4 Woofer anschliessen, welche Endstufe?? unbedingt 1Ohm stabil

Diskutiere 4 Woofer anschliessen, welche Endstufe?? unbedingt 1Ohm stabil im Car Hifi & Sound (Fragen zu Produkten) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Ich hab mir einen Kasten mit 4 Woofern gebaut und wusste vorher nicht, das die zusammen nur 1Ohm Widerstand haben. Jetz bin ich auf der Suche...

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Ich hab mir einen Kasten mit 4 Woofern gebaut und wusste vorher nicht, das die zusammen nur 1Ohm Widerstand haben.

Jetz bin ich auf der Suche nach einem passenden Verstärker. Wer kann helfen??

Die Woofer haben je:

12"
800W max
260W RMS
4 Ohm
30Hz - 1,2khz
 

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Musst du dazu andauernd neue Themen aufmachen?
Hättest auch den alten Thread weiterführen können.

Und ich sags dir hier auch nochmal:
Die Angaben deiner Woofer entstammen lediglich einer Werbeabteilung und haben nix damit zu tun, was die wirklich können.


Endstufe:
Eton EC 1200.1 D 399€, macht 1,2kW RMS an 1Ohm
 

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Hi,

alternative würde auch eine Rodek R1900N deine Subwoofer antreiben (269 Euro). Wichtig 35mm² Verkablung!
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Ja die sehen beide gut aus, aber ich hab jetzt noch ein bischen angst, das die 1Ohm stabiel nicht ausreichen. Was ist wenn die Woofer keine Impendanz von 4 Ohm sondern nur 3,5Ohm haben.Kann sowas vorkommen. Sind wie gesagt eher Nonames und kann ja sein das die die Daten bischen pushen.

Ich glaub eh nicht das alle Woofer 4Ohm haben wo es drauf steht. Die haben bestimmt irgendwas in den Kommastellen.

Bei 4 Woofern und 3,5Ohm müsste der Verstärker 0,87Ohm aushalten. Wenn bei Rodek 1 Ohm stabil steht würde ich trotzdem von 1,25Ohm stabil ausgehen. Und das reicht ja nicht.

Was würde passieren wenn der Verstärker nicht stabil genug ist????
 

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Bei Unterschreitung der minimalen Lastimpedanz geht die Endstufe entweder in Protect (also schaltet ab) oder sie geht kaputt, wenn sie da ned richtig abgesichert ist.

Den Angaben der Markenhersteller bzgl Laststabilität kann man schon vertrauen.

Du musst aber auch wissen, dass die eigentliche Last ned statisch ist, sondern abhängig von Gehäuse, Frequenzverlauf.

Meist liegt die Last beim Musik hören über der angegebenen Impedanz. Kenne nur ein paar Woofer die da kritisch sind.
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Meist liegt die Last beim Musik hören über der angegebenen Impedanz.

Also darf ich nur nicht voll aufdrehen, um die 1Ohm nicht zu unterschreiten.
Aber wie gesagt, wenn die Woofer nur 3,5Ohm haben bin ich bei voller last bei 0,87Ohm. Also müssten die Angaben schon stimmen. Vielleicht sind es ja auch 4,5Ohm pro Woofer. Das wäre gut.

Ich werde Montag mal schauen ob ich jemanden mit einem Spannungsmesser finde und halte dann mal alle Boxen ran. Muss ich alle paralel nehmen oder??? Also alle Plus und alle Minus zusammen.

und falls dir das wirklich zu unsicher ist , dann bau deine kiste doch auf 2 ohm um :rolleyes:

Wie soll ich das denn machen. Nur zwei Boxen anschliessen oder wie??? Ist ja langweilig. Ich hab sie zur Zeit auf 8Ohm laufen. Aber ist halt leise und überschreit schnell. Der Verstärker bringt das nicht. Bei 8Ohm hat er vielleicht 2x50W RMS.

Ich will den Ground Zero 2800X. Da könnte die Last ruhig auf 0,5Ohm runter gehen.
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Hab mir jetzt ne Ground Zero GZNA 2800 X gekauft. Gebrückt hat die dann 1200W RMS und ist 100% 1 Ohm stabiel. Ist zwar gebraucht aber ich hoffe in gutem Zustand.



Technische Daten:
• 2 x 250 Watt/RMS (4 Ω)
• 2 x 400 Watt/RMS (2 Ω)
• 2 x 600 Watt/RMS (1 Ω)
• 2 x 800 Watt/RMS (0.5 Ω)
• 1 x 950 Watt/RMS (2 Ω Brückenbetrieb 0,7% THD)
• 1 x 1200 Watt/RMS (1Ω Brückenbetrieb 0,7%THD)
• Mosfet Endstufe
• 0,5 Ω stabil
• stufenlos einstellbarer Subsonicfilter 10-40 Hz
• Bass-Bosst Fernsteuerung im Lieferumfang
• Regelbare Übergangsfrequenz 30-150 Hz
• Stufenloser Phase Shift 0-180 Grad
• große Becherkondensatoren für stabile Stromversorgung
• Bass Equalizer für 30-50Hz bis 15 dB.
• Abmessung 58,0 cm x 29,2 cm x 4,5 cm
 

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
wichtig bei der GZNA perfekte Stormversorgung sonst raucht sie dir auf, sprich Zusatzbatterie und min 35mm²!
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
ist 35mm nicht sogar bischen wenig??? Ich hab schon von 100mm gehört.

Kann man eigentlich ne Masseleitung legen oder gibt das probleme???

