A.T.U.

Diskutiere A.T.U. im Servicewüste Deutschland Forum im Bereich AutoExtrem; Nachdem ich schon öfters ein mehr oder weniger zufriendener Kunde bei A.T.U war, musste ich feststellen, daß in den Filialen eine ziemliche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wollemachelasseölwechsel

Threadstarter
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
7
Ort
78187 Geisingen
Nachdem ich schon öfters ein mehr oder weniger zufriendener Kunde bei A.T.U war, musste ich feststellen, daß in den Filialen eine ziemliche Massenabfertigung über die Bühne geht. Es waren deswegen schon einige Kunden dabei, die sich tierisch aufgeregt haben über lange Wartezeiten in der Werkstatt oder weil es wieder an der Kasse klemmte oder weil einfach nicht genug Personal da war. Trotzdem brummt der Laden weiter und gerade samstags überrennen die Leute geradezu die Filialen! Warum? So billig wie die immer angeben sind die nun auch nicht!
Ich habe das Gefühl daß es mit A.T.U wie mit McDonald's ist: Jeder schimpft drüber ("so ein Schweinefrass"), trotzdem rennt doch jeder hin und stopft sich die Wampe voll.
Welche Erfahrungen habt ihr mit A.T.U. gemacht und was zieht euch in die Filialen?
 

DJ-Xe0n-2CL

Dabei seit
30.05.2004
Beiträge
368
Naja die Angebote zB Sport Schalldämpfer zum günstigen Preis sind eigentlich qualitativ gut aber der Service und die Kompetenz der Personals ( ich geh hier jetzt nur von unserer Filialie aus ) is wirklich noch ausbaufähig ;)

MfG,
Xeon
 

sparky-spike

Dabei seit
18.09.2004
Beiträge
290
Ort
nähe Köln
naja für teile holen reichts noch. öl usw.
aber die werkstätten sind meist mist.
vom vergessenen luftfilter über schlechtes material.(damals bremsklötze für mein golf II)..usw.
 

Budda

Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
787
Ort
Ruhrpott
Also ich fahr nur zu einem ATU, weil en guter Bekannter von uns arbeitet dort und deswegen hab ich eigentlich nie Probleme mit denen!! Hab aber mit anderen ATU Filialien ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht!!! X(
 

Blob

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
772
Aufgrund von ein paar negativen Erfahrungsberichten habe ich diese Läden bisher komplett gemieden, obwohl es die bei uns ins in Düsseldorf fast an jeder Ecke gibt.
 

kleintoni

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
1.563
Ort
08412 Werdau
zum teile holen reicht mit atu alle male.
gerade was universelles nachruestzeug angeht siehe nebler isses ganz okay. dennoch wuerde ich mein auto dort nur ungern in die werkstatt stellen
 

focusbomber

Dabei seit
14.07.2004
Beiträge
207
atu

also zum thema atu fällt mir nicht wirklich wat gutes ein.
wollt für meinen ford spraylack haben. da der im auto aber nur verschlüsselt steht dachte ich das sie bescheid wüssten.
auf meine frage hin wurde ich doch gebeten selbst zu guggn da sie sich net um jeden scheiß (der wörtliche ton) kümmern können.

also öl kaufen oder so geht weil ich da net fragen muss aber ich glaube wenn einer ne frage hat sind sie meistens komplett überfordert
 

LuNaTiC84

Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
350
Ort
21394 Kirchgellersen
also ich bin ganz sicher kein atu fan .... hab sie eigentlich erst 2 mal gebraucht.....

