ADAC: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Spionageverdacht

Diskutiere ADAC: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Spionageverdacht im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Bereits mehrfach hatte es kritische Stimmen gegen den Umgang des Automobilclubs ADAC mit seinen Mitarbeitern gegeben, unter anderem in der...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Bereits mehrfach hatte es kritische Stimmen gegen den Umgang des Automobilclubs ADAC mit seinen Mitarbeitern gegeben, unter anderem in der ARD-Sendung "Markencheck". Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Hannover ein Ermittlungsverfahren gegen den ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt eingeleitet, da man einen laut eines Sprechers "einen begründeten Anfangsverdacht"wegen eines möglichen Bruchs des Betriebsverfassungsgesetzes hat



Den Stein ins Rollen brachten Anschuldigungen von Marion Wille, frühere IT-Leiterin im fünftgrößten der 18 deutschen ADAC-Gaue. Laut ihren Angaben hat sie im Auftrag des dortigen ADAC-Geschäftsführers Hans-Henry Wieczorek und anderer Führungskräfte den Mail-Verkehr von Mitarbeitern, aber auch und hauptsächlich des Betriebsrates ausspioniert. Laut ihren Angaben sollten auf diesem Weg belastendes Material und Informationen über die Arbeit des Betriebsrates gefunden werden. Im Rahmen der Aktion sollte die ehemalige IT-Leiterin auch dafür sorgen, dass Mails automatisch und heimlich an die Geschäftsleitung des regionalen Ablegers weitergeleitet wurden. Im Falle einer Verurteilung könnten den Beschuldigten bis zu einem Jahr Haft drohen.

In einer ersten Stellungnahme hat ein Sprecher des ADAC-Gaus die erhobenen Vorwürfe mit scharfen Worten zurückgewiesen: "Eine Anweisung zur Ausforschung hat es seitens der Geschäftsführung zu keinem Zeitpunkt und in keiner Form gegeben. Das Ganze ist ein niederträchtiges Geflecht aus Halbwahrheiten und glatten Lügen.". An diesen Worten wird sich der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt noch messen lassen müssen, sollte es zu einem Verfahren kommen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass es bereits 2011 einen vergleichbaren Fall gegeben hat, als in der Zentrale des ADAC Nordbayern Abhöranlagen in Büros und Sitzungsräumen gefunden wurden.

Die ADAC-Bundeszentrale in München hält sich damals wie heute bedeckt und verweist auf die regionale Souveränität der ADAC-Gaue. Auch wenn man die aktuellen Vorgänge verfolge und bedauerlich finde, werde man diese nicht kommentieren.

Mit Material von: Süddeutsche Zeitung
 
Thema:

ADAC: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Spionageverdacht

Sucheingaben

https://www.autoextrem.de/artikel/adac-staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-spionageverdacht.159/

,

https://www.autoextrem.de/threads/adac-staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-spionageverdacht.216972/

ADAC: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Spionageverdacht - Ähnliche Themen

  • Warnung vor Chicco Babyschale Oasys i-Size durch ADAC Crash-Test - Das sollte man beachten!

    Warnung vor Chicco Babyschale Oasys i-Size durch ADAC Crash-Test - Das sollte man beachten!: Der ADAC testet viele Produkte die in allen Bereichen des Autos zum Einsatz kommen können, und dazu gehören auch Kindersitze und Babyschalen. Das...
  • 52. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 3. – 4.August 2019

    52. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 3. – 4.August 2019: Informationen - Das muss man wissen zum… - 52. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 3. – 4.August 2019 „Cars & Fun“ Termin: 3. – 4. August...
  • 18 Kindersitze im ADAC Test - So schnitten die Kindersitze im Vergleich ab, zum Teil leider mangelhaft

    18 Kindersitze im ADAC Test - So schnitten die Kindersitze im Vergleich ab, zum Teil leider mangelhaft: Egal ob Sommer- oder Winterurlaub, für die kleineren Kinder sollte man immer den passenden Kindersitz an Bord haben. Wer hier bei der Auswahl...
  • Einladung zum 5. Internationalen ADAC Audi Treffen in Bad Liebenstein

    Einladung zum 5. Internationalen ADAC Audi Treffen in Bad Liebenstein: Hallo liebe Audi Freunde, Im August 2018 ist es endlich soweit – dann heißt es wieder „Willkommen im Home of quattro“ für alle Fans und Liebhaber...
  • 51. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 5.August 2018

    51. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 5.August 2018: Informationen - Das muss man wissen zum… - 51. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 5.August 2018 „Cars & Fun „ Termin: 4. – 5. August...
  • Ähnliche Themen

    Top