6N welche Probleme hat er?

Diskutiere 6N welche Probleme hat er? im VW Polo / Derby Forum im Bereich Volkswagen; Hi! Ich trauer immer noch meinem '96er 75PS Polo mit 1.6l Motor hinterher. War ein klasse Gerät. Jetzt könnt' ich gerade wieder schwach werden...

oetti

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2004
Beiträge
2
Hi!
Ich trauer immer noch meinem '96er 75PS Polo mit 1.6l Motor hinterher. War ein klasse Gerät.
Jetzt könnt' ich gerade wieder schwach werden.

Was ist denn bei dem 6N zu beachten?
Gibt es "spezielle" Baujahre, die man meiden sollte?
Was läuft denn so die 1.6l Maschine?
Bringen einen die Ersatzteilpreise um?

Gebt mir bitte einen Tipp, sollte alles für die 1.4l 60PS Maschine sprechen.

Danke schon mal für alle Tipps!
Roland

p.s. links zu dem 6N wären auch toll, dann kann ich mir ein bißchen Infos draufschaffen.
 

DEagle

Dabei seit
16.08.2003
Beiträge
44
Ort
D-32120 Hiddenhausen
MOIN

Du hattest doch vorher selber nen 6N mit 1,6l dann müsstest du doch eigentlich wissen was der läuft und welche mängel mal aufgetreten sind, oda irre ich wieder?
 

XtcDeathMan

Dabei seit
15.08.2003
Beiträge
657
Ort
HF
deagle hat recht eigentlich solltest du jez wissen was man beachten muss bei einem 6N ;)

P.S. ich weiss was du meinst mit klasse gerät :] :]
 

oetti

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2004
Beiträge
2
Eigentlich habt ihr recht:

Ich hatte die Kiste damals neu gekauft und (weshalb auch immer) mit knapp 15tkm wieder verkauft.
Von Mängeln war da keine Rede.

Und zum süchtig werden hat's gereicht.

Jetzt würde ich gerne einen ca. Bj 95/96 mit ca. 50-75tkm kaufen.
Nur was kann da dran sein?
Wieviel km Laufleistung schafft der Motor?
War der 1.6er eigentlich baugleich mit dem Golf-Motor (zwecks Ersatzteilen und Tuning)?

Viele Grüße
oetti
 

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
*g

Ab 75t km solltest du schonmal auf die Bremsen achten und Undichtigkeiten ggf Zahnriehmen, oder Reifen aber ansonsten sind die Ersatzteile wie für jeden VW orginal schon etwas teuerer und im zubehör sind die Verschleißteile billiger!
 

6Nfan

Dabei seit
21.01.2004
Beiträge
1
ok pass obacht *g* ich weiß:

polo 6N 1.6 16V GTI: Über 100.000 km musste mit nem getriebeschaden rechnen da das getriebe vom GTI zu schwach ist. dann gibts beim gti oft probs mit dem elektrischen fensterheber, dass der nimmer will. Und allgemein bei VW gibts oft Rostprobleme bei der heckklappe und an den Türen. Ich hab über diese Probleme schon viel in anderen Boards gelesen. ich fahr selber polo 6N (leider nur 45 ps aber auch langsam kann schön sein :D ) und ich bin mit dem fahrzeug völlig zufrieden, hab letztes jahr 30.000 km auf meinen drauf gefahren und hatte nur ganz wenig werkstattbesuche :D die Domlager mussten raus Verteilerkappe und Läufer, und halt der Service :D Verschleißteile eben :)
 

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
:)

