2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI

Diskutiere 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI im VW Golf V & Golf V Plus Forum im Bereich Volkswagen; das ganze klingt vielleicht sehr unglaubwürdig aber ist leider Wirklichkeit geworden. In der Zeit der elektronischen Kennfelder denkt man...
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #1
TieffliegerWN

TieffliegerWN

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Ort
Waiblingen
das ganze klingt vielleicht sehr unglaubwürdig aber ist leider Wirklichkeit geworden.

In der Zeit der elektronischen Kennfelder denkt man eigentlich, diese seien so programmiert dass dem Motor auch bei Vollast keinen Schaden zugefügt wird.

Alles Fehlanzeige!

Neue Motorentechnik für längere Laufleistung??
Vielleicht noch in nem alten V6 oder in nem Kadett.


Der lebende Beweiß dafür: Golf V 105 PS TDI BJ 2005 sowie der BKD 2.0 TDI:

Schon vor 1. Monat bemerkte ich ein zunehmendes heulgeräusch (Ladeströmung) zwischen 1100 - 1800 u/min besonders bei Gaswegnahme.
Besonders schlimm und störend war es in der Stadt..
okay also zum VW Fachhändler hin der dann darauf meinte:

"da können wir nichts machen das ist Ihr Turbolader. Solange dieser nicht in der funktionalität eingeschränkt ist bezahlt das die Garantie auf keinen Fall. Da könnte man nichts machen aber es sei total unbedenklich"

Okay dachte ich mir, der wird schon Ahnung haben..

Nun bin ich letzte Woche mit meinem 2.0er unterwegs gewesen und hab bei ca. 120 noch mal in den vierten Gang geschalten damit der Bock auch abziehen kann. (waren so ca. 3200 U/min min im vierten).

Okay 4. Gang eingelegt, Vollgas gegeben und für eine Sekunde den Durchzug genossen!

In den Rückspiegel geschaut und mich gefreut das der Drängler hinter mir endlich nicht mehr sichtbar ist 8)

Stattdessen ne reißen Rauchwolke, alles komplett weiß 8o

hab sofort angehalten, Motor is von selbst ausgegangen und hatte kein tropfen mehr öl.
Wurde alles hinten raus geblasen.

KM-Stand: ca 40000 KM, BJ 05

okay also erstmal abschleppen lassen, vom Autohaus hab ich dann nen Mietwagen über Mob. Garantie bekommen mit ebenso dem selben heulgeräusch zwischen 1100 – 1800 u/min bei Gaswegnahme!!!.

Dann die Diag. vom Meister: "Ihr Turbolader hat keine Schaufelräder mehr.
Wo diese hin sind wissen wir jedoch nicht. Sie bekommen einen neuen Lader, motor ist i.o"

Gestern bin ich dann mit dem Mietwagen auf der Autobahn ca. 350 KM gefahren - teils Vollgas.

An ner Stelle wo ich wieder mehr power benötigt hab runtergeschalten in 4. Gang bei ca 120 km/h , Vollgas gegeben und ........

der Daimler hinter mir war unerkennbar.

is jetzt der Winter gekommen und ich wirbel hinten ne
Ladung weißen Schnee raus oder was ist jetzt wieder los?

dachte mir so:
2. Turboladerschaden in einer Woche?? neee das kann doch gar nicht sein das Auto hatte gerade mal 35000 KM auf der Uhr und war ein Mietwagen vom Autohaus, HALLO?


okay erstmal von der Autobahn runter, auf die Tankstelle .. Auto hingestellt neben Zapfsäule (hatte anderweitig wenig platz.) und weggerannt. :P

Die Tankstellenbesitzerin hat sicherlich den schock Ihres Lebens bekommen, die Leute in der Tankstelle sicherlich auch :D


aber das ließ mich alles kalt denn ich wusste das mein Auto nicht brennen würde sondern sich von den Schaufelräder vom Turbo verabschiedete.

Die Heckklappe vom Mietwagen war komplett mit Öl bedeckt. (Bild s. Anhang)
Ausm Auspuff sind dann noch so gute 2 Liter öl rausgekommen beim Stand!

All right was macht man ?

Sein Autohaus anrufen nur leider hatte das schon zu.
Also: 0800 - VWSERVICE.

15 Minuten Warteschleife, danach kam aber dann ziemlich schnell der Abschleppdienst.
Auto rauf, 2. Mietwagen runter... (auch wieder Golf TDI :( )

Heute hab ich meinen Werkstatt Meister angerufen der meinte so zu mir:

"Sowas habe ich in den letzen 20 Jahren kein einziges mal erlebt, schon seltsam 2. Turboladerschaden innerhalb von einer Woche“.


