Alfa Romeo Giulia und Rolls-Royce Dawn auf der IAA: zwei Highlights im Kommentar

Diskutiere Alfa Romeo Giulia und Rolls-Royce Dawn auf der IAA: zwei Highlights im Kommentar im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Bei einem Messebesuch kommt auch der "neutrale" Redakteur nicht umhin, bestimmte Lieblinge für sich zu entdecken. In meinem Fall ist die Wahl auf...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Bei einem Messebesuch kommt auch der "neutrale" Redakteur nicht umhin, bestimmte Lieblinge für sich zu entdecken. In meinem Fall ist die Wahl auf einen feurigen Italiener und einen edlen Briten gefallen. Bezüglich ihrer Charaktere verkörpern die beiden die kompletten Gegensätze, die es bei der Beförderung von bis zu fünf Personen in einem Auto gibt


Als das Audi A5 Coupé vorgestellt wurde, überschlugen sich die Journalisten wegen der angeblichen Schönheit - von der ich auf Fotos aber nur wenig erkennen konnte. Als ich den Wagen dann das erste Mal live gesehen habe, wurden mir die begeisterten Reaktionen auf einmal verständlich. Bei der neuen Giulia, die im kommenden Jahr auf den Markt kommt, ging es mir ähnlich: auf den ersten Bildern wirkt diese wie eine durchgemischte Kopie diverser Audi, BMW und Jaguar. In der Realität sieht das aber ganz anders aus, den auf einmal springen einem die überaus stimmigen Proportionen der spannend designten Karosserie ins Auge. Wobei "spannend" durchaus doppeldeutig zu verstehen ist, denn neben der gestalterischen Spannung ist es auch so, dass die gesamte Außenhaut extrem knackig und sportlich ausgelegt ist und die Giulia zumindest optisch kein Fett mit sich herumschleppt.

Dieser Eindruck setzt sich im Innenraum nur bedingt fort. Zumindest auf den Rücksitzen und im Kofferraum dürfte sich kaum jemand über zu wenig Platz beschweren. Es ist schon erstaunlich, wie viel Beinfreiheit die hinteren Passagiere genießen. Dabei dürfen hinter ihnen sogar reichlich Gepäckstücke mitgenommen werden, wobei allerdings die Kofferraumöffnung etwas höher ausfallen dürfte. Knapp bemessen ist auch der Platz auf dem Fahrersitz - und das ist auch gut so! Wenn BMW und Jaguar künftig "Wir sind Sport" rufen, werden sie sich zumindest in Bezug auf die Sitzposition an der neuen Giulia messen lassen müssen. Hier wird man förmlich in die passende Sitzposition für dynamisches Fahren gezwungen, wobei das ganze enge Cockpit um den Fahrer herum gewachsen zu sein scheint. Und das überraschendste dabei ist: diese anfangs etwas gedrängte und ungewohnte Haltung ist durchaus bequem. Und dann zeigen die Italiener nebenbei auch noch, dass sie die Meister des Stils sind: so elegant wie unter der durchgehenden Rauchglasscheibe wurde ein Touchscreen in der Mittelkonsole noch nie verpackt.


Mindestens 330.000 Euro für ein Auto? Gut, eher für eine automobile Skulptur, denn als das muss man das knapp 5,30 m lange Cabriolet Rolls-Royce Dawn bezeichnen. Solide wie eine Burg, mit edelsten Materialien ausgeschlagen, einem charakteristische dünnen Lenkrad (und das ist schon die dicke Selbstfahrer-Version!) versehen und einem großzügigen Platzangebot gesegnet. Im feinen Innenraum findet nämlich auch hinter einer großen Person eine große Person ausreichend Beinfreiheit, so dass einem Ausflug zu viert nichts im Wege steht. Außer vielleicht das Gepäck, das zumindest in geöffnetem Zustand des Fahrzeugs eher bescheiden ausfallen sollte.

Der Hauptplatz ist aber ohnehin vorne, und dort gibt es reichlich der bei Rolls-Royce serienmäßigen Eigenheiten. Das fängt schon mit den früher als Selbstmördertüren bezeichneten Portalen an, die sich gegen die Fahrtrichtung öffnen und auf Knopfdruck elektrisch schließen lassen. Auch bei den Instrumenten gibt es heutzutage ungewohntes zu entdecken, denn die Briten verzichten völlig auf einen Monitor in der Nähe der Instrumente. Wer dann noch den mittleren Bildschirm mit einer Holzblende abdeckt, bleibt von modernem Multimedia zumindest optisch verschont. Und kann sich dafür einem der ungewöhnlichsten "Drehzahlmesser" der Welt erfreuen, denn bei Rolls-Royce informiert eine Anzeige lediglich darüber, wie viel Leistung des Motors gerade abgerufen wird. Und davon gibt es dank einem riesigen V12-Benziner mit über 600 PS reichlich. Selten wurde automobile Unvernunft und fehlende politische Korrektheit schöner gezeigt als im Rolls-Royce Dawn.

Update: einen Artikel über die vermeintlichen Flops der IAA gibt es mittlerweile auch.

Meinung des Autors: Öko hin, Downsizing her: auf einer Automesse muss man auch mal die Fahrzeuge bewundern, die heutzutage als anachronistisch empfunden werden. Meine persönlichen Stars der diesjährigen IAA fallen durchaus in diese Kategorie, denn die Alfra Romeo Giulia wird laut und schnell, während der Rolls-Royce Dawn unsittlich pompös ist. Herrlich, oder?
 
Thema:

Alfa Romeo Giulia und Rolls-Royce Dawn auf der IAA: zwei Highlights im Kommentar

Alfa Romeo Giulia und Rolls-Royce Dawn auf der IAA: zwei Highlights im Kommentar - Ähnliche Themen

  • Crashtest: Alfa Romeo Giulia sicherer als Volvo

    Crashtest: Alfa Romeo Giulia sicherer als Volvo: In Bezug auf Sicherheit bei Unfällen sind schwedische Autos nach wie vor die Messlatte, zuletzt hat dies der Volvo XC90 eindrucksvoll...
  • Alfa Romeo Giulia: erster Ausblick auf den großen Bruder

    Alfa Romeo Giulia: erster Ausblick auf den großen Bruder: Die neue Guilia sortiert sich zwischen Autos wie BMW 3er und 5er oder Audi A4 und A6 ein. Es ist aber längst bekannt, dass dies nicht die...
  • Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS

    Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS: Alfa Romeo und die Carabinieri genannte Gendarmerie Italiens haben schon seit über 50 Jahren eine Beziehung zueinander. Neben diversen "normalen"...
  • Alfa Romeo Giulia: zivilere Modelle werden im März vorgestellt - Motoren im Überblick

    Alfa Romeo Giulia: zivilere Modelle werden im März vorgestellt - Motoren im Überblick: Die neue Alfa Romeo Giulia war einer der Stars der letztjährigen IAA, das Gedränge vor den Autos nahm teilweise beängstigende Ausmaße an. Doch...
  • Alfa Romeo Giulia: Motoren und Daten der kleineren Versionen

    Alfa Romeo Giulia: Motoren und Daten der kleineren Versionen: Vor kurzen hat Alfa Romeo die moderne Interpretation seines Klassikers Giulia vorgestellt, Gezeigt wurde bislang aber nur die Top-Version Giulia...
  • Ähnliche Themen

    Top