Alfa Romeo Giulia: erster Ausblick auf den großen Bruder

Diskutiere Alfa Romeo Giulia: erster Ausblick auf den großen Bruder im Alfa Romeo Allgemein Forum im Bereich Alfa Romeo; Die neue Guilia sortiert sich zwischen Autos wie BMW 3er und 5er oder Audi A4 und A6 ein. Es ist aber längst bekannt, dass dies nicht die...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Die neue Guilia sortiert sich zwischen Autos wie BMW 3er und 5er oder Audi A4 und A6 ein. Es ist aber längst bekannt, dass dies nicht die Obergrenze bei der Größe sein soll, denn die Italiener wollen auch in der oberen Mittelklasse ein Wörtchen mitreden. Jetzt gibt es erste Details zu einem Modell oberhalb der in Kürze erscheinenden Limousine



Auf viele Autofans übt der Name Alfa Romeo immer noch einen großen Reiz aus, was angesichts der Fahrzeuge der letzten Jahre und Jahrzehnte sowie der zuletzt arg geschrumpften Modellpalette durchaus erstaunlich ist. Wie groß die Faszination ist, zeigte sich eindrucksvoll auf der IAA im September vergangenen Jahres, wo die erstmals präsentierte Giulia eines der Highlights war. Diese sorgte für einen so großen Andrang, dass die Fahrzeuge zeitweise nicht mehr direkt zugänglich waren, sondern nur im Rahmen von Einzelführungen mit entsprechender Wartezeit besichtigt werden konnten. Doch für die angeschlagene Fiat-Tochter soll die Neuvorstellung nur der Anfang einer Runderneuerung sowie deutlichen Ausweitung des Angebots sein.

Als nächstes steht das nahezu unvermeidliche SUV namens Stelvio auf dem Programm, das bereits als Erlkönig unterwegs ist und ab Anfang 2017 erhältlich sein soll. Ein halbes Jahr später soll dann die neue Giulietta erscheinen, die dann - wie alle kommenden Alfas, sofern es keinen Allradantrieb gibt - über Heckantrieb verfügt. Für den Jahresanfang 2018 ist dann die obere Mittelklasse geplant, die bislang allerdings noch keinen Namen hat. Dabei kommt die bereits bekannte neue Plattform der genannten Modelle zum Einsatz, die allerdings entsprechend verlängert wird. Dementsprechend werden auch die Motoren der Giulia ihren weg in die obere Mittelklasse finden.



Laut aktuellen Plänen wird es einen 2,2 Liter großen Vierzylinder-Diesel zwischen 150 und 180 PS sowie den 2-Liter-Benziner mit mindestens 200 PS geben. Natürlich wird auch der von Ferrari entwickelte V6 der Guilia Quadrifoglio Verde (QV) mit 510 PS angeboten werden. Zudem könnte es noch eine Premiere geben, denn angeblich soll erstmals bei Alfa Romeo ein Diesel mit sechs Zylindern Einzug halten. Dieser dürfte dann um die 300 PS an Leistung und ein gewaltiges Drehmoment bieten. Zudem ist auch ein Plug-in-Hybrid geplant, um die Vorgaben beim Flottenverbrauch einhalten zu können. Bei den Getrieben setzt Alfa Romeo primär auf die bereits bekannte Achtgang-Automatik. Für einige Versionen steht alternativ ein manuelles Sechsgang-Getriebe zur Wahl, wobei dieses aber möglicherweise nicht auf allen Märkten angeboten wird.

Die gesamte Technik wird natürlich wieder in einer knackigen und gleichzeitig eleganten Karosserie verpackt, deren mögliches Aussehen die britische Internetseite Auto Express als Computermodell veröffentlicht hat (Bilder oben). Angesichts der erhofften Nachfrage gibt sich Alfa Romeo beim Preis angeblich überaus selbstbewusst. Dementsprechend wird man sich an den größeren Modellen der eingangs erwähnten Konkurrenten orientieren, allerdings die bessere Grundausstattung und möglicherweise auch etwas mehr Platz bieten.

Meinung des Autors: In nicht allzu ferner Zukunft wird die neue Giulia einen größeren Ableger bekommen. Ob Alfa Romeo jedoch in Europa in der oberen Mittelklasse gegen die Platzhirsche von Audi, BMW oder auch Mercedes erfolgreich sein kann, muss sich erst noch zeigen. Für den geplanten Markteinstieg in den USA ist ein größeres Modell jedoch unumgänglich.
 
Thema:

Alfa Romeo Giulia: erster Ausblick auf den großen Bruder

Alfa Romeo Giulia: erster Ausblick auf den großen Bruder - Ähnliche Themen

  • Crashtest: Alfa Romeo Giulia sicherer als Volvo

    Crashtest: Alfa Romeo Giulia sicherer als Volvo: In Bezug auf Sicherheit bei Unfällen sind schwedische Autos nach wie vor die Messlatte, zuletzt hat dies der Volvo XC90 eindrucksvoll...
  • Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS

    Alfa Romeo Giulia bei italienischer Polizei: Dienstwagen mit über 500 PS: Alfa Romeo und die Carabinieri genannte Gendarmerie Italiens haben schon seit über 50 Jahren eine Beziehung zueinander. Neben diversen "normalen"...
  • Alfa Romeo Giulia: zivilere Modelle werden im März vorgestellt - Motoren im Überblick

    Alfa Romeo Giulia: zivilere Modelle werden im März vorgestellt - Motoren im Überblick: Die neue Alfa Romeo Giulia war einer der Stars der letztjährigen IAA, das Gedränge vor den Autos nahm teilweise beängstigende Ausmaße an. Doch...
  • Alfa Romeo Giulia: Motoren und Daten der kleineren Versionen

    Alfa Romeo Giulia: Motoren und Daten der kleineren Versionen: Vor kurzen hat Alfa Romeo die moderne Interpretation seines Klassikers Giulia vorgestellt, Gezeigt wurde bislang aber nur die Top-Version Giulia...
  • Alfa Romeo Giulia und Rolls-Royce Dawn auf der IAA: zwei Highlights im Kommentar

    Alfa Romeo Giulia und Rolls-Royce Dawn auf der IAA: zwei Highlights im Kommentar: Bei einem Messebesuch kommt auch der "neutrale" Redakteur nicht umhin, bestimmte Lieblinge für sich zu entdecken. In meinem Fall ist die Wahl auf...
  • Ähnliche Themen

    Top