Aber morgen kann ich mein Baby wieder abholen :)
…beim Unternehmensleiter persönlich… 

Wo der Mietwagen is? im tiefsten Bayern irgendwo verreckt.
Turboladerschaden.
Der muss abgeholt werden. :D

Also jetzt mal wirklich Leute was ist da für eine Qualität?

Mein Vorgänger war ein Golf IV 1.9 TDI AXR. Den bin ich von 70000 - 125000 km ohne Turboladerschaden gefahren.
Wieso auch??

Und das größtenteils auch nur Vollgas.

Bin mal auf morgen gespannt was der Chef zu mir sagen wird.
Aber ich bin mir keiner schuld bewusst.
 

Anhänge

  • 13-09-06_1810_AE.JPG
    13-09-06_1810_AE.JPG
    27,3 KB · Aufrufe: 1.540
Zuletzt bearbeitet:
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #2
16V_Golf

16V_Golf

Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
0
Traurig was aus der Marke VW geworden ist.Das ist mal wieder ein typisches Beispiel von der Billigproduktion im Ausland und der Geldsparerei.Es wird immer am falschen Ende gespart.Sollte mein 2er mal den Geist aufgeben werd ich wohl nie wieder einen VW kaufen.Getriebeplatzer beim 4er,Rost beim 3er,besagtes Problem beim 5er und mit der Elektronik haben sie ab dem 4er alle zu kämpfen (das sagt der gute Mann vom Abschleppdienst nebenan und der muß es ja wissen).Und jetzt nicht gleich beleidigend werden,das ist nur meine Meinung zu dem vollkommen überteuertem Schrott der heutzutage gebaut wird.
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #3
Cirality

Cirality

Dabei seit
15.11.2004
Beiträge
898
Punkte Reaktionen
0
Tja...lol...In der Natur setzen sich auch nur die Starken durch!Und das sind derzeit keine VW-Diesel!
2 Turbos in einer Woche...das habe ich auch noch nie gehört!Respekt!Ich kenne das Debakel nur vom Touran...auch BKD...!Muß ich morgen mal nem Kolegen erzählen..der lacht auch gern!
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #4
GTI_IV_TDI

GTI_IV_TDI

Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
1.174
Punkte Reaktionen
0
Ort
JENSEITS VOM BERG
lol das ist mal ne leistung, gleich 2 turbolader in eienr woche zu schrotten :P ....nurn scherz ;)

entweder war es ein materialfehler(wie schon geasgt: billigproduktion) oder der mietwagen hatte vorher schon paar probleme und der lader ist genau dann verreckt, als du den wagen bekommen hast.

war villeicht nur ne frage der zeit


aber solange du den lader ersetz bekommst, ist es doch eigentlich noch in ordnung
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #5
Akays Golf 3 GTI

Akays Golf 3 GTI

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
8o und ich hatte mir überlegt einen neuen Golf anzulegen werde vielleiht dann doch eher auf eine andere Marke zugreifen müssen (Habe Thema erstellt Golf GTI oder ST)

Anscheinend leidet die Qualität enorm, da mein bekannter mit seinem 5er 2.0 TDI auch irgendwie nur Probleme hat.

Vielleicht ruht sich VW sowie damals Opel auf seinem "guten" Ruf aus. X(
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #6
Timo Boll

Timo Boll

Dabei seit
13.10.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duderstadt
16V_Golf schrieb:
Traurig was aus der Marke VW geworden ist.Das ist mal wieder ein typisches Beispiel von der Billigproduktion im Ausland und der Geldsparerei.Es wird immer am falschen Ende gespart.Sollte mein 2er mal den Geist aufgeben werd ich wohl nie wieder einen VW kaufen.Getriebeplatzer beim 4er,Rost beim 3er,besagtes Problem beim 5er und mit der Elektronik haben sie ab dem 4er alle zu kämpfen (das sagt der gute Mann vom Abschleppdienst nebenan und der muß es ja wissen).Und jetzt nicht gleich beleidigend werden,das ist nur meine Meinung zu dem vollkommen überteuertem Schrott der heutzutage gebaut wird.


...aber was willste denn heute noch kaufen, vieleicht passiert z.b. bei BMW oder Porsche nicht soviel(negatives).

Das mit der Billigproduktion im Ausland ist ein Teufelskreis, es gibt keine Grenzen mehr und es ist mode geworden, den Aktionären jedes Quartal bessere Zahlen vorzulegen damit der Kurs weiter steigt. Die Bosse stecken sich mit einer ungeheurigen Dreistigkeit die Taschen immer voller bei gleichzeitiger Lohnkürzung.

