Ärger mit M&R GmbH europe-mobile

Diskutiere Ärger mit M&R GmbH europe-mobile im EU-Importe & RE-Importe Forum im Bereich EU-Importe & RE-Importe; Hier meine Erfahrung mit M&R GmbH; europe-mobile Fahrzeug bestellt; Mitte Februar schriftlich zugesagte Lieferzeit am 15.02.06; 8-10 Wochen...
C

Cynthia

Threadstarter
Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
14
Hier meine Erfahrung mit M&R GmbH; europe-mobile

Fahrzeug bestellt; Mitte Februar

schriftlich zugesagte Lieferzeit am 15.02.06; 8-10 Wochen

Auftragsbestätigung am 14.03.06; Unverbindlicher Liefertermin ca. 3,5 Monate

Fahrzeug erhalten am 19.06.2006

An sich noch nicht das Problem;

Aber;
da das Fahrzeug über die Vertrags-Bank finanziert wurde, bekamen wir den Brief nicht ausgehändigt. Es wurde uns jedoch zugesagt, ihn umgehend an die Zulassungsstelle zwecks Anmeldung zu senden. Dort ist er jedoch nie angekommen.
Nun steht das Auto schon seit über einer Woche unangemeldet vor unserer Tür. Unzählige Anrufe und Faxe haben noch zu keinem Ergebnis geführt.

Inzwischen habe ich erfahren, das der Fahrzeugbrief direkt an die Bank versandt wurde, um das Fahrzeug schnellstmöglichst abzurechnen.
Nun können wir laut Aussage eines Mitarbeiters der Bank "mindestens" 3 Wochen warten bis wir den Brief erhalten und das Fahrzeug anmelden können. Aber M&R hatte somit schneller ihr Geld.

Aussage des Vertriebsleiters der M&R GmbH;
"Wir können nicht jeden Kunden zufriedenstellen"



Für uns steht fest "NIE WIEDER M&R GmbH europe-mobile" !
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Die Firma M&R GmbH ist hier schon einmal äusserst negativ bewertet worden. Empfehlenswert scheint die Firma also nicht unbedingt zu sein.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Mich würde mal interessieren was ihr wegen der Farbe unternommen habt. Habt ihr eine andere bestellt oder hat M & R einfach eine andere bestellt ?

Schriftlich eine Nachfrist setzen bis zu der der Wagen geliefert werden muß und bei Lieferverzug vom Kaufvertrag zurücktreten.
Auf keinen Fall per e-mail weil die Firma M & R keine e-mails als Schriftverkehr anerkennt.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Wieso hast du deinen Beitrag gelöscht ? Hat die Firma M & R angerufen und gedroht ? Wäre nicht das erste Mal. Da es sich um einen Erfahrungsbericht handelt können sie nichts machen da es sich um einen Tatsachenbericht handelt.
 
C

car_monflage

Dabei seit
06.08.2006
Beiträge
2
Nix als Ärger

Hallo Michael
Nein, ich habe mir gedacht, dass mein Beitrag vielleicht doch ein wenig voreilig war. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und werde hier nach Erledigung (egal wie) der ganzen Sache einen Beitrag posten.
Als Farbe haben die mir eine Alternative angeboten, wobei die Grafik, die M&R mir per Mail zugeschickt hat, irgenwie "selber geschnitzt" aussah. Wir haben die Farbe genommen, hätten aber auch jede andere Farbe nehmen kennen (außer die, die wir wollten. Die Farbe wird anscheinend von Toyota nicht mehr verwendet).
Bislang mein Fazit: Ich würde nie wieder auf diese Weise ein Fahrzeug kaufen. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben, und dafür einen zuverlässigen Vertragshändler in der Nähe haben.
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
C