Zweite Batterie weiss ich noch nicht. Weil die ja auch ziehmlich teuer sind. Also Wohnmobilbatterien mit 120Ah für 250€.

Mein Problem ist jetzt aber erstmal, das mein Radio durchgebrannt ist. Muss mal sehen ob ich das heute reparieren lassen kann. Es gab immer einen lauten Ton aus allen boxen, wenn ich eingeschaltet hab. Der ton kam schonmal als ich mal ausversehen die Chinchkabel abgezogen hab, obwohl noch alles an war. Also ein ganz lauter Ton, ca. 1 sekunde.

Aber der neue Verstärker ist noch nicht dran. Der ist noch unterwegs.
 

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
bei der endstufe ist eine zusatzbatteriepflicht, und zwar eine carhifitaugliche, nix wohnwagenbatterien!

z.B. Stinger oder Kinetik!

Hat mehr sinn als ein 100mm² Stormkabel.... kostet ein vermögen!
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Na erstmal muss eh die alte reichen. Wenn ich das Radio noch gekauft hab, bin ich pleite.

Das wird dann eh schon so ein doller Monat*gg*
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
also 100mm² stromkabel hab ich nirgens gefunden. Das grösste war 75mm² was einen Durchmesser von 25mm hat. Und das passt dan auch gerade so in die Endstufe. Das kostet allerdings ein Vermögen. Also im Mediamarkt wollen die 12€/m haben. Bei meinem Kombi wäre ich dann mit 3-4m dabei. Also 40€ ohne Sicherung.

Das kabel hat einen Wiederstand von 0,2mOhm/m. Heisst das, das 3m 0,6Ohm hätten?? Muss ich da noch was beachten??? Und reicht das 76mm² Kabel überhaupt?? Da sollen wie gesagt 1,5kw durchgehen.
 

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Es gibt auch 100q Kabel, zb von Sinus Live zu kaufen.
Mit dem Preis des Kabels wirst du wohl leben müssen, denn wer a sagt muss auch b sagen.
Ist wie bei nem Ferrari. Da darfste dich auch ned über nen riesen Benzinverbrauch beschweren.
Auf jeden Fall einen ANL-Sicherungshalter verbauen.
 

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Ich bin immer noch der festen Überzeugung, das eine Zusatzbatterie mehr wert hat als 75mm² oder gar 100mm² wobei das 75mm² im Media sehr preiswert ist. Kommt halt drauf an was für eine Qualität.

Ich würde ein 35mm² Reinlegen, hinten eine Kinetik HC 800 mit Trennrelais und dann kannst in deine Ground Zero mit möglichst Kurzem Kabelweg rein gehen.
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
will aber keine Batterie im Kofferraum haben. Was ist wenn der Wagen mal in der Sonne stand und die Batt über 80C heiss wird???

Autoblech kann im Hochsommer über 120C heiss werden.
 

mca-carhifi

Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
769
Ach du hast also garkeine Batterie im Auto oder wie :-)? 80 Grad im Auto ist wohl ein bisschen Übertrieben, aber ist ja kein Problem wenn du keine Zusatzbatterie einbauen willst. Wünsch dir viel Spass bei deinem Projekt und verlegen von 100mm² Kabeln.:D
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Na im Motorraum ist ja Schatten. Ich hab auch bischen Angst das aus der Batterie mal was entweicht oder so. Aber du meinst bestimm ne Gelbatterie oder sowas. Ist da auch Schwefel drin???
 

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Mittlerweile gibts jede Menge wartungsfreier Batterien für den Car-Hifi Bereich die man problemlos im Innenraum verbauen kann
Hersteller:
Stinger
Powercell
Kinetik
 

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Naja ich muss diesen Monat erstmal auskommen. Wenn ich das Radio noch bezahlt hab ist erstmal schluss mit lustig. Müss mal später noch sehen ob ich ne Batt einbaue. Aber so bau ich es erstmal mit dem Kabel ein. Aber reichen 75mm² nicht aus??
 
Thema:

4 Woofer anschliessen, welche Endstufe?? unbedingt 1Ohm stabil

4 Woofer anschliessen, welche Endstufe?? unbedingt 1Ohm stabil - Ähnliche Themen

Endstufen/ Verstärker zu veRkaufen - 2x Altai 2 Kanal, 1x Altai 4 Kanal , 1x Macrom 4: Endstufen/ Verstärker zu veRkaufen - 2x Altai 2 Kanal, 1x Altai 4 Kanal , 1x Macrom 44.07 4 Kanal Hi ich ziehe um und weil ich schon länger kein...
Ford Focus MK I Coupé Kofferraumausbau inkl. Frontsystem: Hallo, ich stelle hier zum Verkauf meinen Kofferraumausbau inkl. Frontsystem mit Hoch- und Mitteltönern aus hochwertigen Komponenten für den Ford...
2 Rainbow iPAUL DM2000 Monoblock-Endstufen: Beide Endstufen sind neu und orginal in der OVP verpackt! Infos: Leistungsverstärker mit integriertem Hochstrom- MOSFET-Schaltnetzteil...
Fragen zu geplanter Anlage?!: Hi, ich wollte mir demnächst mal ne neue Anlage zulegen. Bestehend aus folgenden Kompomenten: HU: Clarion DXZ 788RUSB FS: ESX QUANTUM 2-Wege...
Passender Sub für Monoblock gesucht!: Tag Leute, nach langer Zeit mal wieder ein Problem für euch: Ich habe hier eine alte ESX Vision V1000D rumliegen. Ein digitaler Monoblock bis zu...
Oben