Alfa Romeo 4C: Sportwagen mit Karbon-Monocoque kostet ab 50.500 Euro

Diskutiere Alfa Romeo 4C: Sportwagen mit Karbon-Monocoque kostet ab 50.500 Euro im Alfa Romeo 4C Forum im Bereich Alfa Romeo; Mit dem 4C meldet sich die italienische Traditionsmarke Alfa Romeo auf dem Markt der erschwinglichen Sportwagen zurück. Der neue kompakte Flitzer...
Mit dem 4C meldet sich die italienische Traditionsmarke Alfa Romeo auf dem Markt der erschwinglichen Sportwagen zurück. Der neue kompakte Flitzer kann dabei nicht nur mit modernster Technik und extrem niedrigen Gewicht überzeugen, sondern auch mit einem günstigen Preis. Dabei ist der 4C überraschend komplett ausgestattet



Ganze 900 kg bringt der 4C auf die Waage, also rund 500 kg weniger als ein nur unwesentlich größerer Porsche Cayman der aktuellen Generation. Ermöglicht wird dies durch eine vollständig aus Kohlefaser gefertigte Fahrgastzelle, Karosserieteile aus Kunststoff sowie Fahrwerksteile aus Aluminium. Mit so wenig Gewicht haben der Vierzylinder-Turbomotor mit 176 kW/240 PS und das automatisierte Sechsganggetriebe mit doppelter Trockenkupplung leichtes Spiel, was sich in einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von über 250 km/h widerspiegelt. Spannender dürften aber die Kurvengeschwindigkeiten und der Fahrspaß sein, beides dürfte bei einem so leichten Fahrzeug auf hohem Niveau funktionieren. Und das ganze auch noch zu einem vergleichsweise moderaten Preis.

Der Alfa Romeo 4C startet in Deutschland nämlich bei 50.500 Euro. In der Ausstattung bereits enthalten ist neben dem bereits erwähnten Getriebe und dem Sperrdifferential Q2 auch das Fahrdynamikprogramms Alfa Romeo D.N.A., mit dem das Ansprechverhalten von Motor, Fahrwerk und elektronischen Assistenzsystem angepasst werden kann. Ebenfalls zur Serie gehören Sportsitze, Lederlenkrad, Klimaanlage, Navigationssystem, Audioanlage mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage, Schaltwippen am Lenkrad, Pedale und Fußstützen aus Aluminium, zentrales Instrumentendisplay in TFT-Technik, Leichtmetallräder im 17-Zoll-Format an der Vorderachse und 18-Zoll-Größe hinten sowie das elektronische Fahrstabilitätsprogramm inklusive Berganfahr-Hilfe.

Bei soviel Grundausstattung ist die Liste der Optionen im Vergleich zu deutschen Fahrzeugen erfreulich kurz. Neben jeweils ein Zoll größeren Leichtmetallrädern zählen dazu Bi-LED-Hauptscheinwerfer, ein spezielles Sportfahrwerk, ein unten abgeflachtes Sportlenkrad mit Leder/Mikrofaser-Bezug sowie mit Leder und Mikrofaser bezogene Sportsitze. Natürlich gehören auch aufpreispflichtige Lacke und verschiedene Designs im Innenraum zu den möglichen Extras. Viel mehr lässt sich beim 4C dann aber nicht mehr hinzuwählen, was den feurigen Italiener zu einem preislich sehr interessanten Angebot im Sektor der kleinen Sportwagen macht. Dabei dürfte die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigen, denn von 3.500 jährlich produzierten Fahrzeugen sollen lediglich 350 Stück in Deutschland verkauft werden. Ab Ende Oktober können die potenziellen Käufer ihr Glück beim lokalen Alfa-Händler versuchen, denn ab dann kann der 4C bestellt werden.
 
Thema:

Alfa Romeo 4C: Sportwagen mit Karbon-Monocoque kostet ab 50.500 Euro

Alfa Romeo 4C: Sportwagen mit Karbon-Monocoque kostet ab 50.500 Euro - Ähnliche Themen

Alfa Romeo 6C mit Sechszylinder und Heckantrieb ab 2020 möglich: Mit dem Alfa Romeo 4C hat Fiat-Chef Sergio Marchionne das Comeback der Marke eingeläutet. Doch vielen potenziellen Kunden ist der Sportwagen nicht...
Alfa Romeo Stelvio QV: SUV mit 510 PS im Langstrecken-Test: Seit Anfang 2017 bietet Alfa Romeo seinen Kunden erstmals auch ein SUV an. Das Top-Modell der Baureihe mit einem starken Motor von Ferrari konnten...
Honda S2000: grünes Licht für neue Konkurrenz zu Porsche Cayman, Mazda MX-5 und Co.? - UPDATE: 25.10.2017, 14:53 Uhr: Der Roadster Honda S2000 war seinerzeit eine interessante zum Mazda MX-5 und gilt inzwischen als moderner Klassiker. Auf...
Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 22. März in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise - UPDATE: 16.03.2018, 13:52 Uhr: Deutlich früher als in den vergangenen Jahren findet die dürfen sich Fans klassischer Fahrzeuge ins Ruhrgebiet aufmachen...
Alfa Romeo: neue Modelle verschoben - SUV Stelvio wird im November vorgestellt: Vor etwas mehr als zwei Jahren hat Alfo Romeo sein glorreiches Comeback angekündigt, bei dem bis 2018 satte 8 neue Modelle auf den Markt kommen...
Oben