Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz?

Diskutiere Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; also ich hab immoment allwetter reifen drauf. jetzt hab ich gehört das die gar nicht als winterreifen angesehen werden?!? wie sieht das denn aus...
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #1
Furb

Furb

Threadstarter
Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
1.790
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wuppertal
also ich hab immoment allwetter reifen drauf. jetzt hab ich gehört das die gar nicht als winterreifen angesehen werden?!? wie sieht das denn aus wenn ich irgendwo rein rutsche o.ä.?würde meine versicherung zahlen?und was würde die pozilei sagen?hab um ehrlich zu sein keine lust mir jetzt noch winterreifen zu besorgen ;)

mfg
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #2
D

daywalker-x

Guest
Hi,

das passt hier besser hin ;)

Gruß, Andy
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #3
T

the-z

Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Winterreifen

ganz einfach:

Steht nur die "Regenwolke" drauf is kein Winterreifen drin

ist die Schneeflocke drauf is er drin

zahlen tut die versicherung erst mal, ob sie dann zu Dir kommt? Fahrlässig/Grob fahrlässig????

Geh mal lieber Winterreifen kaufen - ist im Zweifelsfall allemal billiger wenns gerummst hat.
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #4
Furb

Furb

Threadstarter
Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
1.790
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wuppertal
also auf den reifen ist ein schneeflocken symbol drau.heisst das dass das dann zugelassene winterreifen sind?
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #5
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
2
Hast Du irgendwo M+S draufstehen?
Dann sind sie für Winter zugelassen.
GoodYear Verctor als Beispiel hat das drauf.
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #6
S

stilo

Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Will ja keinem die laune verderben aber:

wenn m&s draufsteht, heißt das noch lange nicht, daß diese einen Winterreifen ersetzen!

Meist ist so ein reifen nur ein Kompromiß (ein schlechter noch dazu)
weil außen ist das Sommerprofil angebracht und innen das Winterprofil
und ganz ehrlich ich glaub nicht das dies der Stein der Weisen ist ;)
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #7
D

DeaAstaroth

Dabei seit
11.08.2005
Beiträge
3.293
Punkte Reaktionen
2
Ort
58095 Hagen
Mal etwas leicht offtopic:

Auf unserem Corsa C sind auch Allwetterreifen (Continental) und damit sind wir heute (Schneetiefe auf der Straße ca. 5 cm) ganz gut gefahren. Wir sind zwar aufm Parkplatz in ca. 30 cm Schnee festgesteckt, aber mit vereinten Kräften auch wieder rausgekommen. Vielen Fahrern mit Winterreifen ging es nicht besser... :rolleyes:

LG, Simone
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #8
Furb

Furb

Threadstarter
Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
1.790
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wuppertal
naja musste gestern durchs tiefste schwelm nach wuppertal (falls es jmd kennt) bin eigentlich kaum gerutscht...bei den andere sah das schon anders aus hab ien paar piuretten gesehen und auch autos die in parkende gerutscht sind.jetzt park ich in meiner strasse und komm zwar nimmer ras aber ich muss sagen das schaffen die anderen wahrscheinlich auch nicht mehr.aber trotzdem danke für eure antworten.bin schon ein bischen erleichterter.beim tiefsten schnee (wie jetzt) würd ich eh nimmer mit dem auto fahren sondern nimm leber die schwebebahn die fährt immer und bleibt nicht stecken ;)

cya
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #9
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Das verschiedene Reifen unterschiedliche Haftungen haben, dürfte klar sein, dementsprechend kann ein guter Allwetter- oder Ganzjahresreifen bei bestimmten Situationen (zB. Neuschnee) besser sein, als ein schlechter "echter" Winterreifen, aber bleiben wir mal beim rein rechtlichen:

"Echte" Winterreifen haben eine "M+S" Kennzeichnung, die Schneeflocke oder Regentropfen sind Herstellerkennzeichnungen, die keine offizielle Eigenschaft oder rechtliche Wirksamkeit haben.

Dann das Thema Versicherung, da muss zwischen den verschiedenen Versicherungen wie Haftpflicht und Vollkasko unterschieden werden.

Da Winterreifen (noch) nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, macht man (derzeitig) mit Sommerreifen in tiefsten Schnee oder auf vereister Fahrbahn nichts ungesetzliches (Mindestprofiltiefe beachten), somit hat man vollen Haftplichtschutz und die Versicherung hat auch keinen Regressanspruch.

Was anderes ist es aber bei der Vollkasko und dem eigenen Schaden. Da die Versicherungen in den Bedingungen immer eine maximale Vorbeugung vor Schäden verlangen und jeder mittlerweile weiß, dass Winterreifen nunmal wesentlich besser sind, als alles andere, gehren die Versicherungen (fast) immer von "grob fahrlässig" aus und verweigern die Leistung. Da aber auch ausschließlich zwischen Winterreifen und Nicht-Winterreifen gesprochen (geschrieben) wird, kann es mit Allwetterreifen auch eng werden.

Wer aber unabhängig von Bremsweg und Sicherheit an den Kosten sparen will, der sollte sich nur Winterreifen kaufen, im Winter richtig, im Sommer nicht verboten und auch bei Nutzung im Sommer nicht "grob fahrlässig".
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #10
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
Punkte Reaktionen
2
in der aktuellen Autobild steht da auch noch eine einseitige Info zu...dass net alle M+S Reifen auch Wintertauglich sind...
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #11
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
FiestaXR2i-m18 schrieb:
in der aktuellen Autobild steht da auch noch eine einseitige Info zu...dass net alle M+S Reifen auch Wintertauglich sind...

und ich hab letztens außerdem gelesen, (Auto Motor Sport, glaube ich) dass man auf das Schneeflocken Symbol achten soll und nicht auf M+S .. weil das könnte alles heißen.
 
  • Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? Beitrag #12
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
Punkte Reaktionen
2
laut autobild, heisst schneeflocke aber auch nix....

@Gottkaiser...

wo finde ich fotos von deinem schicken Omega???
 
Thema:

Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz?

Allwetterreifen im winter:versicherungsschutz? - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Automatisches Notrufsystem eCall ab sofort in allen Neufahrzeugen Pflicht - so funktioniert das System: Nachdem die Automobilhersteller am 31. März diesen Jahres in die Pflicht genommen worden sind, sämtliche KFZ-Neuzulassungen im Bereich der EU mit...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Zu tief für die Schneewehe: Den Alltagstuner durch den Winter bringen: Wer nicht das Geld für Zweitwagen samt Saisonkennzeichen hat, muss wohl oder übel mit dem gepflegt-getunten Wagen durch Eis und Schnee. Damit das...
Fahren ohne zu fahren? Wie Sicherheitsassistenten das Fahrverhalten unterstützen: Den Wagen einfach rollen lassen und sich darauf verlassen können, dass Insassen und PKW sicher und heil am Zielort ankommen. Dies ist ein Wunsch...
Sucheingaben

allwetterreifen versicherungsschutz

,

versicherungsschutz allwetterreifen

,

versicherungsschutz bei allwetterreifen

,
versicherungen verlangen allwetterreifen mit schneeflockensymbol
, verscherungsschutz bei allwetterreifen, allwettereifen im versichrungschutz, versicherungsschutz mit allwetterreifen, versicherungsschutz allwetterreifen im winter
Oben