1. mal spur und sturz einstellen *computergestützt* so schnell wie geht weil tüvver wartet!
wartezeit 1,5 stunden ... VÖLLIG okay, in der fachwerkstatt brauch ich termin der wegen völliger überlastung erst in 3 - ? tagen sein könnte ........., preis von 39,80 zudem noch 10 euro günstiger als VW mir das anbat, tüvver war begeister, perfekt eingestellt

2. mal ölwechsel war DRINGENDST erforderlich, aufgefallen das das doch schon sooooo schlecht war 1 tag vor urlaub mit PKW nach Österreich zum snowboarden ..... aussage fachwerkstatt, in 4 tagen hamm wa was frei, kost allerdings 40 euro *so ca.* ... aussage atu warten sie kurz ne stunde, denn isses fertig, angebot 19,90, öl konnt ich mir aussuchen *10W-40 war klar, durfte aber noch hersteller aussuchen* und der 2 monate danach erfolgte TÜV erwies keine mängel

sonst war ich einmal da weil da irgendwas geklackert hat vorne im motorraum ..... war nur ne schraube die ned ganz fest war aber die mechaniker haben sich den GANZEN motor angeguggt und geschaut ob da alles okay ist, im endeffekt nur die schraube gefunden, angezogen, nix verlangt ..... von der fachwerkstatt kenn ich das so: termin machen *NERV* zahlen fürs anguggn ..... uhhh war ja nur schraube ..... trotzdem bisserl was kassieren, auch kleinvieh mach mist!

sicher lass ich grössere arbeiten bei fachwerkstätten machen aber kleinkram NUR bei atu weil allemal schneller und flexibler als fachhändler, qualitätsunterschied nicht merkbar!, meist günstiger!

ich meine hiermit meinen atu store Lüneburg die ich hiermit auch mal loben möchte! weil kleinkram kost da nix und keine nervigen termine machen für kleinkram wie ölwechsel!
 

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!
Ich denke, es ist auch mit ATU wie mit jeder überregionalen Firma:
Der selbe Name, aber das Personal vor Ort macht den Service. Und wenn da lauter Torfnasen rumeiern, dann isser halt mies. Und wenn da kompetente Leute schrauben, dann ist der Service ok. Generelles verteufeln, nur weil man wo schlecht bedient wurde, find ich net ok.
Genauso isses z.B. der sch* TÜV, weil halt der Prüfer net des so gemacht hat, wie sichs der Besitzer vorstellt( oder wirklich unfreundlich war, was ja auch vorkommt). Aber dann hat doch der ganze Haufen keine Generalschuld.
Das würde ja an Sippenhaft grenzen...
Ich finde solche Berichte auch sehr interessant, sollten aber objektiv sein.
gby
jl (,der nicht bei ATU arbeitet;))
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Meine Erfahrungen mit ATU (Bünde) durchweg negativ, an guten Tagen neutral.
Einmal hatten wir den Wagen meiner Schwester dahingebracht weil mir ein ausgeschlagener Spurstangenkopf aufgefallen war. Da sie mit dem Wagen wenige Tage später wieder nach England fahren mußte (war nur zu besuch in D) und ich wegen Krankheit nicht selbst Hand an den Wagen anlegen konnte haben wir den Wagen nach ATU gebarcht.
Ende von Lied war das beide Spurtstangenköpfe erneuert wurden (nachdem sie uns zurückgerufen haben). als wir fast ne Stunde nach dem Termin da waren um den Wagen abzuholen stand er zum 2ten mal auf dem Vermessungsstand da nach der ersten das Lenkrad schief stand. OK, kann passieren. hätten aber anrufen können.
Leider war der 2te Spurstangenkopf "versehentlich" entsorgt worden, hätte eventuell nicht so voreilig erwähnen sollen das ich KFZ-Mechaniker bin. :D Habe den nämlich vorher auch geprüft, der war aber meiner Meinung nach noch OK.
Als der Wagen dann endlich fertig war mußte noch eine Glühbirne hinten erneuert werden. Der monteur hat geschlagene 20 Minuten geraucht um sie zu tauschen.
Leider hat er eine Zweifadenbirne eingebaut obwohl da nur eine normale Birne reingehört. X(
Ein anderes mal hatte ich (wieder aus faulheit) meinen Wagen wegen Auspuffgeräuschen dagelassen und die nachsehen lassen.
Als ich den Wagen abholen wollte wollten die 45€ mehr haben als vereinbart. Erst auf nachfrage wurde mir erläutert das sie die Bremsflüssigkeit erneuert hätten.
Was hat Bremsflüssigkeit mit Auspuffgeräuschen zu tun?????
Ausserdem waren die Geräusche ein gerissener Kat der erneuert werden muß. Freundlicherweise wurde mir gleich ein Upgrade-Kat auf Euro2 angeboten.
Hätten die sich die Mühe gemacht in den Fahrzeugschein zu schauen hätten die gesehen das der Wagen bereits auf Euro3 aufgerüstet ist.
Den Auspuff habe ich übrigens geschweißt und er ist immernoch da und entgegen deren behauptung immernoch dicht.
Übrigens, nachdem ich mit der Polizei gedroht habe (die wollten mir den Golf nicht aushändigen wenn ich den nicht beauftragten Bremsflüssigkeitswechsel nicht bezahle) bekam ich dann den Wagen nach der bezahlung der vereinbarten 10€ (wie war das mit Kleinigkeiten umsonst?? ) dann doch.

