Alternativkraftstoffe und Standheizung

Diskutiere Alternativkraftstoffe und Standheizung im AutoGas / Flüssiggas Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; Howdy Leute, wie weit ist denn die Technik bei Standheizungen in Verbindung mit Alternatvkraftstoffen, hab nämlich noch nichts von einer gehört...
Dodgecowboy

Dodgecowboy

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2005
Beiträge
853
Howdy Leute,
wie weit ist denn die Technik bei Standheizungen in Verbindung mit
Alternatvkraftstoffen, hab nämlich noch nichts von einer gehört,
die nur mit Strom , Gas oder Wasserstoff läuft.
In wie weit muss man vorhandene Dieselstandheizungen umrüsten lassen
wenn man auf Bio oder Rapsöl umgestellt hat ?



Grüße vom Dodgecowboy
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Also mit Gas dürfte gehen. Ich mein sogar schon was gelesen zu haben aber weiss nicht mehr wo,sorry.

Ist ähnlich der Technik bei Wohnwagen.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Teilweise können die Standheizungen (auch sogaenannte "Zusatzheizer" bei Dieselmotoren) die Biokraftstoffe ab, allerdings nur teilweise. Es gibt aber für einige Heizungen Umrüstsätze, dafür am besten mal beim Hersteller nachfragen.

Anders angetriebene Fahrzeuge haben eine eigenständige Heizung mit eigenem Tank, da der "Motor" nicht über genügend Abwärme verfügt, die zum Innenraumheizen ausreicht. Da wird dann eine klassische Standheizung im Dauerbetrieb aus einem eigenen kleinen Dieseltank versorgt.
 
M

Magirus-Deutz-Ulm

Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
1.610
gasstandheizungen gibts (bei wohnmobilen)...
bei den alternativkraftstoffen würde ich mich an ein globetrotter bze. offroad/expeditionsforum wenden....die ahben damit die emiste erfahrung..
 
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Ich würde nicht versuchen mit Biokrafstoffen eine Standheitzung zu Betreiben.

Bei LKW´s gibt es z.B. immer einen Zusatztank der mit Superdiesel (also normaler Diesel kein Biodiesel) betankt wird zum betreiben der Standheitzung.

Gruß

.-=Titan=-.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Titan_GFJ schrieb:
Ich würde nicht versuchen mit Biokrafstoffen eine Standheitzung zu Betreiben.

Wie schon geschrieben, es gibt für einige Heizungen Freigaben oder Umbausätze.

Bei LKW´s gibt es z.B. immer einen Zusatztank der mit Superdiesel (also normaler Diesel kein Biodiesel) betankt wird zum betreiben der Standheitzung.
Das sind steuerliche Gründe, keine "kraftstofftechnischen".
In einigen Ländern gibt es steuerreduzierten Kraftstoff für den gewerblichen Güterverkehr, damit darf aber nur gefahren werden und nicht geheizt, wäre sonst Steuerhinterziehung, deshalb der Extratank für die Heizung.
 
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
nein, das liegt daran das glaube ich die einspritzdüsen mit der Zeit verstopfen.

Wir hatten das bei uns auch einmal m Testbetrieb und dadurch ist doch ein größerer Schaden an drei unserer LKW´s enstanden. Seit dem gilt die Anweisung das Superdiesel zum Betrieb der Standheizung benutzt werden muss.

Ob es da jedoch noch steuerliche Einschränkungen gibt... könnte vielleicht schon sein aber wegen 15 Liter die in so einem Tank stecken der dazu auch noch portabel ist, das wäre nie nachweisbar, schließe ich aus. Wenn dann interessiert es keinen kann aber mal unseren Fuhrparleiter fragen der kann mir das sicher beantworten :)
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Titan_GFJ schrieb:
nein, das liegt daran das glaube ich die einspritzdüsen mit der Zeit verstopfen.

Dafür dann die Umrüstsätze, sofern es für diese benutzte Anlage auch welche gibt.

Ob es da jedoch noch steuerliche Einschränkungen gibt...

war mal in Frankreich so, ist (glaube) in der Schweiz immer noch so

könnte vielleicht schon sein aber wegen 15 Liter die in so einem Tank stecken der dazu auch noch portabel ist, das wäre nie nachweisbar, schließe ich aus.

Nachweisbar dürfte es in dem Moment sein, wenn kein Zusatztank vorhanden wäre. Was dann reingefüllt wird, ist wieder was anderes.

Wenn dann interessiert es keinen kann aber mal unseren Fuhrparleiter fragen der kann mir das sicher beantworten :)
Wäre mal interessant.

Es gibt von Websto und auch Eberspächer Anlagen, die sind für Biodiesel (teilweise erst nach Umbau oder in dieser Ausführung bestellbar) geeignet. Kann auch sein, dass es für die recht strammen Anlagen für LKW-Fahrerhäuser nicht geht oder Herstellerseitig nicht vorgesehen ist.
 
Thema:

Alternativkraftstoffe und Standheizung

Alternativkraftstoffe und Standheizung - Ähnliche Themen

  • Standheizung - Welche Vorteile bringt sie mit?

    Standheizung - Welche Vorteile bringt sie mit?: Im Winter dauert es gerne länger, bis die Heizung im Auto ihre Arbeit beginnt und den Innenraum angenehm erwärmt. Die schnelle und bequeme...
  • Standheizung

    Standheizung: Habe eine Webasto Standheizung BW50 verbaut möchte nun die Telestart 91 Nachrüsten geht das, Habe diese wo der Kabelbaum aus der heizung raus...
  • Standheizung

    Standheizung: Hallo Wollte in meinen Renault Megane Kombi Bj.2001 eine Standheizung Bw50 von Webasto Einbauen. Leider weiß ich nicht wohin. Kann mir da einer...
  • Webasto Standheizung Thermo Top E - Ford Ka RBTI

    Webasto Standheizung Thermo Top E - Ford Ka RBTI: Hallo Forengemeinde, ich brauche mal Eure Hilfe: ich möchte meinen Ford KA RBTI (Baujahr 2005 mit manueller Klimaanlage) mit einer Webasto...
  • Ähnliche Themen
  • Standheizung - Welche Vorteile bringt sie mit?

    Standheizung - Welche Vorteile bringt sie mit?: Im Winter dauert es gerne länger, bis die Heizung im Auto ihre Arbeit beginnt und den Innenraum angenehm erwärmt. Die schnelle und bequeme...
  • Standheizung

    Standheizung: Habe eine Webasto Standheizung BW50 verbaut möchte nun die Telestart 91 Nachrüsten geht das, Habe diese wo der Kabelbaum aus der heizung raus...
  • Standheizung

    Standheizung: Hallo Wollte in meinen Renault Megane Kombi Bj.2001 eine Standheizung Bw50 von Webasto Einbauen. Leider weiß ich nicht wohin. Kann mir da einer...
  • Webasto Standheizung Thermo Top E - Ford Ka RBTI

    Webasto Standheizung Thermo Top E - Ford Ka RBTI: Hallo Forengemeinde, ich brauche mal Eure Hilfe: ich möchte meinen Ford KA RBTI (Baujahr 2005 mit manueller Klimaanlage) mit einer Webasto...
  • Sucheingaben

    eberspächer volvo v70 standheizung probleme mit biodiesel

    Oben