Anfänger hilfe

Diskutiere Anfänger hilfe im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Hallo Ich weiß leider nich genau ob das hier das richtige Forum is, ,aber evtl. hab ich ja glück. Ich hab von meiner Freundin zum Jahrestag ne...
M

MTPGhost

Threadstarter
Dabei seit
11.09.2004
Beiträge
7
Ort
67435 Neustadt
Hallo
Ich weiß leider nich genau ob das hier das richtige Forum is, ,aber evtl. hab ich ja glück.
Ich hab von meiner Freundin zum Jahrestag ne anlage geschenkt bekommen, die ich nun auch gern einbauen würde.
Ich hab nen alten Ford Fiesta 1.1clx und das Zeug was ich bekommen hab sind :

Subwoofer 1100W 23° von Shark:
Modell: T-1290P5
Inch 12" = 30 cm Durchmesser
Max. Input Power: 1100W
Rated Input Power: 500W
Impedance: 4Ohm
Sensitivity: 92dB/1w/1m
Magnet: 43 OZ
Hight temperature
Aluminum Voice Coil: 1.5"
Butylrubber surround für sensitives Ansprechverhalten
Aramid fibre Composite WooferCone
Black die-cast Aluminum Basket Gehäuse
(( keinen Schimmer was das alles bedeutet aber egal))

Kleine Boxen : 700W Shark 16,5cm Din Lautsprecher 24°
Modell: M1689
Spec: Inch 6.5 = ca 16,5 cm DIN Durchmesser
Technology Guide Line: Max. Input Power: 700W
Rated Input Power: 180W
Impedance: 4O
Frequency Response: 50HZ-22KHZ
Sensitivity: 91dB/1w/1m
Magnet: 10 OZ
Hight temperature 1"
Aluminum Voice Coil:
Mylar cone Tweeter: 1.2"
Mylar cone supper tweeter 0.5"
: T-yokes & washer mit Chromeplate
Butylrubber surround für sensitives Ansprechverhalten
PolyInjection Woofercone
Red inductance loop
((auch keine Ahnung))

Endstufe : 1000W Shark V9
4 Ohm = 300W * 3
2 Ohm = 400W * 2 or 400W * 1
Bridge = 1000W
Signal Tonoise Ratio 85db
Fuse Rating 20A * 1
Total Harmonic Distortion = 0.05%
Damping Factor = <120
(( noch weniger Ahnung))

Radio :
Plu2 CD/MP3 Radio mit 4 * 50W Chinch ? (seit wann haben Chinch Stecker ne Watt angabe??? )
is angeblich baugleich mit irgend einem neuen Sony Radio und ist die Messeneuheit 2004 und Testsieger bei keine Ahnung was.

So... erstens : Taugt das Zeug was für meinen Fiesta?
zweitens : brauch ich zum einbauen noch was extra? (Kabelsatz hab ich einen, is aber nur 1 son Chinchkabel dabei)
drittens : muss ich wirklich ne extra Batterie einbauen so wie mein einer Kumpel sagt?
viertens : was sind diese Power-Cap Dinger und brauch ich so was (Kondensator heißt das glaub ich) ?
fünftens : da ich nur nen kleinen Kofferraum hab, hat meine freundin angemerkt das ich das Zeug nur in die Ablage bauen darf, aber keine Box oder ähnliches für den Subwoofer. Geht das bzw. reicht das für den Fiesta ?

Danke für die Gedult beim lesen und bitte helft mir weiter.
Gruß Christian
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Für diese Anlage brauchst du weder einen PowerCap noch eine Zusatzbatterie.

Die versprochenen Leistungdaten sind völlig unrealistisch.
Wie bereits in anderen Themen beschrieben, sind die Komponenten nicht das Gelbe vom Ei.

Das Radio ist keinesfalls mit irgendeinem Sony oder anderen Markegerät baugleich bzw überhaupt in irgendeiner Form ähnlich.

Die Endstufe KANN gar nicht die Leistung bringen.
Sie ist - wie du selbst schreibst - gerade mal mit 20A abgesichert.
Selbst bei einem Wirkungsgrad von 100% (was technisch nie möglich ist!! ) würde das gerade mal 280W bei 14V bedeuten.