Letzten Herbst war ich das letzte mal da, habe nach Reifenpreisen gefragt.
Deren Preise lagen (195/45 R15. Dunlop SP 9000, Uniroyal Rainsport2, Conti SportContact2 und noch 2 andere) zwischen 5 und 12€ über den Preisen der Reifen bei VW!!! Hätte ich bei uns in der Firma die Dunlop´s gekauft hätte ich mit Montage weniger bezahlt als bei ATU nur für die Reifen.

ATU ist mit sicherheit nicht billiger als ne normale Werkstatt. Die haben ein paar billige Lockangebote, aber das wars dann auch.
Fragt mal bei ATU nach deren Stundenverrechnungssatz und vergleicht das mal mit andern (Vertrags-)Werkstätten.
Ich bin davon geheilt.

Mfg Patrick
 

PhreakShow

Dabei seit
29.10.2004
Beiträge
469
hm, hatte bisher noch nicht so oft das Vergnuegen, bei ATU was machen zu lassen :D
Ich wollt mal Glysantin kaufen - nein, nicht fuers Auto, sondern fuer die Wasserkuehlung im PC - ey, so n Gesicht habt ihr noch ned gesehen. Ich frag den Verkaeufer halt, wo denn das G30 steht, er meint halt da hinten iner Ecke. Dann wollt er wissen, fuer welches Auto/welchen Motor das Ganze sein soll, ich mein halt is fuer die Wasserkuehlung am heimishcen PC; zack, Kinnlade runter und Augen aus den Hoehlen :D
Ansonsten, Wechsel von Reifen lief bisher immer einwandfrei, auch mit freundlichem Service!
 

Luder

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
5.952
Ort
Lkr Augsburg
Na ich glaube du bist einer der wenigen die auf die Idee kommen sowas bei ATU zu besorgen *zambrechvorlachen*
 

Gunlock

Dabei seit
08.08.2004
Beiträge
722
Ort
56***
War heute bei ATU .... licht einstellen lassen. Dachte mir 10 min bis alles fertig ist weil sowas geht ja normalerweise recht schnell .....

