achsmanschette wechseln beim 323f BJ

Diskutiere achsmanschette wechseln beim 323f BJ im Mazda 323 Forum im Bereich Mazda; Also, hab grad mal meine Bremsflüssigkeit gewechselt und dabei entdeckt, dass die getriebeseitigen Achsmanschetten wohl mla getauscht werden...
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
Also, hab grad mal meine Bremsflüssigkeit gewechselt und dabei entdeckt, dass die getriebeseitigen Achsmanschetten wohl mla getauscht werden müssten, da die doch schon ein wenig mit fett verklebt sind.
Und da wollt ich mal fragen, ob mann die ohne weiteres selber wechseln kann......
Also ob ich da sowas wie ne presse brauche oder sonstiges spezialwerkzeug oder ob man da bei mazda auch so was werden kann.
Und falls nicht wie teuer dat ca inner Werkstatt werden wird, falls da jemand erfahrung hat.
Fahre einen 323f BJ 98er Baujahr mit Automatik und dem 1.9er Motor.
Mfg und schonmal danke fürs antworten.
 
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
hm, hat zufällig jemand ne antwort für mich parat^^
 
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Kann man schon selber machen. Ist nur ne heiden Arbeit weil du Lenkungsmäßig viel auseinander bauen mußt um die Antriebswellen rauszubekommen. Ne presse brauchst du nicht, da man das Antriebswellengelenk zur not mit nem Fäustel überreden kann abzugehen. Ansonsten Getriebeöl parat halten weil das erfahrungsgemäß immer ein bisschen rausläuft. Den Werkstattkurs für sone Arbeit kann ich dir leider nicht genau sagen, nur so viel, billig ist so was nicht. Von den Teilen her gehts ja noch aber die Arbeitszeit haut kräftig rein.
 
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
jo danke für deine Antwort, werde dann mal angebote einholen und schaun ob ich mir das antue und das selber mache.
Also schönes WE dann!
 
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
achja, kann mir nicht mal jemand son schickes werkstattbuch von mazda verkaufen, solche tollen selbsthilfebücher gibts ja grad für dieses modell nicht.
 
Janner

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
die werkstatthandbücher bekommst du nur mit ganz viel glück und vitamin B unter der hand bei mazda. die teile enthalten ja genauste anleitungungen zu jedem teil, was entsprechend natürlich sehr gerne von anderen firmen ausspioniert wird.

also im freien handel unmöglich, ganz selten bei egay.

und in dem sinne ist das auch kein handbuch, sondern ein einige kg schwerer dicker ordner.
 
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
hm danke, dann muss ich mal meine fühler ausstrecken^^
 
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
Also ich war da am Freitag mal bei Mazda und die wollen für die Arbeit inkl Material so knapp 420€ haben!
Na das doch mal n schnäppchen^^
 
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Hab ich doch gesagt das die Manschetten Getriebeseitig richtig teuer werden rein Arbeitslohntechnisch! Wenn du also genug ahnung davon hast und nicht gerade zwei linke Hände dann machs selbst.
 
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
jo, das hab ich mir auch gedacht^^
 
P

patrick1203

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
23
Also auf www.de gibt es viele genaue Anleitungen für Reperaturen.
Und auch eine wie man Manschetten wechselt an einem Mazda. Mir hat die Anleitung super geholfen und in 2 stunden war ich schon wieder mit dem wechsel fertig.

Viel Spaß beim basteln,

Patrick
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Hast du denn auch die Getriebeseitigen Achsmanschetten erneuert? 2Std. für einen Hobbyschrauber der sowas zum ersten mal macht, hört sich für mich ein bisschen zu optimistisch an.
 
P

patrick1203

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
23
nein es ist wirklich nicht schwer es waren so 2-3 stunden und ich hab es zum ersten mal gemacht und wenn du vorm lenkrad sitzt hab ich die manchette auf der rechten seite gewechselt.
nur solltest du schaun das du alle ersatzteile von splint über die nötigen manchettenfixierungen, den sicherungsring und die achsmutter hast weil wenn nicht und es am sonntag machst gibts ein bissl a problem 8) (aber in meinem reperatur kit war alles dabei)
 
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Also hast du bei dir die linke antriebswelle komplett rausgenommen? Und das komplett in 2-3 Std.? Was hast du denn mit dem auslaufenden Getriebeöl gemacht. Aufgefangen und wieder eingefüllt? Es gibt pro Welle nä,lich zwei Manschetten, eine in der nähe der Bremsscheibe und eine in der nähe des Getriebes. Denn wenn man die Getriebeseitige Manschette wechseln will muß man die komplette Antriebswelle rausziehen und dabei läuft leider zwangsläufig etwas Getriebeöl mit raus. Ich vermute nämlich das du die Manschette in der der Bremsscheibe (Radseitig) und nicht die am Getriebe (Getriebeseitig) gewechselt hast. Denn die Getriebeseitige Manschette dauert für jemanden der sowas zum ersten mal macht einiges mehr als 2-3 Std. Falls du doch die Getriebeseitige Manschette getauscht hast: RESPEKT!
 
