207 Leasing

Diskutiere 207 Leasing im Peugeot 207 Forum im Bereich Peugeot; Sorry weiss nicht sonst wo hin mit diesen Thema. also mein bruder möchte sich nen 207 leasen. hat auch nen angebot von den wo er das machen will...
LLmarceLL

LLmarceLL

Threadstarter
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
1.665
Sorry weiss nicht sonst wo hin mit diesen Thema.
also mein bruder möchte sich nen 207 leasen.
hat auch nen angebot von den wo er das machen will.
also 30000Km in 36Monaten
Einmalige Mietzahlung von 2700€
mit versicherung (..) kommt noch drauf an
Finanzlesing rate von 62.10€

es kann sein das nicht alles hier richtig angegeben is weil er mir das kurz erzählt hat an Handy.
von daher kann auch etwas anders sein aber die meinten das wär so nen standert angebot von den.

was ich gerne wissen möchte " is das alles so richtig mit leasing das is ja einfach und leicht dann würde fast jeder nur noch leasing machen oder irgend wo mus doch nen Harken sein oder? "

würde mich freun wenn ihr auch heir rein texten Würdet
 
K

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Ganz einfach:

Bei Leasing zahlt Dein Bruder nur eine Art Miete und den Wertverlust des Wagens.
Er darf in den drei Jahren, in denen er den Wagen fährt nur 30.000 km runterrasseln. Sollte er über die 30.000 km hinaus kommen, so muss er nach 3 Jahren (sofern er den Wagen wieder abgibt) pro mehr gefahrenen Kilometer einen gewissen Preis nachzahlen. Sind meist mehrere Cent pro Kilometer.

Sollte er den Wagen behalten wollen, so kann er nach der Leasingzeit von 3 Jahren den Wagen weiterfinanzieren, oder auch abkaufen. Ansonsten muss er ihn zurückgeben, und bekommt keinen Cent dafür ...

Also ich persönlich bin ein Gegner von Leasing im Privatbereich. Meine Mum hat das auch mal gemacht. Sie hat ihren Wagen 4 Jahre lang geleast und anschließend weiterfinanziert. Sie hat dann insgesamt 8 Jahre lang dran bezahlt ...
 
2

206 JBL Rider

Turbo²
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
8.896
Ort
mitten im Saarland
bin auch ein absoluter Gegner in Sachen Leasing im Privat-Bereich.

Sowas "lohnt" nur im Gewerbe!
 
LLmarceLL

LLmarceLL

Threadstarter
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
1.665
erst mal danke

also denke auch jetzt so wie ihr das hir auch geschieldert habt das er das lieber lassen soll!

werde mit ihn mal dadrüber sprechen und ihn das so erklären

also danke!
 
sebbo87

sebbo87

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
4.274
Ort
D an der E
vor allem bloß 10000 km im jahr... :rolleyes:.


also ich bin auch ein gegner von leasing im privatbereich.
 
K

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Mir persönlich ist das alleine mit der Kilometerbegrenzung schon ein Dorn im Auge. Denn man kann ja im Voraus nie wissen, was auf einen zukommt. Und wenn es nur beruflich ist, dass man auf einmal täglich 100 km einfach fahren muss.

Ich hätte bei diesem Leasing-Vertrag verloren, denn ich fahre im Jahr 25.000 - 30.000 km ...
 
2

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Ort
Braunschweig
es kann sich eigentlich nur lohnen, wenn man den wagen eh nicht behalten möchte und sich absolut sicher über die nä jahre ist. vorallem was die km angeht.
ich bin auch kein freund von leasing, aber wenn ich sowas mal machen sollte, dann nur zusammen mit einem "unabhängigen" berater.
möchte man den wagen längerfristig fahren würde ich immer zu ner finanzierung oder so greifen. hinzu kommt noch, daß es je nach modell auch oft ne 0,0 finanzierung gibt
 
Hamlett

Hamlett

Dabei seit
01.04.2007
Beiträge
51
Ort
59439 Holzwickede
Man muß fein unterscheiden zwischen Finanzieren und Leasing, das hat nichts miteinander zutun. Ich habe den Eindruck, das dies durcheinander geworfen wird.