....ohh, so schnell vertieft man sich in andere Themen...., ich selbst würd´ eine Marke mit der ich schlechte Erfahrungen gemacht habe auch nicht noch einmal kaufen .
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #7
GTI_IV_TDI

GTI_IV_TDI

Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
1.174
Punkte Reaktionen
0
Ort
JENSEITS VOM BERG
wollte noch was zum thema beisteuern, dass die qualität leidet, wenn im ausland produziert wird:


es sagen ja alle, dass auslandsherstellung von der qualitär her schlecht sei, doch wenn alles in deutschland produziert werden soll, steigen doch die preise. und dann wird wieder gesagt, alles wird teuerer
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #8
Akays Golf 3 GTI

Akays Golf 3 GTI

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
Naja also ich weiß nicht ob man nicht auch zb einen Golf komplett in Deutschland bauen könnte, denn dieser kostet im Durschnitt mit Ausstattung 24000 € und ich denke damit kann man schon sehr wohl die Kosten denken und ein Profit haben, die Sache ist doch die dass sich (indirekt) Volksawagen mit diesen nicht zufrieden gibt.
Ausserdem wäre es doch rein wirtschaftlich nur vom Vorteil, denn wenn die Produktion in Deutschland ist, verdienen die Menschen mehr oder die Arbeitslosigkeit ist nicht mehr so hoch usw. dadurch wird die Wirtschaft angekurbelt so dass sich die Menschen mehr leisten können und so zb. neue Autos kaufen usw......

Eine andere Anregung ist jedoch die man uns mal an der Uni beigebrahcht hat,
schlechtes Material= schlechte Lebensdauer= Geldquelle

Denn der Verbraucher muss ja entweder (beim Auto) den Schaden reperieren oder sich ein neues Auto kaufen.
Somit wird das Intervall der Neuanschaffung verkürzt. Oder was für ein Nutzen sollte zb. VW haben wenn man sich ein Golf kauft und diesen 20 Jahre fährt?

Naja wollte mich kurz halten denn darüber könnte ich Stunden diskutrieren.
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #9
R

rs-andy

Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
na 2 mal bei 120 in den 2ten geschaltet und gewundert das der lader hopps geht :D
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #10
P

peppy

Dabei seit
26.12.2004
Beiträge
384
Punkte Reaktionen
0
Hallo

also ich weiß nicht warum ihre alle so auf vw rumhackt die anderen haben auch große probleme mit ihren autos fragt mal einen merzedesmechaniker was sie von ihrer sbc bremsanlage halten damit haben sie große probleme
und zum zweiten vw ist die meistgekaufte automarke in deutschland also ist es auch normal das da ein paar mehr autos montagsautos sind
Man muß doch kein Mathegenie sein um eine einfach Prozentrechnung hinzubekommen.
Denn Prozentual gesehen hat VW weniger Problem als alle anderen Hersteller.
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #11
chrisring

chrisring

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
228
Punkte Reaktionen
1
dazu fällt mir nur eins ein entweder akzeptier du hast ein diesel und fahr in auch so oder hol dir einen hochdrehenden benziner. wenn dir das nicht möglich ist solltest du vielleicht einfach mal das autofahren lernen,...
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #12
TieffliegerWN

TieffliegerWN

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Ort
Waiblingen
chrisring schrieb:
dazu fällt mir nur eins ein entweder akzeptier du hast ein diesel und fahr in auch so oder hol dir einen hochdrehenden benziner. wenn dir das nicht möglich ist solltest du vielleicht einfach mal das autofahren lernen,...


Wie sollte man denn deiner Meinung nach einen Diesel fahren :rolleyes: ?(

Es gibt sowas das nennt sich Drehzahlbegrenzer - und bis dahin sollte normal nichts passieren.

dann muss VW eben einen größeren lader reinbaun und nicht immer - wie beim 2.0 TDI an die totale grenzen gehen.

Achja bevor hier jetzt großes geschrei wegen meiner Signatur entsteht: zu dato war die Karre im Orginalzustand - ebenso der 1.9 TDI Mietwagen :)
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #13
der_Thomas

der_Thomas

Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
0
Ort
38442 Wolfsburg
Ob der Turbolader denn nun in Deutschland, in der Slowakei oder sonstwo montiert wird, ist sch...egal. Produzirt wird in der Slowakei genauso wie in Deutschland. Gleiche Maschine, gleicher Werkstoff... .
Der einzige Unterschied ist, dass der slowakische Arbeiter nur 1/3 von dem Gehalt seines Deutschen Kollegen verdient.

