85%iges Ethanol tanken?!

Diskutiere 85%iges Ethanol tanken?! im Renault Clio Forum im Bereich Renault; Moin, habe gehört das man mit einem Benziner auch Ethanol als Sprit nutzen kann. Nun hat bei uns eine Tankstelle 85%iges Ethanol im Angebot...

bassface

Threadstarter
Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
63
Moin,

habe gehört das man mit einem Benziner auch Ethanol als Sprit nutzen kann.
Nun hat bei uns eine Tankstelle 85%iges Ethanol im Angebot.
Wollte mal fragen ob ich das auch tanken kann.
Und was Vorteile bzw. Nachteile sind.

Vorteil:
billiger

Nachteil:
eventuelle PS einbuße
Mehrverbrauch


Also ich habe nen Clio B Phase 2

1.2 Liter
43 KW
Baujahr 2001
tanke eigentlich Super

Kann ich dann jetzt auch Ethanol tanken?
 
Zuletzt bearbeitet:

sebbel4

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
32
Hi!

Sry aber da kann ICH dir auch nicht weiterhelfen. Aber ich würde mal einfach den Tankstellenwart fragen. Vielleicht hat er ja Ahnung. Denk schon das er da bescheid weis. Versuch es dich einmal. Und wenn was raus kommt poste er hier bitte mal. Interessiert mich auch.

MfG Sebastian
 

Dialin

Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
117
Ort
Witten
Ich denke, dass das nicht so einfach möglich sein wird. Momentan werden ca. 2% Ethanol dem Benzin zugemischt um die Klopffestigkeit zu steigern und den Preis etwas zu senken. Allerdings gibt es bei höheren Gemischverhältnissen ein paar Probleme. Die größten dürften hier bei den Schläuchen auftreten, da Ethanol diese sowie die Dichtungen angreift. Dann hat Ethanol noch einen anderen Zündzeitpunkt im Vergleich zu Super. Ob das die Elektronik registriert weiß ich nicht. Und zu guter letzt bleibt das Problem, dass ab bestimmten Temperaturen (ca. 13°C) ein Kaltlaufregler sicherstellen muss, dass das Gemsich auch komplett verdampft.

Es kann aber sein, dass der Wagen diese Eigenschaften schon bietet, weil seit der Jahrtausendwende immer mehr Fahrzeuge als FFV (Flexible Fuel Vehicle) angeboten werden. Also das einfahcste dürfte sicher sein, mal nachzufragen. Sowohl beim Tankwart als auch in einer Werkstatt.
 

bassface

Threadstarter
Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
63
Moin,

habe gerade nochmal gegoogelt. Und das mit den Schläuchen habe ich auch gefunden.
Wobei das kann man im Auge behalten und dann austauschen, dürfte finde ich nicht so das Problem sein.

Und bei Vergasern ist soweit ich das gelesen habe nicht mal einumbau nötig um Ethanol zu tanken. Und bei meinem müsste wohl das Steuergerät angepasst werden... bzw. ein Zusatzsteuergerät eingebaut werden....

Habe mal bisschen was kopiert:

Sollten Sie einen zu hohen Ethanolanteil getankt haben, dann würden die Regelgrenzen Ihrer Motorsteuerung überschritten und bei fast allen modernen Einspritzsystemen (MPI) von der Motorsteuerung ein Fehler generiert werden (z.B. lambda to long lean). Wenn dieser Fehler dauerhaft auftritt, dann beginnt Ihre Motorkontrolllampe (check engine) zu leuchten. Beim Beschleunigen würden Sie ein leichtes Ruckeln des Motors feststellen sowie einen Leistungsverlust spüren. Tanken Sie einfach Benzin zu und der Fehler ist umgehend behoben.

Hier noch interresante Links:

http://www.e85.biz/index.php?page=70

http://www.fuelcat.de/index.php?id=33&L=2&L=2
 

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Ort
Braunschweig
Es gibt Umrüststeuergeräte. Mit Sicherheit auch für den Clio. Probleme können mit den Leitungen, dem Tank sowie mit dem Motoröl auftreten. Am Besten wendeste dich mal an einen Umrüster.

Überigens gibts bei Ethanol keinen Leistungsabfall.
 

bassface

Threadstarter
Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
63
Kein Leistungsabfall?
Ok, hatte ich mal im Internet irgendwo gelesen...

Ja denke auch wenn ich mal zu komme bei einem Umrüster nachfrage.

Dachte, dass vielleicht jemand damit Erfahrung hat oder so...
 

