Abgas-Skandal: Fiat und Renault auch im Winter die größten Umweltverschmutzer

Diskutiere Abgas-Skandal: Fiat und Renault auch im Winter die größten Umweltverschmutzer im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Im vergangenen Jahr durchgeführte Testfahrten zeigten, dass viele moderne Dieselfahrzeuge auf der Straße deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen, als...
Im vergangenen Jahr durchgeführte Testfahrten zeigten, dass viele moderne Dieselfahrzeuge auf der Straße deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen, als auf dem Prüfstand. Gemessen wurde allerdings bei eher sommerlichen Temperaturen. Jetzt wurden die Ergebnisse aus dem vergangenen Winter veröffentlicht, und sie bestätigen die bisherigen Erfahrungen auf erschütternde Weise



Bei der Sommermessung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wurden im vergangenen Jahr die zulässigen Grenzwerte beim Ausstoß von Stickoxid um bis zum 9,2-fachen überschritten. Dabei zeigte sich, dass bei vielen Pkw die Abgasreinigung im realen Fahrbetrieb nur unzureichend arbeitet. Eine weitere Untersuchung, dieses al von Transport & Environment (T&E) aus Brüssel, lieferte sogar noch schlechtere Werte, denn dort gab es Überschreitungen bis zum 15-fachen. In beiden Fällen vorn dabei Autos von Fiat, Nissan-Renault und auch Opel. Doch es finden sich noch weitere bekannte Namen, darunter auch Mercedes.

Doch bei Betrachtung der Zahlen darf nicht vergessen werden, dass sie im Prinzip noch positiv ausfallen, da sie bei Temperaturen zwischen 20° und 30° ermittelt wurden. In den kälteren Monaten des Jahres, die in Deutschland bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von etwas über 8° nicht selten sind, gelten bei der Abgasreinigung aber andere Regeln. Hier machen die Autohersteller den Motorschutz dafür verantwortlich dass die Filtersysteme bei niedrigen Graden deaktiviert werden. Laut DUH gelten folgende Grenzwerte: "Fiat/Chrysler deaktiviert bereits unter +19 Grad Celsius, Opel, Daimler (Mercedes A-/B-Klasse), Porsche und Renault bei unter +17 Grad Celsius und Daimler (ab C-Klasse) bei unter + 10 Grad Celsius.".



Und das spiegelt sich in den neuen Messwerten zumindest teilweise wieder, die im Winter bei fast allen Fahrzeugen (deutlich) höher ausfielen. Der Fiat 500X lag im Sommer mit einer 5,3-fachen Überschreitung im oberen Mittelfeld, im Winter führt er mit dem 17,2-fachen Wert die Tabelle an. Bei Renault wurde im Sommer Faktor 8,2 erreicht, jetzt sind 16,5 für Platz 2 gut. Der Volvo S90 übersteigt im Winter den Wert um das 13,4-fache. Bereits auf Platz 4 folgt ein Mercedes. Auch im Sommer waren Fahrzeuge aus Stuttgart bei den schlechteren dabei, und hier wird dem Mutterkonzern Daimler wieder die Kooperation mit Nissan und Renault zum Verhängnis, denn von dort stammen viele der kritisierten Motoren, die angeblich über eine nicht zulässige Abschaltvorrichtung verfügen.

Dass man es durchaus besser kann, zeigt Mercedes mit dem neuen Motor der Baureihe OM 654. Hier liegt die Überschreitung Sommers wie Winter beim etwa 0,6-fachen, es wird also deutlich weniger ausgestoßen als erlaubt. Ähnlich gut schneidet auch ein aktueller Audi mit 2-Liter-TDI ab, der ebenfalls in beiden Jahreszeiten unter dem Grenzwert bleibt. Andere Fahrzeuge aus dem Volkswagen-Konzern wurden nicht getestet, dabei wäre das durchaus interessant gewesen. Zum einen waren sie im Sommer mit bei den saubersten dabei, was im Winter erst einmal bestätigt werden sollte. Zum anderen steht der Konzern als Auslöser des sogenannten Dieselgate und auch wegen seiner hohen Verkaufszahlen besonders im Fokus. Falls hier noch neue Werte kommen, werden wir diese nachreichen.

Meinung des Autors: Dass saubere Diesel möglich sind, zeigen die Mercedes und Audi eindrucksvoll. Gleichzeitig belegen die aktuellen Messergebnisse aber auch, dass dies die absolute Ausnahme ist, denn alle anderen Testfahrzeuge überschreiten die Grenzwerte. Und da darf man schon mal mit dem Finger auf einige Marken zeigen, die besonders weit danebenliegen.
 
Thema:

Abgas-Skandal: Fiat und Renault auch im Winter die größten Umweltverschmutzer

Abgas-Skandal: Fiat und Renault auch im Winter die größten Umweltverschmutzer - Ähnliche Themen

Abgas-Skandal: Import-Diesel mit extrem viel Stickoxid - deutsche Hersteller deutlich sauberer: Die deutschen Autohersteller wie Mercedes oder Volkswagen müssen sich aktuell viel Kritik wegen der Abgasreinigung ihrer Dieselfahrzeuge gefallen...
Abgas-Skandal: Volkswagen mit am saubersten, Ford größter Umweltverschmutzer - UPDATE III: 08.09.2016, 15:31 Uhr: Vor ziemlich genau einem Jahr kam ans Licht, dass Volkswagen bei mehreren Millionen Dieselfahrzeugen eine manipulierte...
Aktivkohlefilter für saubere Innenluft serienmäßig in diesen Autos: In einer aktuellen Untersuchung hat sich gezeigt, dass innerhalb eines Fahrzeugs extrem hohe Schadstoffbelastungen auftreten können, die...
SUV-Gespann: überproportional hoher Schadstoffausstoß im Hänger-Betrieb möglich: Eines der Argumente für die immer zahlreicher werdenden kompakten Geländewagen ist die gute Eignung als Zugfahrzeug. Die grundsätzliche...
Abgas-Skandal: Volkswagen bei Euro 6 am saubersten - 29 Millionen Diesel überschreiten Grenzwerte: Seit genau einem Jahr stehen Volkswagen und seine Töchter wegen des sogenannten Dieselgate am Pranger. Doch inzwischen ist klar, dass nahezu alle...
Oben