mfg deli86:D
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Ich möchte auf 5loch umrüsten habe gehört das die vom Vectra v6 passen sollen stimmt das?

Die gesamte Achse passt nicht du brauchst nur die Achsstumpfe inkl. naben. Du übernimmst dann auch gleich die hintere Bremse mit.

Möchte vorne auch die Federbeine vom Vectra dann auch übernehmen geht das oder auf was muss ich da achten?

Kannst du so umbauen die passen mußt aber deine Domlager verbauen b.z.w. vom Astra-F GSI.

Habe gehört das ich beim 3liter auf teile vom 2.5 zurückgreifen muss welche wären das?

Ja du brauchst sogar einiges vom 2,5er. Ich machs mal etwas einfacher du brauchst alles vom 2,5er ausser Motorblock und Zylinderköpfe ,dass nimmst vom 3.0l den rest wie Ansaugbrücke und Ölwanne,Kabelbaum,STG u.s.w. nimmst du vom 2,5er.
Den ganzen spass mußt du noch abstimmen lassen. Am ende sollten so 220-240PS bei rauskommen.

Auf was muss ich achten damit ich auch später alles durch den Tüv kriege?

Die Abgasnorm sollte schon passen und ich würde vorher mal beim Tüv fragen welche auflagen du erfüllen mußt damit du es Eingetragen bekommst am besten du nimmst ein Vergleichsgutachten mit.

Gruß k-tec!
 

deli86

Threadstarter
Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
12
Danke k-tec

Danke erstmal k-tec du bist hier immer der schnelste der antwortet :D

So meine erste frage wäre dann dazu.
Mit Achsstumpfe meinst du die achs enden wo das rad und die Bremsanlage drauf ist?
Soll ich die dann auf meine jetzige achse drann montieren oder wäre es besser auf eine GSI achse? Was ist mit vorne, sollte ich auch die vom GSI nehmen wegen der Last?
(gibt es unterschiede zwichen der 8V GSI und 16V achse?)
Wie sieht es mit den Motor trägern aus?

Danke schonmal im voraus
mfg deli86
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Mit Achsstumpfe meinst du die achs enden wo das rad und die Bremsanlage drauf ist?

Jab!

Soll ich die dann auf meine jetzige achse drann montieren oder wäre es besser auf eine GSI achse?

Ist egal kannst auch deine nehmen oder nimmst die vom GSI, egal welches Modell, lässt sie Sandstrahlen dann Pulverbeschichten und machst die Buchsen in PU, dann haste was gescheites. :D

Was ist mit vorne, sollte ich auch die vom GSI nehmen wegen der Last?

Ja nimm die vom GSI auch den Fahrschemel!

(gibt es unterschiede zwichen der 8V GSI und 16V achse?)

Nein ist ein und das selbe, sogar die Bremse ist gleich!

Wie sieht es mit den Motor trägern aus?

Motorhalter und Drehmomentstütze nimmst du vom Vectra-A V6. Der Motorraum ist so gut wie identisch.

Gruß k-tec!
 

deli86

Threadstarter
Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
12
Danke für deine schnelle antwort.

In welcher Preis Klasse handeln sich die MV6 Motoren.
Und gibt es Sachen auf die man besonders achten sollte bei dem Kauf des Motors?

Wie sieht es mit dem Getriebe aus habe gelesen das dass F20 Getriebe nicht so das Ware wäre für den MV6 da er schnell den Geist aufgibt welches sollte und könnte ich stattdesen nehmen? Oder ist diese Aussage kompleter blödsin?
Wie sieht es mit den antriebswellen aus, kann ich die vom Vectra V6 übernehmen oder welche muss ich verwenden?

Noch etwas undzwar past der MV6 auch mit Klima?
Oder geht das aus Platzgründen nicht?