Zusammenfassend:
1. Das Zeug taugt eigentlich für kein Auto.
2. Wenn du dir den Einbau antun willst, brauchst du noch Stromkabel (gibt es im Set beim Händler)
3. NEIN
4. Caps sind schnelle Stromspeicher. Brauchst du nicht.
5. Wessen Fahrzeug ist es denn ? Deines oder das deiner Freundin ?? Selbst ein Shark-Sub klingt in einer Kiste besser als auf einer Hutablage. Zumal Hutablagen mit Lautsprecher im Falle eines Crashs ein hohes Risiko darstellt.
 
cornoral

cornoral

Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
274
Hi MTPGhost,

muss da SPL-Thomas leider zustimmen.
Deine Komponenten sind wirklich .......


Die Fragen hat auch bereits SPL gelöst, es gibt da nichts weiteres zu sagen.

greetz

Cornoral
 
Walodia

Walodia

Dabei seit
15.04.2004
Beiträge
498
verbauen kann er es ja jetzt war ja ein geschenk und ich denke es wirf besser sein als die original anlage des autos, und es gibt kein streit mit der freundin :)
 
M

MTPGhost

Threadstarter
Dabei seit
11.09.2004
Beiträge
7
Ort
67435 Neustadt
Also Danke mal für die Infos.
Einbauen werd ich das Zeug trotzdem mal, weil so denke ich, wenn die Kabel mal verlegt sind, kann man ja die Komponenten irgendwann (wenn das entsprechende Kleingeld da is) mal einfach austauschen.
Wenn ich das Richtig verstehe muss ich also den Strom (12V) mal die Sicherung (20A) nehmen und das ganze nochmal durch die Ohm (4Ohm) teilen um rauszufinden wie viel Watt die Endstufe hat? das wären dann ja grad mal.... 60W ? Is das so in etwa richtig?
Wenn ja, warum drucken die dann son Müll auf die dinger bzw, ,in die Bedienanleitungen ? ?(
Wenn ich dann mal austauschen will, ,was is denn dann so zu empfehlen ? Ich mag eigentlich Blaupunkt ganz gern, hatte mal früher n Radio von denen und das klang ganz gut...
Gruß und nochma Danke
Der Christian
 
Dominik1400c

Dominik1400c

Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
528
Ort
75179 Pforzheim
Servus @ MTPGhost
Ja so is das nunmal! Die Dinger leisten normalerweise wenn so ein übertriebenes Zeug draufsteht im besten Falle 65 Watt! Und klanglich bleibt man leider auch sehr weit auf der Strecke zurück! Shark, Novex, Vodoo ach und ich weis net wie das andere Zeug alles heißt da diese Marken für mich eigentlich gar nicht existieren!
Fazit: Viel Gebrüll um Wattangaben und nichts dahinter! Weder Klanglich noch in der Leistung!
PS zu deiner Frage!
Zitat: Wenn ja, warum drucken die dann son Müll auf die dinger bzw, ,in die Bedienanleitungen?
Das sind ganz einfach die Maximalleistungen, die man eigentlich nie beachten sollte!
Beim Amp wird ja z.B. Leistung in Abwärme umgewandelt, dann noch schlechte minderwertige Bauteile und schon ist der Essig im Salat!
Aber bau es deiner Freundin zu Liebe ein! Du weist ja wie Frauen sind wenn Mann sich nicht über ihr Geschenk freut! *Zwinker*

Gruß Dominik1400c
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Erst einmal kommt es darauf an....

Die Sachen waren geschenkt und ich weiss nicht wie es finanziell bei Dir ausschaut.
Nicht jeder kann sich ne Anlage für tausende von Euros oder auch paar hundert Euros leisten. Aber das ist okay.
Ich nehme mal an, dass es auch eine finanzielle Frage bei Dir ist.

Mein Tip wäre....
alles mal einbauen und evntl. schon von Beginn darauf achten, dass Du die Anlage später noch erweitern, erneuern oder umändern kannst.