Komme rein kommt mir so ne schlaftablette entgegen .... habe gesagt was ich GENAU will. Ok 3€ für licht einstellen o_O egal bezahle ich halt die 3€ obwohl es bei Nissan um die ecke kostenlos gemacht wird. Naja recht schnell den Papierkram erledigt und Schlüssel abgegeben. Fand ich gut ..... naja draussen stand 1 Auto was vor mir gemacht werden musste ... Der Typ hat mehr als ne halbe Stunde gebraucht um die Batterie von der Frau zu wechseln. Nach 40 minuten kam dann mein Auto dran. Schön in die Werkstatt gefahren worden 20 minuten später kommt mir der Mechaniker entgegen und meint ja Standlicht links kaputt. Hinten Nummernschildbeleuchtung nur recht schwach am leuchten und 2% Wasser in der Bremsflüssigkeit. War nur dumm das ich das schon alles vorher wußte. Gut habe dem gesagt das der mir nur die vorderen Lichter einstellen soll weil ich nachts nur max 2 meter sicht habe. Daraufhin isser in der Werkstatt verschwunden .... habe mir gedacht fragste mal was man mit meiner Frontscheibe machen kann weil da n Riss is .... habe nachgefragt und wurde ECHT gut beraten der typ hat sich sogar die mühe gemacht und Versicherung angerufen und gefragt wieviel die übernehmen und mir am ende sogar gesagt das die mir ca. 100€ billiger machen würden als es mich kosten würde .... aber erst nachdem ich dem gesagt hatte das ich die scheibe mit einbau und Material für 493€ bekommen würde habe dann bezhalt und bin weg.

-Beratung recht gut.
-Produkte recht günstig im Vergleich zu Caro und co.

Wagen war nach 1 1/2 Stunden fertig das is echt etwas viel meiner Meinung nach.
 

kage-chan

Moderator
Dabei seit
02.05.2004
Beiträge
1.430
Ort
Essen
Hi,

So, ich war heute nun zum 2. Mal bei A.T.U. um was an meinem Auto machen zu lassen.
Anfang Winter habe ich mir bei denen Winterreifen geholt. Preis war mit Montage, Wuchten und allem Zip und Zap mit Alufelgen eigentlich recht ok. Man sagte mir, dass mein Auto in max. 1 Std. fertig sei. Geh ich halt ein bisschen durch dir Stadt wandern, nach 30 Minuten geht mein Handy: "Ja, also, wir brauchen doch 3 Stunden...". Ok, war ja noch auszuhalten. Ich nach 3 Stunden hin, seh ich mein Atuo noch immer mit Sommerreifen drauf. Geh rein und frage, was das werden soll, und dann bekomme ich sowas gesagt wie: Ja, müssens noch ein bisserl warten. Kann nicht jeder sofort alles haben. Nach 6 Stunden habe ich dann (endlich) mein Auto mit Winterreifen drauf bekommen. Fand ich Super.
So, heute war ich noch Mal dort. Selbe Filiale (Moers). Es sollten Spur und Sturz eingestellt werden, Achsen vermessen werden, Licht eingestellt, Fahrwerk und Alus abgenommen und danach Sommerreifen drauf gemacht werden. Ich habe mir dabei nichts Böses gedacht, und war mir eigentlich sicher, dass die das schaffen würden. So, Auto Morgens und halb 8 dort abgegeben. Abholtermin war 17 Uhr. Kam mir schon was lang vor, aber da war mir das dann egal. 16:30, handy klingelt: "Ja, Sommerreifen an Vorderachse kaputt". Der nette Mann hatte schon das gleiche Model raus gesucht wie ich letzten Sommer drauf hatte, die wollten sie mir dann drauf machen. So weit noch gut. Abholtermin wurde auf 18:30 verschoben. 18:30 bin ich da, mein Auto steht fertig da, nur findet niemand die Papiere für mein Auto, der abgegebene Schlüssel ist auch verschwunden. Nach 30 minütiger Suche tauchten meine Klamotten dann doch noch auf. 1 Stunde später durfte ich dann mit meinem Auto nach hause fahren.
Sitz ich im Auto und denk mir, irgendwas ist komisch. Der Wagen zieht so nach recht, und das Lenkrad ist irgendwie so komisch. Lenkrad war ca 5-10 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht wenn ich es los lasse. Und der Wagen zog nach rechts. Habens mir die Spur aber richtig schön verstellt.
Werde morgen das Geld zurück fordern gehen und die Spur bei VW einstellen lassen. Die haben (bei mir zumindest) wenigstens kompetentes Personal da.