car_monflage

Dabei seit
06.08.2006
Beiträge
2
Weil unser Toyota-Händler Vorort auch irgendwas in der Art gesagt hatte, da haben wir uns weiter keine Gedanken darüber gemacht. Anscheinend bietet T. kein 1C3 platingraumetallic mehr an. Ich habe M&R gefragt, wieso Toyota Deutschland auf ihrer Website immer noch die Farbe anbietet. Deren Antwort: "Die neuste Farbskala ist in Deutschland noch nicht Online."
Das ist jetzt bald 4 Monate her.
Mich würde interessieren, was das ganze soll. Ich hätte ja keine Probleme, auf mein Auto zu warten, (äh,mach ich ja schon seit bald 5 Monaten), aber einen Kunden so in der Luft hängen zu lassen, auf keine Mails und keine Faxe zu reagieren, ist unprofessionell und geschäftsschädigend.
Man wird sehen!
Gruß
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Wie oben bereits gesagt, Nachfrist setzen und mit Rücktritt vom Kaufvertrag drohen.

Das der EU händler eher up to date ist als der Toyota Händler halte ich für ausgeschlossen. Der EU Händler bekommt auch nur die Infos die der Markenhändler hat weil er dein Fahrzeug bei einem ausländischen Toyota Händler bestellen muß und kann somit nicht früher an die Infos kommen als der Toyota Händler.

Edit: Habe das mit der Farbe missverstanden. Aber wenn M&R ihre Infos nicht updaten kann man sich getrost sparen dort zu bestellen. Muß man ja immer mit rechnen das es das Auto gar nicht mehr gibt welches ich haben will.
 
S

simsa labim

Dabei seit
09.08.2006
Beiträge
1
Ärger mit M&R GmbH

Bin ja wohl nicht der erste mit so einem Ärger aber nachdem ich heute zum wiederholten male in unmöglicher Form abgewiesen wurde muß auch ich meinen Ärger über die M&R GmbH Luft machen.
Bestellbestätigung habe ich am 06.02.06 erhalten mit der Angabe von 3-4 Monaten Lieferzeit. Auf meine Anfrage Anfang Juni hieß es dann Ende Juni.
Ende Juni hieß es 03.08.06 wäre das Auto abholbereit.
Nun rief ich wieder an und erhielt wie bereits davor von Herrn M. zunächst lediglich patzige Antworten ohne neuen Liefertermin danach wurde einfach aufgelegt. Wird auch mir wohl nichts anderes übrig bleiben als Händler in Verzug zu setzen...
 
C

Cynthia

Threadstarter
Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
14
Ihr solltet M&R auf jeden Fall in Verzug setzen, sonst seid Ihr später die Dummen.

Und noch etwas ganz Wichtiges! Wenn Ihr so wie ich, ein Neufahrzeug ohne Tageszulassung bestellt habt, lasst Euch das nochmals schriftlich bestätigen, und achtet bei der Fahrzeugübergabe unbedingt darauf, das das Fahrzeug auch wirklich keine Tageszulassung hatte, denn das mindert den Wert, und Ihr habt gegenüber einem Kauf bei einem Vetragshändler vor Ort nichts mehr gespart.

So ist es mir leider ergangen, obwohl in meiner schriftlichen Auftragsbestätigung stand, das ich ein Neufahrzeug ohne Tageszulassung bekomme. Da ich den Brief wegen der Finanzierung bei denen ihrer Vertragsbank nicht ausgehändigt bekam, bemerkte ich dies erst als der Brief nach Wochen endlich bei unserer Zulassungsstelle amkam. Nun habe ich ein Fahrzeug mit Tageszulassung, welches außerdem noch fast vier Wochen vor unserer Tür stand ohne das wir es benutzen konnten.

Mein Anwalt ist leider noch im Urlaub. Er soll prüfen ob es sich um hier Betrug handelt, denn mit denen reden kann man, wie Ihr auch schon erfahren habt leider nicht.