Danke im vorraus
mfg deli86
 

nIgDeLi_51

Dabei seit
27.01.2006
Beiträge
336
Ort
585xx Lüdenscheid
guten tag:D
was würdet ihr ihm denn noch so empfehlen außer mv6 find es wäre en bissel zu träge wie der vr6 von vw...
würde da ein c20let nicht besser kommen?
hab keine ahnung frage nur als neugier...da ich bestimmt bei dem umbau dabei sein werde wünsche ich mir und deli86 viel glück:D
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Und gibt es Sachen auf die man besonders achten sollte bei dem Kauf des Motors?

Wenig Laufleistung am besten! Nimm aber den motor der 3.0l hat nicht den mit 3,2l Hubraum.

Wie sieht es mit dem Getriebe aus habe gelesen das dass F20 Getriebe nicht so das Ware wäre für den MV6 da er schnell den Geist aufgibt welches sollte und könnte ich stattdesen nehmen? Oder ist diese Aussage kompleter blödsin?

Du kannst das f20 nehmen ob und wie lange das hält hängt von dir und deiner Fahrweise ab und den zustand des Getriebes. Was viele machen ist auf das F28 aus`m Calibra turbo zurückzugreifen oder du nimmst das F25 was original im Vectra-A und Calibra V6 verbaut ist.

Wie sieht es mit den antriebswellen aus, kann ich die vom Vectra V6 übernehmen oder welche muss ich verwenden?

Kannst du nehmen passen!

Noch etwas undzwar past der MV6 auch mit Klima?

Keine Ahnung ob das passt, ich frag mich nur wo die noch hinpassen soll!

guten tag
was würdet ihr ihm denn noch so empfehlen außer mv6 find es wäre en bissel zu träge wie der vr6 von vw...

Naja träge ist der MV6 nicht gerade soll ja hier in einem Astra-F verbaut werden da geht dann schon einiges vorwärts.

würde da ein c20let nicht besser kommen?
hab keine ahnung frage nur als neugier...da ich bestimmt bei dem umbau dabei sein werde wünsche ich mir und deli86 viel glück

Sicherlichwäre ein C20LET vorteilhafter wenn man anstrebt noch wesentlich mehr Leistung haben zu wollen. Denn da wird es dann beim V6 richtig teuer. Aber wer auf dem Secszylindersound steht!!! Aber den rest kann dir sicherlich "deli86" erklären!

Gruß k-tec!
 

deli86

Threadstarter
Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
12
Hey!

So ich glaub so langsam enden meine fragen aber eine felt mir noch ein
undzwar wenn ich das F28 auf front umbaue past der drauf mit den antriebswellen vom v6 und von den haltern?

Oder brauch ich eigentlich nix extra schweißen?????
Der Grund warum ich frage ist hatte mal gelesen das ich für den MV6 extra halterungen usw anschweißen muss :D

k-tec danke ich denke das ist eine große hilfe für mich dieser Thread.
Der Grund auf den x30xe umzubauen und nicht auf den C20Let ist das ich erstens den sound vom sechszylinder klasse finde was ich ya dank "nigdeli51" so gut kennen gelernt hab aber der eigentliche grund ist das mein Fahrstill nicht für einen C20LET geeignet ist da ich viele Motoren verbalert habe brauche ich einen Standfesteren motor und denke das der X30XE mir da gute Dienste erbringen wird.
(Fals ich mich irre sagt es mir :D)
und von dem MV6 kann ich denk ich mal auch ne menge rausholen natürlich wird das dann bisken dauern und teuerer :D

mfg deli86
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

undzwar wenn ich das F28 auf front umbaue past der drauf mit den antriebswellen vom v6 und von den haltern?

Die Antriebswellen sollten passen wenn nicht nimmst die vom Vectra 2000 oder Calibra.
Du mußt entweder den Motor etwas in Richtung Getriebe versetzen oder besorgst dir eine platte bei http://www.dh-exclusiv.de/ !

Gruß k-tec!
 