Naja beim Getriebe is auch immersoeine Sache wie der jenige Schaltet nech! ;)
Und der Rost ensteht meist durch kleine dellen die reingemacht wurden beim öffnen oder so! :) Man fährt ja keinen Opel der von sichaus anfängt zu rosten :)
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
6Nfan schrieb:
ok pass obacht *g* ich weiß:

polo 6N 1.6 16V GTI: Über 100.000 km musste mit nem getriebeschaden rechnen da das getriebe vom GTI zu schwach ist. dann gibts beim gti oft probs mit dem elektrischen fensterheber, dass der nimmer will. Und allgemein bei VW gibts oft Rostprobleme bei der heckklappe und an den Türen. Ich hab über diese Probleme schon viel in anderen Boards gelesen. ich fahr selber polo 6N (leider nur 45 ps aber auch langsam kann schön sein ) und ich bin mit dem fahrzeug völlig zufrieden, hab letztes jahr 30.000 km auf meinen drauf gefahren und hatte nur ganz wenig werkstattbesuche :D die Domlager mussten raus Verteilerkappe und Läufer, und halt der Service Verschleißteile eben
Vorsicht mit dem Hörensagen!!
Getriebeprobleme mit dem Polo GTI wären mir neu. Ich wüßte auch nicht warum der GTI mehr oder weniger Probleme mit den E-Fensterhebern haben sollte als andere Polos.
Und ganz besonders Vorsichtig wäre ich mit der verbreitung von Rostgeschichten.
Wie Knoobi schon geschrieben hat gibt es meistens irgendwelche Vorbeschädigungen wie Steinschläge, Unsachgemäßes lackieren nach Unfällen oder Karrosserieumbauten wie z.B. ziehen oder Bördeln.
Der Polo Von meiner Freundin (ist ein ´97er mit 1,4L-Motor) läuft seit sie ihn hat fast ohne Probleme. Eigendlich gab es nur einmal Ärger mit den Zündkerzensteckern. Die waren bis etwa Mj`98 nicht so haltbar, aber die sollten mittlerweile alle durch die verbesserten ersetzt sein. :D
Dann machen Gelegentlich die Drosselklappen etwas Stress, ist aber kein großese Problem. Reinigen, falls nötig, neu anpassen und erledigt. Hin und wieder gibt mal ein Zündverteiler den Geist auf, aber das kennen wir ja noch vom Vorgänger.
Auch den Zahnriemen sollte man beachten, es gibt zwar kein Vorgeschriebenes Wechselintervall, aber ich würde ihn bei etwa 100000Km ersetzen, egal wie er aussieht. Ein Motorschaden wegen Riß ist wesentlich teurer als den Riemen einmal zu oft zu wechseln! Spannrolle und Wasserpumpe würde ich dann auch gleich mit wechseln.

Mfg Patrick
 

Markus

Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
387
Ort
61184 Karben/ FFM
Also mein polo 6n2 macht absolut keine zicken, nur der motor is ein bissl laut, weiß jemand wo da der luftfilter sitzt?
 

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
:)

Was für einen Motor hast du denn?
Entweder ist ein Luftfilterkasten verbaut oder der Luftfilter ist in der Motorabdeckung mitverbaut :)
 

Waldo

Dabei seit
26.01.2004
Beiträge
799
Hallo,

zum dem Luftfilter von Markus. Meiner sitzt vorne rechts im Kotflügel. Allerdings hab ichn 1,9er Diesel. Ansonsten Sollt er wie oben gesagt schon im Liftfilterkasten oder unter der Motorabdeckung sitzen.
Zu dem 1,6er Motor is soweit mir bekannt nix besonderes zu sagen.
Allgemein musste besowas immer aufn Zahnriemen gucken. Is bei 60.000+ dran.
Is vll auch net schlecht wennde Radlager checkst (bei gelöster Handbremse ma kräftig am Rad rütteln, geht natürlich am besten wenna aufgebockt is), hab da so meine Überraschungen erlebt.


hf Waldo
 

Markus

Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
387
Ort
61184 Karben/ FFM
Dann sitzt er wohl unter der Motorabdeckung denn der Ansaugschlauch endet einfach so am Kotflügel.
Kann ich problemlos diem otorabdeckung abnehmen oder is das ne schwierigere sache? ?( ?( ?(
 

Kleiner_grüner_Polo

Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
14
Tja, der Zündverteiler,

kann da nur aus Erfahrung sprechen, die Verteilerkappe bei mir is ziemlich verschlissen, und der Zündverteilerläufer brüchig. Wollte die zwei Teile am Wochenende neu besorgen (nachdem ich nachts um 2 mitten im Wald stehn blieb, weil der läufer seinen Geist aufgab bei 76 tkm). Die Kappe war nich zu bekommen, bei dem einzigen Händler der offen hatte gingen allein an diesem tag 3 davon über die Theke, scheint also ein grundsätzliches Problem bei dem Kleinen zu sein. Sind aber zum Glück nur günstigere Artikel :)
 