Gruß CV
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Wenn im Vertrag steht das der Wagen noch nie zugelassen war und ihr dann einen bekommt der doch schon einen Vorbesitzer hatte dann ist das zumindest ein gravierender Sachmangel den der Verkäufer sofort beheben muß, in dem Fall wohl Wandlung oder gegen einen richtigen Neuwagen tauschen. In meinen Augen ist das Betrug, aber dazu wird euer Anwalt mehr sagen können und dürfen.

Ich wüsste mal gerne von den anderen Kunden ob ihre Autos auch aus erster Hand sind oder Neuwagen.
 
M

Manu-1

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
1
Das ist ja beruhigend, dass ich nicht der einzige bin, der Ärger mit M&R hat. Bin richtig sauer auf die.
Habe Mitte Februar mein Auto bestellt. 3-5 Monate Liefertermin mit einigen Wochen Abweichung. Seit Juni rufe ich dort an und frage nach, was mit dem Auto ist. Werde immer wieder um einen Monat vertröstet und sie können mir nicht sagen wann das Auto kommt.
Heute bekomme ich eine E-Mail von denen, wo drin steht mein Auto ist beim Verladen verunfallt. Super. Kein Anruf oder irgendetwas. Nur ne blöde E-Mail. Bieten mir das Fahrzeug in 3 anderen Farben an. Keine Mitteilung ob die gleiche Ausstattung, zu welchen Preis ... usw. Muss aber immer noch 3-4 Wochen warten wenn ich dieses Angebot annehme. Will es aber nicht annehmen, weil mir die 3 Farben überhaubt nicht zusagen. Muss ich jetzt auch ne Frist setzten? Sie können mir mein Auto ja definitiv nicht liefern, da es ja "verunfallt" ist.
Vielleicht kann mir da jemand von euch helfen?
Vielen dank schon mal.
LG Manu
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Der klassische Weg, erst in Verzug setzen mit Nennung einer angemessenen Nachlieferfrist, dann Vertragsaufhebung wegen Nichtlieferung. Eine Ersatzlieferung (hier geänderte Farbe) kann er zwar vorschlagen, ändert aber nichts am geltenden Vertrag und dessen Fristen.

Ohne spezialisierten Anwalt fast nicht möglich, es scheitert bei vielen schon an der Angemessenheit der Nachlieferfrist, das ist kein pauschaler Wert, sondern allein schon fahrzeugabhängig.

Sollte der Wagen wirklich verunfallt sein, ist das Pech für den Lieferanten und keine "höhere" Gewalt, die ihn zu einer verlängerten Lieferfrist berechtigt.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
jetzt muss ich als reimport nicht selber machen nooob mal blöd fragen....macht ihr den ne anzahlung bei den kisten? bzw gibts da nix wie z.b. im maschinenbau mit ponäle?
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Ein seriöser Händler wird nie eine Anzahlung verlangen, macht ein Vertragshändler ja auch nicht. Deswegen warne ich immer wieder vor Firmen die eine Anzahlung verlangen.
 
C

Cynthia

Threadstarter
Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
14
Hallo narcotic76,
kannst Du mir vielleicht auch sagen, warum die Firma M&R ein als "Neuwagen" bestelltes Fahrzeug mit einer Tageszulassung ausliefert, obwohl es anders vereinbart war bzw. im Vertrag steht? Was hat die M&R von der Tageszulassung?

Gruß CV
 
S

santahunter

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
9
Hallo Jungs,

ich habe Eure äußerst negativen Erfahrungen erst seit letztem Montag gelesen, ich war entsetzt. Der Grund hierfür ist, meine Frau hat im Februar 2006 einen neuen Civic bei M&R bestellt und ich im Mai 2006 einen neuen Santa Fe. Zu dieser Zeit standen noch keine solchen Negativmeldungen im Netz.