Andere Hersteller bauen natürlich auch schöne Autos, aber wenn man sich nur mit VW beschäftigt, bekommt man von deren Problemen nichts mit. Ich würde deshalb nicht sagen, dass andere Autos unbedingt besser sind, nur weil man nichts von deren Problemen weiß. ;)
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #14
H

harms

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
moin,

also ich fahre auch nen golf 5, bin immer VW gegner gewesen, wollte auch nen A3 haben aber den mit automatic zufinden war mir nicht möglich (neu einfach zu teuer), na dann eben doch mal nen golf, weil es ja auch ein wirklich schöner wagen ist, mit allen möglichen extras.
ich kann ebenfalls nur schlechtes berichten, also der turbolader pfeift mitlerweile so laut, dass fahren oft alles andere als spass macht, und man muß alle 1-2 wochen öl auffüllen (etwa alle 1000 km 0,5 bis 1 liter) bei meiner beschwerde sagte man mir das sei normal, also ich bin vorher auch turodiesel gefahren (mercedes und mazda) soviel öl hat keiner verbraucht.
jetzt nach 3 monaten in meinem besitz, hat das auto weitere probleme: er springt manchmal nicht an und viel schlimmer er geht manchmal während der fahrt einfach mal aus, daher mußte ich ihn schon einmal von der kreuzung schieben (zur freude eines corsa prolleten).
und jetzt um dem ganzen nochmal die krone aufzusetzen, war der fahrersitz aus leder nach 2 monaten durchgessen, an einer stelle wo eine falte war, und nur weil VW als einziger hersteller meint leder müßte nicht gespannt werden, wegen des locks?!
naja mein golf stand mittlerweile fast drei wochen in der werkstatt, und daher kann ich nur sagen, wenn man schlechtes über VW sagen will, nur zu!

gruß harms
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #15
chrisring

chrisring

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
228
Punkte Reaktionen
1
also.

ich fahr einen golf 5 1.6 mit 102 PS der wagen hat viel ausstattung und mittlerweile 46.000 km drauf es war ein neuwagen. ich hab in den knap 2 jahren keinerlei probleme mit dem wagen gehabt obwohl ich den wagen regelmäßig bis an den roten berreich drehe (muss man bei 102 PS ja fast das was geht) das getriebe ist immer noch traumhaft und auch sonst fällt mir nichts ein was negativ wäre.

meine mutter hat nen standart 5er golf mit 1,4l und 75 PS auf dem bist jetzt 28.000 drauf sind und der hat bis jetzt auch keine zicken gemacht obwohl ihn auch mein bruder immer mal fährt (achtung begrenzer...) ich kann mich nicht beklagen über diese schöne auto...
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #16
TieffliegerWN

TieffliegerWN

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Ort
Waiblingen
für alle dies interessiert, hier ein kurzer Zwischenbericht:

Mein VW Autohaus hat ohne zu meckern alle 2 Turbos über die Garantie ersetzt.
Nun, nach 10000 KM höre ich zwar wieder dieses Heulgeräusch, jedoch nur wenn der Motor kalt ist und bei weitem nicht so laut wie damals.

Ein Kumpel von mir der ebenfalls einen 2.0er fährt hat mir gleiches bestätigt.
Auch ist der komplette Motor von seiner Laufruhe her deutlich lauter geworden wenner kalt ist.

Aber bis jetzt keine Probleme!

Ich würde sagen der Motor ist auf dauer nicht für Vollgasfahrten auf Autobahnen ausgelegt.


Was die Qualität betrifft muss ich eigentlich sagen das ich mir viel mehr vom V'er erwartet hab:

- Wasser lief in den Beifahrerraum rein (bekanntes Prob bei mod 05).

- unter meiner Amature quietscht es

- nach 3 -4 Tagen Standzeit ziehen meine Stoffsitze leicht Wasser an

- manchmal gehen die Türen wieder auf obwohl gezumacht wurde.

- Radio kaputt nach 1 Jahr - schaltet sich jede 10 Sek. ein und wieder aus (wurde über durch ein neues Garantie ersetzt)

- Klimaanlagen Stellmotorklappen klackert wenn Zündung an ist ( bekanntes Problem aber Werkstatt meint es wäre nichts zu machen: HAHA - dafür gibts doch ein update!!! - Die Klimatronik ist flashbar - nur wissen das viele freundliche bei VW eben nicht, schade!

Im großen und ganzen liebe ich meine Karre!

das Fahrwerk beim Sportline ist sowohl sportlich als auch auf Komfort aufgelegt.