Für's erste... ANSTÄNDIGE KABEL, denn die bleiben drin und Du kannst sie immer weiter verwenden. Wäre ärgerlich, wenn Du mal mit stärkern, besseren Endstufen nachrüsten willst und dann müsste der ganze Battle wieder raus.

Konzentrier Dich auf das Wesentliche. Kabel, später andere Endstufe, Lautsprecher und je nachdem wie Irre Du bist, Zusatzbatterie und Kondensator.

Aber wie Dominik 1400c schon sagt..... bau das Zeugs ja ein.... sonst verzeiht Dir Deine Liebste das nie..... FATAL
;)

In Sachen Erneuerung kommt es halt auf Deinen Geldbeutel und Deine Musik an.

Ich denke, bau das Zeugs ein..... dann hast Musik und dann kannste sparen.
Noch ein Erfahrungswert. Lieber länger sparen und einmal richtig kaufen, als immer viel kaufen und nie glücklich werden.


Gruss ALEX
 
K

kage-chan

Moderator
Dabei seit
02.05.2004
Beiträge
1.430
Ort
Essen
Hi,

Soll mir mal jemand soetwas schenken! :D Ich meine, für ein Geschenk ist das ja schon was prächtiges, wenn es auch nicht das non-plus-ultra ist ;)

Daniel
 
M

MTPGhost

Threadstarter
Dabei seit
11.09.2004
Beiträge
7
Ort
67435 Neustadt
So Hallo :-)
Also.... Eingebaut hab ich nu alles (viel Schweiß, viel Schmerz und noch viel mehr Hass auf mein Auto :D ) und siehe einer da... es funktioniert alles. Ich musste zwar feststellen das in einem Ford Fiesta nicht unbedingt viel Platz is wenn man was verbauen will, aber wenn man mal die richtigen Stellen gefunden hat, gehts. (Meine Finger und Hände kann ich zwar die nächsten Tage abschreiben aber egal :D )
Ich muss sagen, dafür das die Sachen ja nich gerade das ultimative sind, klingts ganz gut. Wobei ich leider keinen vergleich hab zu einer anlage die wirklich gut klingt. Ich kann Laut machen, ich kann leise hören... geht alles und hat schon nen gewaltigen Bumms. Obwohl ich nur die kleinen 16,5cm Boxen hinten in der Ablage hab, weil der Subbi noch nicht da is (Liefertermin in 2 Wochen) vibriert mein Autodach und mein Nummernschild wenn ich mal laut drehe. Find ich lustig.
Ich hab alles so eingebaut, das ich theoretisch jederzeit Komponenten austauschen kann. Die Endstufe hab ich an die Rückseite meines linken Rücksitzes geschraubt, damit sie nich rumrutscht im Kofferaum, und es reicht mir nu sogar von der Kabellänge her, das ich den Sitz sogar umklappn kann. Das Chinchkabel für die Boxen liegt an der Beifahrerseite, das für Strom auf der Fahrerseite. Also so wie es sein soll glaub ich (wegen der Störungen und dem elektrofelddings...)
Nu noch ne frage... : Ich hab meine normalen Frontspeaker immer noch normal am Radio angeschlossen, und die Rearspeaker sind nu an der Endstufe. Am Radio ist jetzt noch ein zweiter Chinch-Stecker... der dürfte dann wohl für den Sub sein nehm ich mal an? (Radio Chinchbezeichnung = Front left/right + Rear left/right , Endstufe Chinchbezeichnung = High Input left/right + Low Input left/right)

Und ja, bei mir isses mitunter ne finazielle frage, was ich mir einbauen kann :( aber wie ihr schon sagtet, wer lange spart kriegt endlich was gutes.
Könnt ihr mir vieleicht noch ein paar nette dinge empfehlen die man sich so einbauen kann Soundtechnisch? Will sagen, bessere Endstufen und Boxen und Sub?
Zu meiner Musikrichtung ist zu sagen : Heavy Metall (Slipknot/Korn/Metallica) , Trance und gelegentlich HipHop (Fast and the Furious Style)