Zur Sache:

Gestern war nun endlich die Abholung vom Civic vorgesehen und ich bin mit einem sauschlechten Gefühl nach Ainring gefahren. Meiner Frau konnte ich das Ganze vorher gar nicht erzählen, Sie hätte nicht mehr schlafen können.
Wir sind also mit unserem Mietwagen in Ainring angekommen und M&R ist wirklich nicht zu übersehen. Es liegt direkt an der Durchfahrtsstraße kurz nach der Aral-Tankstelle. Durch einen freundlichen Reifenhändler sind wir direkt in die Büroräume (1. Stock) von M&R geschickt worden. Dort angekommen, war ich eigentlich angenehm überrascht, alles sauber und modern eingerichtet. Eine Dame hat uns in Empfang genommen und Kaffee angeboten. Nach ca. 5 Minuten war dann auch der Mitarbeiter von M&R (Name leider vergessen) mit unserem Civic zur Stelle.
Ich hab natürlich sofort auf Grund Eurer Beiträge alles ganz genau geprüft, was soll ich sagen, ich hab nix negatives gefunden. Das Auto war so wie bestellt.

Nach der Autokontrolle ging es wieder in den ersten Stock um das Finanzielle abzuklären. Der Autoverkäufer brachte den KFZ-Brief (ohne Eintrag eines Vorbesitzers), ebenfalls war das Serviceheft durch den Mazdahändler aus Österreich abgestempelt. Es war alles ganz korrekt. Ich habe daraufhin den Kaufpreis per Onlinebanking überwiesen und die Sache war erledigt.
Natürlich habe ich den Verkäufer nach der ganzen Prozedur gefragt, was er von den Negativmeldungen in den verschiedenen Foren hält. Er sagt mir, dass dieses Thema bei der Firma M&R sehr ernst genommen wird. Weiterhin betonte er, dass alle Vorfälle genau geprüft werden und M&R in naher Zukunft eine endgültige Aufklärung dieser Einzelfälle vornimmt.

Ich kann nur nochmals betonen, bei diesem Autokauf ist alles reibungslos und 100% i. O. über die Bühne gegangen. Ich kann die Firma eindeutig weiterempfehlen. Achso, ich bin natürlich nicht bekannt oder verwand mir dem Geschäftsführer. Und Pizza hab ich auch nicht mit ihm gegessen. :-))

Viele Grüße aus Thüringen

santahunter
 
M

M&R GmbH

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
27
[COLOR=Cyan]
Cynthia schrieb:
Hier meine Erfahrung mit M&R GmbH; europe-mobile

Fahrzeug bestellt; Mitte Februar

schriftlich zugesagte Lieferzeit am 15.02.06; 8-10 Wochen

Auftragsbestätigung am 14.03.06; Unverbindlicher Liefertermin ca. 3,5 Monate

Fahrzeug erhalten am 19.06.2006

An sich noch nicht das Problem;

Aber;
da das Fahrzeug über die Vertrags-Bank finanziert wurde, bekamen wir den Brief nicht ausgehändigt. Es wurde uns jedoch zugesagt, ihn umgehend an die Zulassungsstelle zwecks Anmeldung zu senden. Dort ist er jedoch nie angekommen.
Nun steht das Auto schon seit über einer Woche unangemeldet vor unserer Tür. Unzählige Anrufe und Faxe haben noch zu keinem Ergebnis geführt.

Inzwischen habe ich erfahren, das der Fahrzeugbrief direkt an die Bank versandt wurde, um das Fahrzeug schnellstmöglichst abzurechnen.
Nun können wir laut Aussage eines Mitarbeiters der Bank "mindestens" 3 Wochen warten bis wir den Brief erhalten und das Fahrzeug anmelden können. Aber M&R hatte somit schneller ihr Geld.

