Amaturenbrett und Verkleidung färben

Diskutiere Amaturenbrett und Verkleidung färben im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Also ich möchte mein Amaturenbrett färben. Da bin ich mal bei uns ins ATU gefahren und mich erkundigt wie das am besten funktioniert und da meinte...
H

homer

Threadstarter
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
Also ich möchte mein Amaturenbrett färben. Da bin ich mal bei uns ins ATU gefahren und mich erkundigt wie das am besten funktioniert und da meinte der Verkäufer es gibt zum einen spezielle Farbe für Amaturen, Verkleidungen, etc. und zum anderen Lack, wobei man aber zuerst Haftvermittler draufsprühen muss...Gut, nun weiß ich aber nicht was nun besser ist oder ob das überhaupt hält, bzw. farbintensiv wirkt?
Hat das schon jemand von euch gemacht, wenn ja was empfehlt ihr mir um mein Amaturenbrett zu colorieren??
 
MZeee

MZeee

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Ort
22049 Hamburg
nun ja...

Theoretisch geht das mit dem Zeug von ATU schon. Ich würde dir aber empfehlen die Teile, die du lackieren willst (es wird ja sicher nicht das ganze Armaturenbrett sein) einfach zum Lacker deines Vertrauens zu bringen. Ich habe das bei meinem dreier Golf gemacht und es hat mich 52,00€ gekostet.
Die selbst aufgetragene Farbe ist doch recht schwer gleichmäßig und Sauber zu verarbeiten, das Geld hätte ich mir auch echt sparen können! Naja, hinterher ist man immer schlauer...

Wenn du also nicht Lacker gelernt hast und bereit bist etwas mehr Geld auszugeben(was nicht wesentlich teurer ist als die self-made Variante), lass lieber die Finger davon!
Das Ergebnis hat in den meisten Fällen beträchtliche unterschiede.
 
H

homer

Threadstarter
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
Angenommen ich mache es trotzdem selber, darf ich dann Klarlack benutzen oder könnte das eventuell zu sehr blenden?
 
MZeee

MZeee

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Ort
22049 Hamburg
na logen!

Auf jeden Fall muss da nachher Klarlack rauf!
Das ist zum einen wichtig, da der Klarlack als Schutzschicht dient und zum anderen, damit die Farbe von deinem Lack dann vernünftig rüber kommt...

Also: Klarlack ist ist ein absolutes Muss!

viel Erfolg
 
Thema:

Amaturenbrett und Verkleidung färben

Amaturenbrett und Verkleidung färben - Ähnliche Themen

Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Zu tief für die Schneewehe: Den Alltagstuner durch den Winter bringen: Wer nicht das Geld für Zweitwagen samt Saisonkennzeichen hat, muss wohl oder übel mit dem gepflegt-getunten Wagen durch Eis und Schnee. Damit das...
Skoda Fabia im ausführlichen Test: Stärken und Schwächen und ein Vergleich mit dem Vorgänger: Vergangenes Wochenende hatten wir die Möglichkeit, den neuen Skoda Fabia 3 auf abgesperrten und öffentlichen Straßen ausgiebig zu testen. Von...
Eine Idee, die mir nicht mehr aus dem Kopf geht: Hallo Liebe Forengemeinde! :) Ich bitte euch um eure Meinungen, Erfahrungen und Tipps. Als ich in den letzten Tagen öfters mal auf Autobörsen...
Snakes MKII Aufpepp Fragen: Also nun den wo fang ich mal an ?( So viele dinge^^ Als vorabinfo: - Mondeo erst seit 28.12.2009 in meinen Besitz - Scheint i.o. zu sein nur...

Sucheingaben

amaturenbrett färben

,

wie kann ich mein Amaturenbrett färben

Oben