Lieben Gruß
De Christian :rolleyes:
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Na das hört sich doch schon mal gut an.... so fangen die Meisten an und dann wird der Ein oder Andere von der Sucht gepackt.... naja.... :D

Mein Tip für Dich ist folgendes:

Es muss nicht immer das Neuste sein. Daher nochmals wie heute in nem anderen Beitrag. Es gibt absolut geniale LS und Amps die vielleicht paar Generationen älter sind, aber mit Sicherheit genauso gut klingen wie die neuen Sachen. Vielleicht hast Du Dann keine Fernbedieung um die Bassendstufe vom Fahrersitz aus zu steuern aber Du willst ja Musikhören und es soll DIR Spass machen. Das Neueste brauchst Du nicht. Ich glaube nicht, dass Du einen Demo- Car für Hifi- Messen bauen willst.... noch nicht....

Tip: Schau doch mal bei Ebay nach den alten Hifonics Endstufen. Die VIII (8er) Serie.
Die sind vom Klang super! und haben mächtig Dampf. Da steckt mehr drin als das, was drauf steht! ;-)
Dazu ein richtig gutes System nach vorne, evntl. als Doorboard verbauen. Einen guten Sub an eine zweite Endstufe. Dann hast Du schon mal ne schöne Grundkonfiguration. Ausbauen kannst Du sowas dann in allen Varianten.

Grundsätzlich: Das gute System kommt nach vorne.... Denn da spielt die Musik. Je nachdem was kleines als Rearfill. Das hast Du ja jetzt erst einmal (Ich meine das Rearfill)
Ich rate gleich von der Idee ab an die Endstufe das Hecksystem und den Sub anzuschliessen! Das wird nix.....
Uhhhh.... gar nicht so einfach hier was kostengünstig zu empfehlen und weiter auszubauen......
Was würde ich tun???? ?(
Erst einmal so fahren und sparen!!!
In mehreren Schritten.....
.... als erstes eine zweite Endstufe für den Sub.... Empfehlung... ne Hifonics VIIIer Serie.... Ebay
In der Zeit Front und Heck an Deine 4 Kanal.
..... ein gutes Frontsystem.... (ich stehe auf Focal).... einen anderen Sub.
Tja und ab dann kommt es darauf an, wie es abgehen soll und was es in Zukunft kosten darf und werden soll. Aber das hat dann noch Zeit.....

..... wie gross wird das Frontsystem? Kickbässe? Doorboards? Heck weiter ausbauen? Welchen Sub? Wieviele? Komplett Passiv? Teilaktiv? Vollaktiv?
Dann geht es weiter mit: Reicht das Stromkabel? Elkos? Zusatzbatterie? oder gar die Lichtmaschine?

Aber all das wirst Du mit der Zeit lernen und Du wirst Deine Erfahrung sammeln.

Nur eins: "Lieber länger sparen und einmal richtig kaufen, als immer viel kaufen und nie glücklich werden."

und
"Nicht immer die neueren Sachen sind die besseren." ;)

Mehr fällt mir heute Nacht auch nicht mehr ein.... gudds Nächtle
 
M

MTPGhost

Threadstarter
Dabei seit
11.09.2004
Beiträge
7
Ort
67435 Neustadt
Moin. (gähn)
Erst ma dank für die Infos Utopia... jetzt weiß ich zumindest das ich nochn haufen Arbeit vor mir hab (ächz).
So einfach wie man (sprich Ich) sich das vorstellt mit dem Sound im Auto is es ja nun doch nich so wirklich. Ich dacht bisher immer : Boxen in die Ablage klatschen, Subwoofer in den Kofferraum schmeißen (oder eben in die Ablage klatschen) , Endstufe in den Kofferraum schmeißen, hoffen das das Stromkabel reicht und Rummsen tuts... is aber nich :D
Hab hier also zumindest mal schon ein bissel was gelernt :-) thx @ll.