Nur würde ich mir mehr fachkompetenz bei VW wünschen - gerade was die elektronik anbelangt bin ich mit meinem VAG-COM & Co wohl scheinbar deutlich besser informiert (nagut, hab neulich eine VAS 5051/52 in der Hand gehabt : das Teil ist mega kompliziert! ich kanns verstehen... :D ) und natürlich weniger Mängel im Innenraum sowie besser ausgereiftere Motorentechnik.

Bin mal auf die 1.4 FSI Motoren gespannt,wie die aussehen WENN?! sie ihre 100000 km hinter sich haben.
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #17
Akays Golf 3 GTI

Akays Golf 3 GTI

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
Also von den 1.4 halte ich ja überhaupt nichts!! Der Motor wir doch niemals die 200000 Marke erreichen und wird viel Probleme mit sich ziehen.
Es gibt noch einen guten Grundsatz: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen ausser mehr Hubraum!!

Und damit Basta (Das liebe ich so an BMW)
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #19
16V_Golf

16V_Golf

Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
0
Akays Golf 3 GTI schrieb:
Also von den 1.4 halte ich ja überhaupt nichts!! Der Motor wir doch niemals die 200000 Marke erreichen und wird viel Probleme mit sich ziehen.
Es gibt noch einen guten Grundsatz: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen ausser mehr Hubraum!!

Und damit Basta (Das liebe ich so an BMW)


Und genau deswegen bin ich nach fast 13 Jahren auf BMW umgestiegen.2,5 Liter 6 Zylinder.Dieser Motor überlebt wahrscheinlich das Auto drumrum :D !Nie wieder Volkswagen.
 
  • 2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI Beitrag #20
Akays Golf 3 GTI

Akays Golf 3 GTI

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
Ich werde deshalb auch mal VW verlassen und mich für BMW entscheiden wenn das Geld da ist. Diese Drehfreude ;( Ein Traum !
Und Probleme machen die auch sehr wenig.

PS: Bevor wieder Kommentare kommen wie: Die gehen genauso viel kaputt wie VW bla bla, subjektive Meinung aufgrund mehrer Fakten.
 
Thema:

2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI

2x Golf V Turboladerschaden in einer Woche - TDI - Ähnliche Themen

AUDI A6 2.5 TDI beschleunigt wie von Geisterhand: Hallo, ich brauche eure Hilfe! Ich fahre seit ca. 75.000 km einen AUDI A6, Quattro, C4 2,5 TDI, 103 KW von 1997 mit Rapsöl/Biodiesel (Mischung...
Golf 1, 98 PS, Motor stottert läuft wie auf 3 Zylindern: Hallo Golfer, :-) habe ein 88 Cabrio mit 183k KM. Erst hat es angefangen mit stottern sehr schwacher Leistung (gefühlte 38,5 PS) :-). Nach...
Leistungsverlust / Bora-TDI: Hallo, Bora TDI, 1,9 - KW74, Baujahr 03/2003. Habe seit ca. 1 1/2 Jahren Probleme mit dem Auto. Fehlerbeschreibung: Wenn ich Vollgas gebe, im 4...
Golf IV TDI 100 PS - zeitweiliger Turboladerausfall?: Vorweg eines: Bin absoluter Frischling auf Eurer Seite und Schrauber-Laie, erhoffe mir aber einen Rat für mein Problem. Deshalb schreibe ich...
VW Golf IV GTI TDI vs. Opel Astra G OPC: Ein Freund von mir besitzt einen Opel Astra G 2.0l 16V OPC mit 118 KW (160 PS). Mich würde es mal interessieren wie er gegen einen VW Golf IV GTI...
Sucheingaben

golf 5 2.0 tdi probleme

,

vw golf 5 2.0 tdi probleme

,

turbolader vw golf 5 tdi

,
golf v 2.0 tdi probleme
, golf 5 tdi 2.0 probleme, golf 5 tdi probleme, turbolader vw golf 5 , golf 5 turbolader ölverlust, turboschaden vw, turbolader golf 5, turboladerschaden vw golf, golf 5 turbolader, turbolader golf 5 tdi preis, turboladerschaden, startprobleme golf 5 tdi, turboladerschaden vw, golf 5 tdi turbolader, vw golf 5 tdi probleme, turbolader golf 5 tdi, vw golf plus probleme mit turbolader, golf 5 turboschaden, turboschaden vw golf, probleme golf 5 2.0 tdi, golf 5 tdi keine leistung, http:www.autoextrem.devw-golf-v-golf-v-plus110206-2x-golf-v-turboladerschaden-woche-tdi.html
Oben