Astra f mv6

Dabei seit
29.12.2007
Beiträge
22
hallo habe den Umbau bereits komplett hinter mir will dir gerne weiterhelfen

warum willst du unbedingt auf 5 loch umbauen?
das mit der bremse kann man auch anders lösen
das mit dem f25 bzw f28 würde ich ebenfalls lassen da dann die ganze sache sehr
träge wird nimm ein kurzes f20 (zu erkennen an der kennzeichnung "c" auf dem 5 gang deckel) damit geht er bei mir absolut super und vom gefühl her würde ich auch sagen das hält. Beim motorkauf ist das wichtigste wo du darauf achten solltest daß du sowohl das motor als auch das wfs steuergerät und den transponder vom gleichen fzg bekommst. erspart viel zeit geld. denn es ist nicht so wie öfters behaubtet wird daß die 3l asauganlage vom 2.5 er genommen werden muss die vom 3l omega passt problemlos rein muss nur die ansaugwegumschaltung raus lassen und dir nen adapter bauen.und dann brauchst du auch kein 2.5 er steuergerät mit angepassten daten usw sondern kannst das vom 3 l nehmen.

mehr fällt mir gerade nicht ein am besten frag einfach und ich antworte dir oder gib mir deine e-mail adresse dann geb ich dir meine nummer will sie nur nicht im forum schreiben:D
 

Heny

Dabei seit
01.10.2006
Beiträge
74
Ort
58097 Hagen
will ja jetzt nich das thema versauen aber kannste ein paar pics von dem umbau hier mit bei packen wäre ganz kewl hört sich ziemlich interessant an. danke schon mal:D
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Ein paar Bilder würden mich auch intressieren. Kann mir nicht vorstellen das die Ansaugbrücke vom Omega in einen Astra-F passt. Sowas hab ich noch nicht gesehen!!!

Gruß k-tec!
 

Astra f mv6

Dabei seit
29.12.2007
Beiträge
22
Da ich das gefühl habe ihr glaubt mir nicht so recht lad ich natürlich gerne paar pics hoch.
Hoffe man erkennt alles einigermaßen hab die fotos nämlich gerade geschossen und bei mir ist etwas platzmangel da der astra gerade winterschlaf hält
 

Anhänge

  • DSC00025.jpg
    DSC00025.jpg
    237,3 KB · Aufrufe: 1.454
  • DSC00023.jpg
    DSC00023.jpg
    155,8 KB · Aufrufe: 334

_HANSEAT_

Dabei seit
25.10.2007
Beiträge
94
Sehr schön!

Hat der noch die original Leistung?

Wie fährt er sich denn, merkt man das Gewicht auf der VOrderachse extrem?
 

Astra f mv6

Dabei seit
29.12.2007
Beiträge
22
Nein die köpfe sind bearbeitet ebenfalls die ansauganlage und der Motor ist gechipt
die kopfbearbeitung war schon gemacht war meiner meinung nach aber ne firma da ich selber auch motoren mache und diese köpfe extrem gut gemacht sind und den chip hat mein chiptuner gebrannt. Sollte ca. zwischen 240 und 260 ps haben. bin mir aber nicht sicher kann auch etwas weniger sein zumindest ist es für den astra absolut ausreichend. Zum gewicht:
Nein merkt man überhaubt nicht er ist absolut nicht kopflastig fährt sich wie nen normaler astra ist eben nur (etwas) zorniger :D
Aber ich denke das kann bei anderer bereifung schon wieder ganz anders aussehen hatte vor dem astra nen Kadett E cabrio mit 2.5 V6 und 195/45/14 auf 8X14 und da sah das schon anders aus :D
 
Thema:

Astra F MV6 Umbau

Sucheingaben

astra f mv6 umbau

,

astra mv6

,

astra f x30xe

,
opel astra coupe mv6
, opel astra f mv6, kadett mv6 umbau, astra f v6 umbau, x30xe Umbau, astra f mv6, x30xe astra, mv6 turbo umbau, Opel astra f v6 Motor, opel astra f caravan v6 umbau, volvo 240 with mv6, opel astra f extreme, astra f umbau mv6, kadett mv6, mv 6 umbauten, astra f x30xe ansaugbrücke, ansaugbrücke mv6, astra f hifi umbau, Mv6 umbau, astra f extrem umbau, Suche Opel astra f Caravan x30xe, mv6 im kadett
Oben