Aussage des Vertriebsleiters der M&R GmbH;
"Wir können nicht jeden Kunden zufriedenstellen"
Cynthia schrieb:
Cynthia schrieb:
Cynthia schrieb:
[/COLOR]

Stellungsnahme:

Hier einmal die Richtigstellung zu dem Fall von Cynthia oder nennen wir Sie mal beim Namen: xxxxxx

Frau xxxxx wurde nie ein schriftlicher Liefertermin von 8-10 Wochen zugesagt.
Die Dame hat eine Auftragsbetätigung am 14.03.06 mit einem Liefertermin von ca. 3,5 Monaten von uns erhalten, sollte uns dies keiner glauben, können wir auch gerne die Original Auftragsbestätigung ins Netz stellen. Das Fahrzeug wurde am 09.06.06 von uns Bereitgestellt, somit deutlich unter dem vereinbartem Liefertermin.
Das Fahrzeug wurde am 19.06.06 an Frau xxxxx übergeben, somit haben wir unseren zugesagten Liefertermin eingehalten.
Frau xxxxx machte auch die Aussage dass Sie auf den KFZ - Brief von Ihrem Fahrzeug mindestens 3 Wochen warten muss. Diese Aussage ist nicht Korrekt, unser Mitarbeiter
Hr. Abfalter hat mehrere Tage versucht Frau xxxxx zu erreichen, hat Ihr auch auf den AB gesprochen und um einen Rückruf gebeten. Da dies aber nicht passiert ist, wurde der KFZ - Brief wieder an unsere Partnerbank die Santander Consumer Bank AG versendet.
Die Bank hat den KFZ - Brief nach Erhalt sofort an Frau xxxxx weitergeleitet, somit hat Sie nicht 3 Wochen auf den Brief warten müssen.
Soviel zum Thema ehrliche Kritiken in Internet-Forum, liebe Frau xxxxx.


Modedit: Bitte nicht persönlich werden und Namen nennen, danke !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Alles ganz prima.

Deine (M&R GmbH) hier gemachten Ausführungen sind wegen mangelnder Beweise genausowenig nachvollziehbar, wie die von anderen Personen.

Wenn die postende Person bekannt ist, wieso wird dann nicht "offiziell" eingegriffen und bei Unwahrheiten eine Löschung dwes Beitrags bzw. Richtigstellung über die Person verlangt, sondern auch nur rumerzählt ohne jeden Beweis. Hilft natürlich enorm zur Glaubwürdigkeit der eigenen Geschichte.

Aber schönenn Dank für rumspammen in einem Forum, damit ist dann wieder ein weiterer Thread für die Tonne.
 
C

Cynthia

Threadstarter
Dabei seit
27.06.2006
Beiträge
14
@m&r

@M&R, ich denke nicht, das es Ihnen erlaubt ist Kundendaten zu veröffentlichen.

Seltsam!, zu dem Vorwurf das wir von Ihnen nicht das schriftlich bestätigte Neufahrzeug erhalten haben, sondern ein Fahrzeug mit sogenannter Tageszulassung, das nicht als Neufahrzeug gilt, haben Sie keine Stellung bezogen.
Und für alles andere; wie die Telefonate und Faxe unsererseits, wegen des KFZ-Brief´s, haben wir zum Glück auch Beweise.
Wie Sie sicher wissen, haben auch wir eine Firma, nur bemühen wir uns, unsere Kunden zufriedenzustellen.
Ich muss schon sagen, was Sie hier von sich geben, spricht auch nicht gerade für Sie.
Warum sollte ich als zufriedener Kunde etwas negatives posten??? Und den Verdacht, das es sich bei meinem Posting eventuell um einen Ihrer Mitbewerber handeln könne, der Ihnen schaden will, haben Sie ja nun selbst entkräftigt.
Also; welchen Grund sollte ich Ihrer Meinung nach haben, hier etwas zu posten was nicht stimmt???