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
wenn du das ohne entsprechende umrüstung tankst, killst du deinen motor, um es mal kurz zu sagen.

schon einmal gesehen, wie ein motor von einem dragster explodiert ? so ähnlich sieht es dann bei dir aus, wenn es schief geht.
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Nicht immer Methanol und Ethanol verwechseln.
Explodieren wird da garnichts, sonst hätten Ford oder Volvo ein riesiges Problem.
Leistung geht flöten da der Motor nicht für Alk optimiert ist, ein deutlicher Mehrverbrauch ist auch normal.
Ob die Dichtungen und anderes das aushalten wird sich im Betrieb weisen ;)
 

bassface

Threadstarter
Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
63
Ebend, von Ethanol geht dein Motor unter normalen Umständen nicht hoch... zum mindest nicht so wie du es beschrieben hast.

Und um eine Beschädigung zu vermeiden, habe ich ja hier angefragt.
Was ihr so gehört oder erfahren habt...

Das der Verbrauch steigt is klar, da es sich bei Ethanol um eine andere Zündthemperatur handelt...
Jo hätte ich mir auch gedacht, das ich in der Werkstatt nachfragen würde wegen den Gummis und Co, wenn es soweit ist... Denke dürfte nicht so das Problem auch wenn das Ethanol nicht das beste für dieses Material ist....
 

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
Nicht immer Methanol und Ethanol verwechseln.
Explodieren wird da garnichts, sonst hätten Ford oder Volvo ein riesiges Problem.
Leistung geht flöten da der Motor nicht für Alk optimiert ist, ein deutlicher Mehrverbrauch ist auch normal.
Ob die Dichtungen und anderes das aushalten wird sich im Betrieb weisen ;)

ich wollte meinem beitrag nur etwas dramatik verleihen.

wenn der motor nicht dafür ausgelegt ist (dichtungen, leitungen, kühlung.......) dann kann der sich sehr schnell mal ins nirvana verabschieden.

das ist dann genau so ein unsinn, wie die ganzen leute, die mit autogas fahren, ohne zu wissen, was sie ihrem motor damit antun. das ergebnis sieht man dann in den werkstätten stehen. verbrannte ventile, durchgebrannte kolben, vebrannte kopfdichtungen, und die ganzen schäden durch überhitzung und mangelnde schmierung.
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Jojo...
Mach ich erstmal in anderen Foren schlau über Autogas.
Natürlich gibts Probleme, was meistens mit schlechtem Einbau oder einer eher grundsätzlichen Unverträglichkeit der Ventilsitze zu tun hat.
Gibt nun wirklich reichlich Gasfahrer die 100tausende runtergespult haben, ohne Probleme.
Das man nicht Dauervolllast knallen sollte ist evtl. richtig, wobei ich Leute kenne die Nordschleife damit fahren.
Verdudel weiter den Sprit und freu Dich das Dir so etwas nicht passiert^^
 
Thema:

85%iges Ethanol tanken?!

85%iges Ethanol tanken?! - Ähnliche Themen

Clio B Phase 2 - Motortuning?!: Moin Leude, habe nen Clio B Phase 2 1.2 Liter Baujahr 2001 mit 43 KW. Hab mir überlegt, dass der kleine schon ein paar KW mehr haben könnte...
Umbau Autogas/LPG: Habt ihr schon mal ueber alternative Antriebsmoeglichkeiten nachgedacht?! Ich hab mich vor zwei Wochen entschieden meinen Loewen auf Autogas...
Sportauspuff Clio 2 Phase 2: Moin, bin auf der Suche nach einem ordentlichem Sportauspuff. Nun ja aussehen tun sie ja fast alle gut... allerding der Sound stimmt meist nicht...
Benziner oder Diesel Kaufberatung: Hallo zusammen, Ich stehe vor einer Entscheidung in der ich HIlfe brauche diesel oder benziner? Ich farhre zwischen 11000-13000km mit allem drum...
[FAQ] Car-Hifi-Anlage: FAQ Kann oder sollte ich mir meine "Kiste" für den Subwoofer selberbauen um Kosten zu sparen? Devinitiv NEIN! Natürlich kann man mit einem sehr...

Sucheingaben

renault clio e85

,

renault clio 2 e85

,

clio ethanol

,
renault clio e85 tanken
, clio e85, e85 renault clio, E85 clio 1999 tanken, clio 1.2 ethanol, renault clio e85 tanken baujahr 1999, e85 umrüstung renault clio, e85 clio 2, kann ich e85 tanken Renault clio, clio b e85 fahren, clio 1 auf e85 umbauen, reno clio 1999 tank undicht, clio 1 auf e85 umrüsten, clio mpi auf ethanol umrüsten, Mit was kann Ich den Renault Clio Tanken, clio I mit e85, clio 1 e85, ethanol tanken mit renault , reno clio e85, renault clio 2003 e85 tanken, ethanol clio, renault clio 1 2 mit bioethanol
Oben