Da das hier ja ein Forum für Problemfragen ist, frag ich direkt mal wieder... :
Wenn ich also dann ne zweite Endstufe hab, würd ich die ja dann auch in den Kofferraum an den Rücksitz schrauben (hab da ja noch Platz neben der anderen). Brauch ich für die dann nen zweiten Kabelsatz (Plus Minus Remote) oder reicht ein Massekabel und den Rest an der anderen Endstufe abgreifen? Da sind ja schließlich schon Kabel?

Und zweitens... an dieser Shark Endstufe (weiß ja nicht ob jeder weiß wie die aussieht) sind folgende Anschlüsse : 2 Chinch (High/Low Input), +, -, Remote, Lautsprecher links +/-, Lsp rechts +/- und Lsp Low +/- (der wohl für den Sub gedacht is) . Wenn ich also nun das Frontsystem (in meiner Türverkleidung) an die Endstufe hängen will (muss ich erst lange Kabel von Lsp in Tür nach hinten in Kofferraum ziehen.. würg...) , kann ich die dann mit den Rearspeakern zusammen an die Links/Rechts Anschlüsse hängen ?
Der Sub muss dann ja eh an ne andere Endstufe (Endstufe = Amp? :)) )

Also denn.. Ich geh nu erst ma arbeiten...(irgendwo muss ja die Kohle herkommen :D )

Liebe Grüße
De Christian
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Moin moin,

ich empfehle Dir... guck mal unter www.selfmadehifi.de - unter Car- Hifi: The Guide
Da stehen alle möglichen Infos. Ließ Dir das Ein oder Andere durch und Du wirst sehen.... es wird so langsam a bissel hell um Dich ;)

Da findest Du alle Angaben über Kabelquerschnitte, Schaltungen, etc... also Grundinformationen.

Tja, dass das ganze so einfach ist, hat niemand behauptet. Bin jetzt schon über 14 Jahren dabei und lerne immer wieder Neues. Habe mich in den letzten Jahren fast nur noch mit Home- Hifi beschäftigt, aber ich fange gerade wieder im Auto an. Das meiste sind Erfahrungswerte. Hatte das Glück in einer Klicke zu sein, mit nur Wahnsinnigen.

Wenn ich mir das von Dir so durchlese, muss ich an meine Car- Hifi Anfänge von vor 10 Jahren denken.... schmunzel.... habe viel Lehrgeld gezahlt.

Wenn Du mit zwei System an einen Amp- Ausgang gehst.... dann hast Du schon eine Schaltung. (Parallelschaltung). Würd ich nicht tun. Du fährst so die Impedanz runter.
Bsp: Bei zwei 4 OHm Chassis halbiert sich die Impedanz in dem Fall. Die Endstufe hat mehr Leistung, aber der Dämpfungsfaktor wird geringer. Wird oftmals bei Subwoofern verwendet. Schaltest Du sie hintereinander (Seriell), verdoppelt sich die Impedanz. Die Leistung wird weniger, aber der Dämpfungsfaktor erhöht sich..... klingt besser.
Die Endstufen müssen dafür ausgelegt sein. Wenn, dann mit gleichen LS!
Denn nicht jeder LS hat die gleiche Impedanz. (GANZ GROB)

Ich glaub das war ne 4 Kanal bei Dir? Dann hast Du ja separate Ausgänge.... dann musste nix schalten.
Den Sub an nen extra Amp..... dann passt es doch.

Extra Kabel.... neee! Wenn bereits das richtige liegt.
Du legst im Kofferraum einen Verteiler oder gehst direkt von Elkos weiter. Von dem gehst Du auf die verschiedenen Geräte. Aber hierzu liess Dir bitte den Guide durch... besonders den Abschnitt: Kabelquerschnitte!!! Ich hoffe Du hast nicht gerade 10qmm gelegt. Es kommt halt darauf an.... was später dran hängt.

Liess Dir einfach mal den Guide durch und Du tapst nicht grad mehr so im Dunkeln.
Mit Sicherheit kommen neue Fragen, aber das Grundverständnis ist schonmal da.