Black Magic

Dabei seit
08.02.2004
Beiträge
2
ich fahre meinen zweiten 6n - und davor nen 86c - und die einzigen "mängel", die ich kenne sind:
- kurzlebiger auspuff
- ständig beschlagene scheiben (bei meinem jetzigen 6n nicht mehr)
- oft defekte beleuchtung

ansonsten machte mir bisher kein polo ärger, außer einer defekten zylinderkopfdichtung, was bei 135.000km aber sicher nichts ungewöhnliches ist.
 

Kleiner_grüner_Polo

Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
14
wenn man das ein Problem nennen kann, ich hab en antibeschlagtuch und das Gebläse gegen :D

aber das stimmt schon, sobald es en bisschen regenwetter is, sind die Scheiben zu
 

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
Solltest auch auf Rostflecken achten, die sich beim 6N sehr gerne oben an der B-Säule Bilden... weiss der Geier, warum...
 

3GolfVR6

Dabei seit
07.04.2004
Beiträge
1
Ort
Saarland
Getriebe

Habe mir einen 98 Polo 6N Gti 16V gekauft! Jetzt habe ich getriebe schaden und wollte mal wissen wer so etwas auch mal hatte oder wer weiss welches getriebe ich noch nemen könnte welches passt!! Finde kein originalles und ein neues ist mir zu teuer!! Weil Geiz ist Geil :D
MFG thomas
 

Polo6N 1.4 16V driver

Dabei seit
12.11.2005
Beiträge
18
Ort
13403 Berlin
bei mir ist das genau das gleiche

Zitat von 6Nfan
ok pass obacht *g* ich weiß:

polo 6N 1.6 16V GTI: Über 100.000 km musste mit nem getriebeschaden rechnen da das getriebe vom GTI zu schwach ist. dann gibts beim gti oft probs mit dem elektrischen fensterheber, dass der nimmer will. Und allgemein bei VW gibts oft Rostprobleme bei der heckklappe und an den Türen. Ich hab über diese Probleme schon viel in anderen Boards gelesen. ich fahr selber polo 6N (leider nur 45 ps aber auch langsam kann schön sein ) und ich bin mit dem fahrzeug völlig zufrieden, hab letztes jahr 30.000 km auf meinen drauf gefahren und hatte nur ganz wenig werkstattbesuche die Domlager mussten raus Verteilerkappe und Läufer, und halt der Service Verschleißteile eben
[/FONT]

Habe mir nen 6N 1.4L 16V gekauft mit 81.000 km und habe jetzt 100.000 km aufm Tacho komischer weise ist mein linker el. Fensterheber nicht in Ordnung bekomme die Scheibe nur noch mit hochschieben wieder zu und das Getriebe ist komplett im Eimer. Ein neues Getriebe bei VW soll 1550,-€ kosten und gebraucht wollen die wenigen die sowas anbieten mindestens die hälfte vom Neupreis und man weiß dann nicht einmal wieviel Km das Getriebe noch hält bis wieder das gleiche passiert. Es gibt nicht mal eine Möglichkeit ein stärkeres Getriebe einzubauen da an dem Motor ja nicht alles ran passt. Werde wohl die Frage dazu selbst mal in den Raum stellen.
MfG
 
Thema:

6N welche Probleme hat er?

Sucheingaben

polo 6n gti macken

,

wieviel km schafft ein vw polo 6n

,

wie viele kilometer schafft ein polo

,
wie viel km schafft der polo gti
, wie viele km schafft ein polo 6n gti, wieviele kilometer schafft ein polo6N motor, vw polo sitzt luftansaug unter kotflügel, billig zündverteiler polo 6n, polo 6n tacho elko problem, polo 6 n 1998 wieviel km darf er haben, wieviel km laufleistung schafft ein polo 6n, wieviel km schafft ein polo
Oben