P

patrick1203

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
23
also gewechselt hab ich die manchette bei der Bremsscheibe jedoch wäre es nicht viel mehr arbeit gewesen die andere manchette zu wechseln. Ich hätte nur noch die fixierungen lösen müssen und sie raushebeln. also allzuviel mehrzeit hätte ich sicher nicht benötigt:D und normaler weise ist doch die äußere manchette kaputt weil diese ja belastet wird und die innere eig. nicht.

das einzige problem was ich hatte war darin das sich das lager nicht wieder gleich auf dei welle schieben hat lassen. Der sicherungsring war im weg :P;) Das hat von allem am längsten gedauert.
:rolleyes:

und das auslaufende getriebeöl hätte ich entsorgt und einfach neues nachgefüllt. so teuer ist das ja auch nicht!

schönen abend
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blade-323fbj

Threadstarter
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
55
@patrick, schick mir den link für die oben angegebene homepage doch mal bitte, dann brauch ich nicht so lange googleln^^am besten als PM.
Also werd mich ma bei bekannten umhören, wer mir da so helfen könne, kenne da son paar, die zumindest mal kfzmechaniker gelernt haben und somit sollte das dann machbar sein und warscheinlich werd ich dann auch gleich das getriebeöl wechseln, ist eh fällig.
und ja auch die getriebeseitigen manschetten haben irgendwann das zeitige gesegnet und müssen neu, mein auto is ja nu auch net mehr ganz neu hat immerhin 10jahre aufm buckel und hat mom ca 106k gelaufen und bis jetzt bis auf veschleißteile nix gehabt.
Also danke für die Hilfe hier.
Wünsch euch nen schönen Abend.
 
Thema:

achsmanschette wechseln beim 323f BJ

Sucheingaben

achsmanschette wechseln mazda 323

,

mazda 323 f achsmanschette wechseln

,

mazda demio achsmanschette wechseln

,
mazda 323 achsmanschette wechseln
, mazda 323 f antriebswelle wechseln, achsmanschette wechseln mazda, mazda 323 achsmanschette wechseln anleitung, mazda demio antriebswellenmanschetten ersetzen, achsmanschette mazda 323, mazda 323 manschette wechseln, mazda 323 achsmanschette tauschen, achsmanschette mazda 323 ba anleitung, mazda 323 antriebswelle ausbauen, achsmanschette wechseln mazda 323 f, mazda 323 antriebswellenmanschette erneuern, mazda achsmanschette wechseln, mazda demio achsmanschette, achsmanschetten mazda demio wechseln, wie tausche ich eine antriebswellenmanschette bei pkw mazda 323 ab, reparaturanleitung achsmanschette mazda 323f ba, antriebswelle mazda demio ausbauen, halbachse wechseln mazda 323f ba, mazda 323 f achsmanschette wechseln reparaturanleitung, mazda 323 achsmanschette erneuern, antriebswellenmanschette mazda 323 f wechseln

achsmanschette wechseln beim 323f BJ - Ähnliche Themen

  • Mk1 Achsmanschetten wechseln

    Mk1 Achsmanschetten wechseln: Moin, ich soll fürn Kumpel seine Achsmanschetten Getriebeseite von seinem Mondeo mk1 stufe 2,0 136ps Automatik tauschen. Nur die frage ist wie...
  • Achsmanschette getriebeseitig links wechseln beim MK1

    Achsmanschette getriebeseitig links wechseln beim MK1: Tach zusammen. Folgendes Problem: Meine Achsmanschette getriebeseitig links ist gerissen, das Fett verteilt sich überall am Getriebe. Da ich...
  • Bitte um Hilfe beim Wechseln der Achsmanschette

    Bitte um Hilfe beim Wechseln der Achsmanschette: Hallo, am Fofi meiner Lebensgefährtin ist vorne rechts die radseitige Achsmanschette defekt. Das Teil kostet ja inklusive Fett nur rund 17,-€ bei...
  • Achsmanschette Gelenkwelle wechseln

    Achsmanschette Gelenkwelle wechseln: Hallo Bei meinem Trajet ist nun auf der rechten Seite die Achsmanschette gerissen. Hat die schon mal einer von euch selbst gewechselt und kann mir...
  • Dringend! Achsmanschette wechseln

    Dringend! Achsmanschette wechseln: Hallo hat mir jemand eine Anleitung zum wechseln der Achsmannschette an einem Twingo JG 1997. Danke
  • Ähnliche Themen

    • Mk1 Achsmanschetten wechseln

      Mk1 Achsmanschetten wechseln: Moin, ich soll fürn Kumpel seine Achsmanschetten Getriebeseite von seinem Mondeo mk1 stufe 2,0 136ps Automatik tauschen. Nur die frage ist wie...
    • Achsmanschette getriebeseitig links wechseln beim MK1

      Achsmanschette getriebeseitig links wechseln beim MK1: Tach zusammen. Folgendes Problem: Meine Achsmanschette getriebeseitig links ist gerissen, das Fett verteilt sich überall am Getriebe. Da ich...
    • Bitte um Hilfe beim Wechseln der Achsmanschette

      Bitte um Hilfe beim Wechseln der Achsmanschette: Hallo, am Fofi meiner Lebensgefährtin ist vorne rechts die radseitige Achsmanschette defekt. Das Teil kostet ja inklusive Fett nur rund 17,-€ bei...
    • Achsmanschette Gelenkwelle wechseln

      Achsmanschette Gelenkwelle wechseln: Hallo Bei meinem Trajet ist nun auf der rechten Seite die Achsmanschette gerissen. Hat die schon mal einer von euch selbst gewechselt und kann mir...
    • Dringend! Achsmanschette wechseln

      Dringend! Achsmanschette wechseln: Hallo hat mir jemand eine Anleitung zum wechseln der Achsmannschette an einem Twingo JG 1997. Danke
    Top