Gruss

ALEX
 
M

MTPGhost

Threadstarter
Dabei seit
11.09.2004
Beiträge
7
Ort
67435 Neustadt
Thx Alex.
Werd da mal nachlesen und hoffen das sich das dunkel auch wirklich lichtet. 8)
Du wohnst nich zufällig in meiner Nähe oder :D ? Dann hät ich wenigstens jemandem bei dem ich mal gucken könnte bzw. der den Plan hat :)

Gruß
Christian
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Danke für die Blumen

Neustadt an der Weinstr.... das is a bissel....

Davon ab... liess Dir die Sachen durch und geh ruhig mal auf Messen... und unterhalte Dich mit den Freaks die an Ihren eigenen Kisten rumschrauben und machen.


Viel Glück

ALEX
 
Thema:

Anfänger hilfe

Sucheingaben

shark t-1290p5

Anfänger hilfe - Ähnliche Themen

  • Ansaugluft - Temperatursensor / Getriebe-/Kupplungsschalter Anfänger braucht Hilfe

    Ansaugluft - Temperatursensor / Getriebe-/Kupplungsschalter Anfänger braucht Hilfe: Hi liebe Focus-Freunde und liebe Forum-Gemeinde Ich habe seit knapp 3 Monaten mein erstes Auto nen Focus DAW 1.8 115 ps BJ 2000. Wie es sich...
  • A4 B5 Avant tieferlegen, "anfänger" bittet um hilfe

    A4 B5 Avant tieferlegen, "anfänger" bittet um hilfe: Hallo liebe comunity, Ich bin seit letztem sommer stolzer besitzer eines A4 B5 Avant und habe mir vorgenommen nach und nach "verschönerungen" an...
  • Anfänger braucht Hilfe

    Anfänger braucht Hilfe: Ich will den Sound in meinem Ford Focus Tunier ein wenig verbessern. Da ich in einer Band spiele und mein Auto als Packesel genutzt wird hab ich...
  • Noch ein Anfänger brauch dringend hilfe

    Noch ein Anfänger brauch dringend hilfe: Hallo Leutz, ich habe da ein Problem. Und zwar wollte ich heute meine Anlage anschließen. Hat alles auch soweit geklappt nur wenn ich Strom auf...
  • Anfänger braucht Hilfe!!!

    Anfänger braucht Hilfe!!!: Hallo Freunde! Also ich bin eher im Ford-Bereich, und hab hier noch nie reingeschaut. Bis Dato hat mich meine Musik im Wagen nicht interessiert...
  • Ähnliche Themen

    • Ansaugluft - Temperatursensor / Getriebe-/Kupplungsschalter Anfänger braucht Hilfe

      Ansaugluft - Temperatursensor / Getriebe-/Kupplungsschalter Anfänger braucht Hilfe: Hi liebe Focus-Freunde und liebe Forum-Gemeinde Ich habe seit knapp 3 Monaten mein erstes Auto nen Focus DAW 1.8 115 ps BJ 2000. Wie es sich...
    • A4 B5 Avant tieferlegen, "anfänger" bittet um hilfe

      A4 B5 Avant tieferlegen, "anfänger" bittet um hilfe: Hallo liebe comunity, Ich bin seit letztem sommer stolzer besitzer eines A4 B5 Avant und habe mir vorgenommen nach und nach "verschönerungen" an...
    • Anfänger braucht Hilfe

      Anfänger braucht Hilfe: Ich will den Sound in meinem Ford Focus Tunier ein wenig verbessern. Da ich in einer Band spiele und mein Auto als Packesel genutzt wird hab ich...
    • Noch ein Anfänger brauch dringend hilfe

      Noch ein Anfänger brauch dringend hilfe: Hallo Leutz, ich habe da ein Problem. Und zwar wollte ich heute meine Anlage anschließen. Hat alles auch soweit geklappt nur wenn ich Strom auf...
    • Anfänger braucht Hilfe!!!

      Anfänger braucht Hilfe!!!: Hallo Freunde! Also ich bin eher im Ford-Bereich, und hab hier noch nie reingeschaut. Bis Dato hat mich meine Musik im Wagen nicht interessiert...
    Top