Abgeschleppt wegen nicht lesbarem Parkausweis - Wer trägt hier im Ernstfall die Kosten?

Diskutiere Abgeschleppt wegen nicht lesbarem Parkausweis - Wer trägt hier im Ernstfall die Kosten? im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Wenn man für Orte, an denen nicht alle einfach so parken dürfen, eine separate Genehmigung in irgendeiner Form hat, so ist diese gut sichtbar im...
Wenn man für Orte, an denen nicht alle einfach so parken dürfen, eine separate Genehmigung in irgendeiner Form hat, so ist diese gut sichtbar im Fahrzeug auszulegen. Was ist aber, wenn man diese Genehmigung eben nur sieht, aber nicht mehr lesen kann? Was passieren kann, wenn ein Parkausweis nicht mehr lesbar ist, klären wir in diesem Ratgeber.
Parkverbot abgeschleppt weil Parkausweis nicht lesbar nicht lesbarer Parkausweis darf dann das...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

Ein Urteil dazu gab es zum Beispiel laut dem ADAC vor Kurzem vor dem Landgericht in Koblenz, online bald einsehbar unter LG Koblenz, Urteil vom 4.7.2022, Az.: 1 O 328/21, denn hier ging es darum, dass ein Fahrer seinen Wagen zwar theoretisch korrekt auf einem Schwerbehindertenparkplatz geparkt hatte, der dazu notwendige Parkausweis aber durch die Sonne so verblichen war, dass das offizielle Siegel nicht mehr erkennbar war. Der Wagen wurde deswegen abgeschleppt und dem Fahrzeughalter wurden die Kosten auferlegt. Das mag nun speziell wirken, ist aber im Endeffekt auch für andere Arten von Dokumenten oder auch Plaketten eventuell mustergültig.

Der Betroffene ging vor Gericht und bemängelte, dass es nicht sein könne, dass das Dokument so nun ungültig war und es wäre die Schuld der Behörde, weil schlechte Stempelfarbe genutzt worden wäre. Allerdings wies das Landgericht Koblenz die Klage ab und wies darauf hin, dass die Verwendung einer der Sonne standhafteren Farbe nicht erzwungen werden kann. Besitzt man ein solches Dokument, ist man als Nutzer*in aber verpflichtet, selbst dafür zu sorgen, dass das Dokument lesbar und somit dann eben auch nutzbar ist. Somit musste der Kläger die Kosten tragen.
Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Also immer die Dokumente in Ordnung halten!
Parkverbot abgeschleppt weil Parkausweis nicht lesbar nicht lesbarer Parkausweis darf dann das Auto abgeschleppt werden Darf das Auto abgeschleppt werden wenn das offizielle Dokument nicht mehr lesbar ist
 
Thema:

Abgeschleppt wegen nicht lesbarem Parkausweis - Wer trägt hier im Ernstfall die Kosten?

Abgeschleppt wegen nicht lesbarem Parkausweis - Wer trägt hier im Ernstfall die Kosten? - Ähnliche Themen

Schaden durch Baum auf Straße - Wer trägt den Schaden und kann es auch Schadenersatz geben?: Eine kleine aber vielleicht nicht unwichtige Frage ist, was mit einem Schaden ist der zum Beispiel auf einer Landstraße durch einen umgestürzten...
Oben