Alkohol am Steuer: eines der häufigsten Vergehen im Straßenverkehr

Diskutiere Alkohol am Steuer: eines der häufigsten Vergehen im Straßenverkehr im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Egal in welchem Land und egal mit welchem Fahrzeug, Fahren unter Alkoholeinfluss ist verboten und wird dennoch extrem häufig durchgeführt...
R

Redaktion

Threadstarter
Moderator
Dabei seit
25.08.2016
Beiträge
65
Egal in welchem Land und egal mit welchem Fahrzeug, Fahren unter Alkoholeinfluss ist verboten und wird dennoch extrem häufig durchgeführt. Trunkenheit am Steuer ist auch in Deutschland eines der häufigsten Vergehen und sorgt jährlich für über 250 Tote und etwa 16.500 Verletzte. Beteiligt hieran sind überproportional viele Jugendliche und Männer.


Ordnungswidrigkeit und Straftat

Nur wer gänzlich auf Alkohol verzichtet ist wirklich auf der sicheren Seite. Denn bereits ab 0,3 Promille stellt das Fahren eine Ordnungswidrigkeit dar, wenn ein unsicheres Fahrverhalten an den Tag gelegt wird. Ab 0,5 Promille darf kein Fahrzeug mehr gelenkt werden. Diese Grenze ist schneller als meist erwartet erreicht und es drohen Bußgelder in Verbindung mit zeitlich begrenzten Fahrverboten. Für Fahranfänger gilt die 0 Promille Regel.

Wer sogar 1,1 Promille überschreitet, gilt als fahruntüchtig und begeht eine Straftat. Je nach Umständen können hohe Geld- und sogar Freiheitsstrafen drohen. Wird bei einem Unfall ein Alkoholgehalt nachgewiesen, kann die Versicherung teilweise oder komplett aussteigen. Im besten Fall entsteht lediglich ein höherer Selbstkostenbeitrag.

Diese Regelung gilt nicht nur für motorisierte Verkehrsmittel, sondern auch für Fahrräder. Die sichere und günstigere Methode ist die Fahrt mit dem Taxi.

Verschärfte Maßnahmen bei Wiederholungstäter

Um Wiederholungstäter härter zu bestrafen, erhöht sich nicht nur das Bußgeld. Ebenfalls wird eine medizinisch-psychologische Untersuchung, kurz MPU, angeordnet. Diese Untersuchung kann aber auch auf Grund von zu vielen Punkten in Flensburg angeordnet werden. Bei der MPU werden sowohl Konzentrations-, Wahrnehmungs- und Reaktionsfähigkeit, wie auch der körperliche sowie neurologische Gesundheitszustand und ein psychologischer Test durchgeführt. Die Untersuchung wird durch eine Behörde angeordnet und muss aus der eigenen Tasche bezahlt werden.

Übersicht über die Gebühren der MPU nach Vergehen:
Vergehen
Grundgebühren inklusive Mehrwertsteuer
Straftat-Vergehen347,48 Euro
Überschreiten der akzeptablen Verkehrspunkte in der Verkehrssünderkartei347,48 Euro
Fahren unter Alkoholeinfluss402,22 Euro
Fahren unter Drogeneinfluss554,54 Euro
Fahren unter Alkoholeinfluss und hohem Punktekonto575,96 Euro
Fahren unter Drogeneinfluss plus Punktevergehen728,28 Euro
Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss755,65 Euro
(Quelle: vexcash.com)

Um den behördlich angeordneten Test bestehen zu können, stehen sowohl Beratungsstunden und Vorbereitungskurse zur Verfügung. An diesen Stunden sollte nicht gespart werden, da die Durchfallquote eher hoch ist. Wird die MPU nicht bestanden, muss erneut zur Überprüfung angetreten werden um einen Führerschein ausgestellt zu bekommen. Hierbei fallen allerdings alle Kosten erneut an.

Wer 15 Jahre ohne Führerschein auskommt, kann auf die Verjährung des Delikts warten.
(Bildquelle: ADAC)​
 
Thema:

Alkohol am Steuer: eines der häufigsten Vergehen im Straßenverkehr

Alkohol am Steuer: eines der häufigsten Vergehen im Straßenverkehr - Ähnliche Themen

  • Alkohol am Steuer - Welche Strafen drohen wenn man alkoholisiert erwischt wird?

    Alkohol am Steuer - Welche Strafen drohen wenn man alkoholisiert erwischt wird?: Alkohol am Steuer, egal ob am Steuer eines KFZs oder eines Fahrrades, wird natürlich auch zu Silvester bestraft und leider passiert es an solchen...
  • Alkohol am Steuer

    Alkohol am Steuer: Hallo liebe Freunde, ich war heute morgen in einer Gemeinde und dort habe ich am Abendmahl teilgenommen. Dabei ist mir folgender Gedanke...
  • Fahrerflucht und Alkohol am Steuer

    Fahrerflucht und Alkohol am Steuer: Hallo alle zusammen, habe mit meinen Wagen ein parkendes Auto getreift und bin abér nicht direkt stehengeblieben. Bin weitergefahren und erst 2...
  • Ausversehen Alkohol am Steuer

    Ausversehen Alkohol am Steuer: Hallo, ich habe eben die folgende Nachricht gelesen: Angenommen ich käm mal auf die Idee 1 Ltr von der Brühe zu trinken und ich werde...
  • Alkohol am Steuer

    Alkohol am Steuer: N Kumpel von mir wurd am Wochende mit 1,4 Promille angehalten, verlängerte Probezeit hatter auch noch. Kann mir jemand aus Erfahrungen erzählen...
  • Ähnliche Themen

    • Alkohol am Steuer - Welche Strafen drohen wenn man alkoholisiert erwischt wird?

      Alkohol am Steuer - Welche Strafen drohen wenn man alkoholisiert erwischt wird?: Alkohol am Steuer, egal ob am Steuer eines KFZs oder eines Fahrrades, wird natürlich auch zu Silvester bestraft und leider passiert es an solchen...
    • Alkohol am Steuer

      Alkohol am Steuer: Hallo liebe Freunde, ich war heute morgen in einer Gemeinde und dort habe ich am Abendmahl teilgenommen. Dabei ist mir folgender Gedanke...
    • Fahrerflucht und Alkohol am Steuer

      Fahrerflucht und Alkohol am Steuer: Hallo alle zusammen, habe mit meinen Wagen ein parkendes Auto getreift und bin abér nicht direkt stehengeblieben. Bin weitergefahren und erst 2...
    • Ausversehen Alkohol am Steuer

      Ausversehen Alkohol am Steuer: Hallo, ich habe eben die folgende Nachricht gelesen: Angenommen ich käm mal auf die Idee 1 Ltr von der Brühe zu trinken und ich werde...
    • Alkohol am Steuer

      Alkohol am Steuer: N Kumpel von mir wurd am Wochende mit 1,4 Promille angehalten, verlängerte Probezeit hatter auch noch. Kann mir jemand aus Erfahrungen erzählen...
    Top