55s geht bei kaltem motor im winter aus!?!

Diskutiere 55s geht bei kaltem motor im winter aus!?! im Fiat Punto 176 Forum im Bereich Fiat; hab auf die schnelle mit der suche nix gefunden. punto geht bei dieser kalten witterung in den ersten 5min, also bei kaltem motor aus sobald man...

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
hab auf die schnelle mit der suche nix gefunden.

punto geht bei dieser kalten witterung in den ersten 5min, also bei kaltem motor aus sobald man vom gas geht; bzw startet auch nur mit betätigung des gaspedals. was könnte es sein??? ansonsten läuft er sauber hat vor nem halben jahr ne neue sonde bekommen wegen ruckeln.

mfg mika
 

knubbel

Dabei seit
23.08.2004
Beiträge
1.109
Ort
NRW
HI.

Könnte sein das der Temperaturfühler defekt ist bzw. falsche Angaben ans Steuergerät weitergibt.
Dadurch wird wohl nicht genug Benzin zum Kaltstart bereitgestellt.
Oder die Kaltstartautomatik arbeitet nicht richtig.
Der wagen sollte eigentlich bei start im kalten Wetter ein wenig mehr Drehzahl als normal nach dem starten haben, dadran kannste das auch merken.
Also nur ne Vermutung von mir.
 

Puntofetzer

Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
4.092
mika4real schrieb:
hab auf die schnelle mit der suche nix gefunden.

punto geht bei dieser kalten witterung in den ersten 5min, also bei kaltem motor aus sobald man vom gas geht; bzw startet auch nur mit betätigung des gaspedals. was könnte es sein??? ansonsten läuft er sauber hat vor nem halben jahr ne neue sonde bekommen wegen ruckeln.

mfg mika
mach neue zündkerzen rein und einen neuen külmitteltemperaturfühler , luftfilter kann auch nie schaden! dein problem dürfte dann behoben sein!
 

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
hey hab heute den alten thread wiedergefunden

kerzen sind kein jahr alt, lufi auch noch ok aber, der tempgeber/fühler....

wie is das du hast mal geschrieben, daß der bei -40°C 100kOhm und bei 0°C noch 10kohm haben muß. wenn der jetzt durch ist und immer nen kleinen bis gar keinen widerstand hat und dies der fehler sein sollte, dann ließe sich das doch herausfinden in dem man ihn probeweiser beim kaltstart mal abklemmt > also unendlicher widerstand = folglich wird dem stg ein kalter motor simuliert was ja auch der fall ist und dann sollte das problem nicht auftauchen. is dem korrekt :D ????

wenn ich nun nen neuen hole, würd mich noch interssiern ob dieser fühler derjenige ist der auch beim tachoumbau auf dzm und co getauscht werden muß? dann könnt ich mir doch gleich den der auch für die temp anzeige ist holen falls mal ein günstiger tacho ansteht, oder?

mfg mika
 

Puntofetzer

Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
4.092
mika4real schrieb:
hey hab heute den alten thread wiedergefunden

kerzen sind kein jahr alt, lufi auch noch ok aber, der tempgeber/fühler....

wie is das du hast mal geschrieben, daß der bei -40°C 100kOhm und bei 0°C noch 10kohm haben muß. wenn der jetzt durch ist und immer nen kleinen bis gar keinen widerstand hat und dies der fehler sein sollte, dann ließe sich das doch herausfinden in dem man ihn probeweiser beim kaltstart mal abklemmt > also unendlicher widerstand = folglich wird dem stg ein kalter motor simuliert was ja auch der fall ist und dann sollte das problem nicht auftauchen. is dem korrekt :D ????

wenn ich nun nen neuen hole, würd mich noch interssiern ob dieser fühler derjenige ist der auch beim tachoumbau auf dzm und co getauscht werden muß? dann könnt ich mir doch gleich den der auch für die temp anzeige ist holen falls mal ein günstiger tacho ansteht, oder?

mfg mika
hi also du kannst probehalber mal morgens den temp. ausstecken springt der motor gleich an dann hast den fehler gefunden , bekommt er nämlich keine werte von diesem fühler nimmt er programmierte werte die ungenau sind aber dennoch den motor anspringen lassen MÜSSTE.... in manchen fällen hilft dennoch nur der austausch eines neuteils, dieser KÜHLMITTELTEMP. fühler ist ein anderer fühler wie der für die tachoeinheit, der punto 176 hat 2 fühler , einmal einen für das steuergerät und die gemischzusammensetzung und einen für die tachoeinheit um den fahrer zu informieren, modernere fahrzeuge haben einen fühler für beides, den fühler findest du wenn du in den motorraum schaust in nähe des saugrohres ein BLAUER stecker! einfach mal abziehen bei kaltem motor, der neue fühler kostet um die 50 euro!
 