A.T.U. hier bei mir ist vielleicht zum Öl oder Leuchtmittel holen gaz gut, sonst miserabel. Personal mangelt in jeder (aber wirklich jeder Situation), Beratung lässt sehr zu wünschen übrig, und Preise sind auch nicht die Besten.

Ich werde mir glaube ich für die Zukunft auch mal eine freie Werkstatt raus suchen und mich mit denen anfreunden. Könnte glaube ich sowohl für meine Nerven als auch für mein Atuo besser sein.

Daniel
 

gabysicetaxi

Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
1
ATU Reifenwechsel

Erst mal Hallo an alle!
Bin ganz neu hier und völlig unerfahren was Autos angeht. Fahre einen Golf Cabrio Bauj.90 und liebe ihn heiß und innig. Seit ca 2 Jahren gehe ich mit Probs zu ATU. Haben zwar immer endlose Wartezeiten, aber wenn man das kennt kann man sich darauf einstellen. Seit ca 12 Mon. Habe ich Probs mit denen. Einmal sind angeblich Dinge verschlissen oder Schrauben fehlen..... kann ja alles sein. Aber nun ist es uns schon heute zum 3.Mal passiert, dass mein Mann (Ford Mondeo) und ich die Autos zum Reifenwechsel gebracht haben und der lächerliche Anruf kommt. Sie haben in einem Reifen einen Nagel, sie brauchen einen Neuen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
2x habe ich noch gelten lassen, aber nun.... X(
Wer hat ähnliche erfahrungen gemacht. Wir haben uns davor die Reifen extra angesehen!!!
Nichts war dran Sind auch erst 1 Jahr alt. Habe im Winter bei dem 2. Mal schon gesagt, das Spiel bitte nicht noch einmal mit mir. Antwort, die sind optimal in Ordnung. Habe es mir leider nicht schriftlich geben lasse.
Es handelt sich um die ATU Werkstatt in Mülheim an der Ruhr!!!Filiale 284
Wäre für Rat und Tat dankbar
 

Def_Jam

Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
93
die sind die teuersten die ich je gesehen habe. die machen zwar gute arbeit aber das machen irgendwie alle für kleinere preise!
 

Bierbaron

Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
44
die sind die teuersten die ich je gesehen habe. die machen zwar gute arbeit aber das machen irgendwie alle für kleinere preise!
Naja,da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht.An meinem FIAT Marea war im Frühjahr der Zahnriemen fällig.Hatte seine 6 Jahre rum aber bei weitem noch nicht die Kilometer.Angebot bei FIAT:300 Eur. ohne Spann-und Umlenkrolle,mit diesen so ca. 450 Eur.In ca. 3 Tagen hätten die einen Termin dafür frei.Also bin ich zu ATU um die Ecke.Kostenpunkt 200 Eur.mit allen Rollen!!!! "Die werden bei uns immer mitgewechselt wegen Garantie".Konnte das Auto gleich stehen lassen und 6 Std. später wieder abholen.Fand ich prima.Auch die Storrys mit dem unnötigen Wechsel von guten Teilen,z.B. Bremsbelägen kann ich nicht nachvollziehen.Mir wolllten die noch nie irgendwelche Extrasachen aufquatschen.Vielleicht habe ich da aber auch nur eine gute Filiale erwischt.Und Pfuscher finden sich auch genug in den sog.Fachwerkstätten.Wenn ich an meine alten Opelzeiten denke-diese Dilletanten,die bei unserem Opelhändler am Schrauben sind!!!! :rolleyes:
 