CV
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ärger mit M&R GmbH europe-mobile

Sucheingaben

europemobile gmbh

,

europemobile betrug

,

europemobile gmbh erfahrung

,
europemobile gmbh erfahrungen
, europemobile erfahrungsbericht, europemobile gmbh erfahrungsberichte, europemobile fahrzeugbrief, europemobile erfahrung, europemobile frei haus lieferung, europemobile bewertung, content, europemobile gmbh bewertung, europemobile erfahrungen, reimport ainring, europemobile, europemobile vertragsrücktritt, europe mobile lieferzeiten, ärger europe-mobile, europemobile lieferverzug, europe mobile bewertung, europemobile lieferung frei haus, www.europe-mobile.de erfahrungen, europe mobile ainring, europe mobile betrug, europe mobile gmbh

Ärger mit M&R GmbH europe-mobile - Ähnliche Themen

  • Sonderausstattung: Auswahl, Pakete, Preise - der Ärger mit dem Extras beim Autokauf

    Sonderausstattung: Auswahl, Pakete, Preise - der Ärger mit dem Extras beim Autokauf: Wer über die Anschaffung eines Neuwagens nachdenkt, muss sich über kurz oder lang mit dem Optionen des gewünschten Fahrzeuges auseinandersetzen...
  • Ärger mit der Kfz-Vertragswerkstatt/Werksniederlassung?

    Ärger mit der Kfz-Vertragswerkstatt/Werksniederlassung?: Sehr geehrte Damen und Herren, für eine Dokumentation im öffentlich-rechtlichen Fernsehen über Kfz-Vertragswerkstätten/Niederlassungen der...
  • Ärger mit der Vertragswerkstatt?

    Ärger mit der Vertragswerkstatt?: Sehr geehrte Damen und Herren, wir, die EXIT Film- und Fernsehproduktion, suchen für eine Berichterstattung für einen öffentlich-rechtlichen...
  • immer Ärger mit der Wegfahrsperre

    immer Ärger mit der Wegfahrsperre: Hallo, bin neu hier und hoffe das ihr mir helfen könnt ich habe seit ca.3 Wochen nur noch Ärger mit der Wegfahrsperre an meinem Express, habe...
  • Ärger mit dem Lackierer

    Ärger mit dem Lackierer: Hallo, ich habe folgebdes Problem: Ich habe an meinem Fahrzeug Seitenschweller, Heckstoßstange + Ansatz bei einem Karosseriebauer lackieren und...
  • Similar threads

    • Sonderausstattung: Auswahl, Pakete, Preise - der Ärger mit dem Extras beim Autokauf

      Sonderausstattung: Auswahl, Pakete, Preise - der Ärger mit dem Extras beim Autokauf: Wer über die Anschaffung eines Neuwagens nachdenkt, muss sich über kurz oder lang mit dem Optionen des gewünschten Fahrzeuges auseinandersetzen...
    • Ärger mit der Kfz-Vertragswerkstatt/Werksniederlassung?

      Ärger mit der Kfz-Vertragswerkstatt/Werksniederlassung?: Sehr geehrte Damen und Herren, für eine Dokumentation im öffentlich-rechtlichen Fernsehen über Kfz-Vertragswerkstätten/Niederlassungen der...
    • Ärger mit der Vertragswerkstatt?

      Ärger mit der Vertragswerkstatt?: Sehr geehrte Damen und Herren, wir, die EXIT Film- und Fernsehproduktion, suchen für eine Berichterstattung für einen öffentlich-rechtlichen...
    • immer Ärger mit der Wegfahrsperre

      immer Ärger mit der Wegfahrsperre: Hallo, bin neu hier und hoffe das ihr mir helfen könnt ich habe seit ca.3 Wochen nur noch Ärger mit der Wegfahrsperre an meinem Express, habe...
    • Ärger mit dem Lackierer

      Ärger mit dem Lackierer: Hallo, ich habe folgebdes Problem: Ich habe an meinem Fahrzeug Seitenschweller, Heckstoßstange + Ansatz bei einem Karosseriebauer lackieren und...
    Top