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
ok danke

50 euro fürn son verkackten fühler??? böse zungen würden sagen daß ist der ganze punto nicht wert :D naja ich schau mir das am we mal an wenn ich wieder bei meiner freundin bin

gibts den im zubehör, den fühler? wohl kaum oder?

und was für werte nimmt das steuergerät bei abgestecktem geber, es weiß ja weder ob warm oder kalt?
 

der Hollander

Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
379
mika4real schrieb:
ok danke

50 euro fürn son verkackten fühler??? böse zungen würden sagen daß ist der ganze punto nicht wert :D naja ich schau mir das am we mal an wenn ich wieder bei meiner freundin bin

gibts den im zubehör, den fühler? wohl kaum oder?

und was für werte nimmt das steuergerät bei abgestecktem geber, es weiß ja weder ob warm oder kalt?

habe auch zuerst versucht der temperaturfuhler abzustecken.
hat aber nicht geklappt wie puntofetzer erwahnt hat;
da ist die einspritzungzkontrollampe angesprungen.
das steuergerat hat es also bemerkt das da kein wert mer kam (statt zu denken das es saukalt war)

die werte konnten gut die gleichen sein wie beim barchetta, schau mal hier:
http://www.barchetta-lexikon.de/?artikel=k010

also habe schon den fuhler gewechselt, alte und neue durchgemessen aber die waren damals beiden 4000 ohm bei ungefahr 10 grad.
habe nicht bei andere temperaturen gemessen, also ob die alte wirklich kaputt war??
im zubehor hat's mir € 11,- gekostet.

leider weiss ich nicht ob es das wirklich war, am anfang dachte ich mein problem war behoben aber bin mir jetzt nicht so sicher, ab und zu startet er immer noch nicht so gern bei kalte.
 

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
hmm...??? wenn ich jetzt den fühler abziehe und des streuergerät meldet n fehler über die einspritzleuchte, geht der feheler wieder weg wenn ich den wieder anstecke oder wenn ich das stg für n paar minuten abklemme? hab kein bock deswegen zu fiat zu fahren, um die fehler auslesen zu lassen.

und was hat die einspritzanlage für ne bezeichung kennt jmd seiten wo die genauer erklärt wird. steht das irgendwo bei techischen daten auf irgendwelchen seiten wie die heisst? dann könnt ich mich mal über die genaue funktion informieren. bin nicht so fir in sachen fiat und punto

mfg mika
 

der Hollander

Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
379
keine bange,
das lampchen geht wieder aus sobald du den fuhler wieder ansteckst.
 

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
@hollander

hast du vielleicht ne bezeichnung, nummer oder hersteller von deinem fühler aus dem zubehör?
 

Puntofetzer

Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
4.092
die einspritzanlage beim punto 55ist ähnlich wie eine SPI anlage, ein einspritzventil überm saugrohr, keinen luftmassenmesser! ziehst du den stecker vom fühler ab müsste er den "kalten" wert nehmen, also auch mehr einspritzen, kann natürlich auch sein das das steuergerät in notlauf geht!
 

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
ja das mit single point injection wusst ich schon aber den hersteller vielleicht. ich werd mal am we selbst schauen wird ja aufm stg stehen.

ps: hab grad mal bei ebay geschaut das einzige was auf den bildern zuerkennen ist diese magneti maranelli oder wie das heisst
 

der Hollander

Dabei seit
06.05.2005
Beiträge
379
Puntofetzer schrieb:
ziehst du den stecker vom fühler ab müsste er den "kalten" wert nehmen, also auch mehr einspritzen, kann natürlich auch sein das das steuergerät in notlauf geht!

wie gesagt, steuergerat merkt es schon wenn abgesteckt, und geht in notlauf.

@mika4real

hersteller ist FACET (www.facet.it), konnte aber gut noch andere hersteller geben.
im zubehorladen sollte man das teil ohne probleme bekommen.

 

mika4real

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2005
Beiträge
86
also um das hier abzuschliessen und vielleicht anderen zu helfen. habe am we n neuen "temperatursensor" geholt für 10euro und n paar zerquetschte, war ne schachtel von hella und auf dem sensor stand siemens. hab ihn eingbaut und fehler war behoben. vielen dank nochmal an euch. mfg mika
 
Thema:

55s geht bei kaltem motor im winter aus!?!

55s geht bei kaltem motor im winter aus!?! - Ähnliche Themen

Motor geht beim Kaltstart bei kalten Außentemperaturen aus: Hallo, hatte bis letztes Jahr noch nie Probleme gehabt, dass der Motor, wenn er richtig kalt ist (über Nacht in Garage) nicht rund läuft. Seit...
Porsche 718 Boxster mit Vier- statt Sechszylinder - neuer Motor im Fahrbericht: Ein kompakter Geländewagen mit vier Zylindern – bei Porsche ist das bereits seit einiger Zeit möglich. Bei den Sportwagen hingegen galten sechs...
VW Golf GTE: Fahrbericht des ersten Plug-in-Hybrid von Volkswagen: Über zwei Jahre nach dem ersten Plug-in-Hybrid des Toyota Prius kontert VW mit einem eigenen Angebot. Der neue Golf GTE vereint dabei die...
35i nimmt gas nicht an im kalten Zustand und ruckelt, wenn er einmal fährt geht es: Hallo liebe VW gemeinde, leider habe ich mit meinem ansonsten sehr zuverlässigen Passat 35i ein Problem. Mein Passat: Ich fahre einen...
Hilfe, kalter Motor geht aus!: Hallo, meinem Vater sein 1997er Polo Variant 1.4 Benzinmotor mit 60 Ps spring in kaltem Zustand immer einwandfrei an, allerdings fällt die...

Sucheingaben

golf 2 geht startautomatik auch bei warmen motor nicht zurück

,

fiat punto 176 geht nicht an winter

,

defekt temperaturfuhler skoda octavia

Oben