bergopossum

Dabei seit
11.08.2004
Beiträge
327
Ort
Mönchengladbach
Bei mir haben sie's auch schon versucht. Der Vorbesitzer hatte die Bremse bei ATU machen lassen und ich hatte dann Probleme mit Bremsfading usw. , das ganze wurde auch auf Garantie repariert ohne Murren ( sie haben allerdings 3 Versuche gebraucht bis sie sich dann entschieden haben auf ihre Kosten Originalteile zu verbauen:D). Als der Wagen das zweite mal auf der Bühne war kam der Lehrling an und fängt an mir irgendwas von maroden Achsschenkel Haltern zu erzählen. Bis der Meister kommt und so unauffällig den Kopf schüttelt also ob er sagen wollte "ne , bei dem nich" und schon war die ganze Sache vergessen. In der Inspektion bei Fiat hab ich nochmal extra nachgefragt und die meinten alles Top in Schuss.
Also ATU in Gladbach ist für mich nicht nur wegen dieses Vorfalls schlimmer als die allerletzte Hinterhofwerkstatt.
 

sternchen1985

Dabei seit
02.06.2005
Beiträge
1
bei ATU ist nicht nur der Service schlecht

Ich habe ja schon oft festgestellt das die Mitarbeiter von A.T.U selbst keine Ahnung haben, und man sich meist selbst helfen muss, aber was ich gestern erlebte war die Höhe. Ich für mit meinem Opel Corsa hin, da mein Auspuff komische Geräusche macht. Er wurde auf die Hebebühne gefahren, und dann ging's los.
Achsaufhängung kaputt, Bremsscheiben verrostet, Holme kaputt, Kat kaputt,... um das ganze an dieser Stelle etwas abzukürzen: Angeblich wäre mein Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden und müsste eigentlich stillgelegt werden. So wurde mir das erklärt. Aber das beste war, das der Mechaniker tatsächlich sagte das er einen Kollegen hat der Opel-Fan ist und der mir sicherlich ein guten Preis machen würde, da sich eine Reparatur ja eh nicht mehr lohnen würde. Ich wäre wahrscheinlich frauf reingefallen, wenn mein Papa nicht auch gelernter KFZ-Mechaniker wäre.
Resultat: Achse Ok, Bremsscheiben ok, alles ok, und durch den TüV komme ich auch. Also mal wieder viel Wirbel um nichts. Hat mir alles nichts gebracht ausser die Erkenntnis das ich das letzte mal bei A.T.U. war.
 

PlayaM

Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
90
Ort
637.. AB
Typisch reine Geldmacherei und billige Anmache dazu wollten woll das de noch en bissi länger da bleibst :D
Warum bist net direkt zu Opel mit dein kaputten Auspuff? Oder hättest gleich dein Papa gucke lasse. Ich persönlich würd mein Auto nie beim ATU durchchecken lassen geh da nur hin um vielleicht mal en Licht oder Öl zu kaufen.
Ich war einmal da wollt mir nur mal en paar Sommer Reifen angucken (keine kaufen) da hab ich 15 Minuten lang warten müssen bis jemand auf die Idee kam mich zu fragen ob man mir helfen kann dann hab ich dene gesagt was ich ungefähr such, die ham überhaupt nix kapiert mussten dann ewig in en Buch nachgucken un wollten mir dann erzählen das es ja keine Reifen und Felgen für Mazda 3 gibt da das Auto ja überhaupt nicht so heist und die richtige Bezeichnung 323 oder MX-3 wäre :D dann bin einfach gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

A.T.U.

Sucheingaben

scheinwerfer einstellen kosten

,

scheinwerfer einstellen atu

,

atu licht einstellen

,
scheinwerfer einstellen kosten atu
, licht einstellen kosten, licht einstellen atu, atu scheinwerfer einstellen, atu kritik, was kostet scheinwerfer einstellen, atu scheinwerfer einstellen kosten, auto licht einstellen kosten, atu spruch, was kostet licht einstellen, kosten scheinwerfer einstellen, licht einstellen auto kosten, atu hauptgeschäftsstelle, nebelscheinwerfer einstellen kosten, atu lichttest, scheinwerfer einstellen lassen kosten , was kostet licht einstellen bei atu, licht einstellen kosten atu, scheinwerfer einstellen lassen atu, scheinwerfer einstellen kostenlos, berufsgenossenschaft atu, abblendlicht einstellen kosten
Oben