Was da oben beschrieben wurde, hört sich mehr nach ersterem an. (?) Du bezahlst einen Kaufpreis in mehreren Raten ( Anfangs-/Schluß-), monatliche Raten und zusätzlich Zinsen - Auto wird also unter dem Strich teuerer als bei Barkauf.

Um ein Leasing vergleichbar zu machen, sollte man sich eine Rate ohne Einmalzahlung mit definierter Laufzeit und KM-Begrenzung rechnen lassen. Diese Faktoren kannst du variieren ( mehr KM = teuerer, Längere Laufzeit = günstiger pro Monat). Dazu braucht man den eigentlichenKaufpreis des Wagens.

Dann rechnest du:

Leasingrate x 100 = Faktor
Kaufpreis

Beispiel: der Wagen würde 19.000 Euro Kosten, die Leasingrate soll 326 Euro betragen. Also:

326 x 100 = 1,7
19.000

Alles ab Faktor 1,5 abwärts kann als attraktiv und günstig gelten. Falle aber nicht gleich mit deinen Kenntnissen ins Haus, wenn der Verkäufer nebenher merkt das du nicht dumm bist ist das aber sehr nützlich ( wie ich live mehrere Vorstellungen bekommen habe).
 
N

neno

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
136
Man muß fein unterscheiden zwischen Finanzieren und Leasing, das hat nichts miteinander zutun. Ich habe den Eindruck, das dies durcheinander geworfen wird.

Was da oben beschrieben wurde, hört sich mehr nach ersterem an. (?) Du bezahlst einen Kaufpreis in mehreren Raten ( Anfangs-/Schluß-), monatliche Raten und zusätzlich Zinsen - Auto wird also unter dem Strich teuerer als bei Barkauf.

Um ein Leasing vergleichbar zu machen, sollte man sich eine Rate ohne Einmalzahlung mit definierter Laufzeit und KM-Begrenzung rechnen lassen. Diese Faktoren kannst du variieren ( mehr KM = teuerer, Längere Laufzeit = günstiger pro Monat). Dazu braucht man den eigentlichenKaufpreis des Wagens.

Dann rechnest du:

Leasingrate x 100 = Faktor
Kaufpreis

Beispiel: der Wagen würde 19.000 Euro Kosten, die Leasingrate soll 326 Euro betragen. Also:

326 x 100 = 1,7
19.000

Alles ab Faktor 1,5 abwärts kann als attraktiv und günstig gelten. Falle aber nicht gleich mit deinen Kenntnissen ins Haus, wenn der Verkäufer nebenher merkt das du nicht dumm bist ist das aber sehr nützlich ( wie ich live mehrere Vorstellungen bekommen habe).
wie kommst du denn auf dise faktor geschichte? und was ist eigendlich dann der unterschied wenn man 1,1 faktor hat oder 1,7?
 
Hamlett

Hamlett

Dabei seit
01.04.2007
Beiträge
51
Ort
59439 Holzwickede
Reines Rechenexempel, um beurteilen zu können, wie günstig und attraktiv denn der angebotene Vertrag wirklich ist. Je niedriger der errechnete Faktor, je günstiger ist das Leasing.
Für eine Vergleichbarkeit verschiedener Angebote muß man sich also immer eins ohne Sonderzahlungen rechnen lassen. Denn wenn du z.b. 4000,- als Anzahlung leisten sollst, wird die übrig bleibende (Leasing-) Ratenzahlung für den Rest zwangsläufig günstiger werden.
 
N

neno

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
136
Reines Rechenexempel, um beurteilen zu können, wie günstig und attraktiv denn der angebotene Vertrag wirklich ist. Je niedriger der errechnete Faktor, je günstiger ist das Leasing.
Für eine Vergleichbarkeit verschiedener Angebote muß man sich also immer eins ohne Sonderzahlungen rechnen lassen. Denn wenn du z.b. 4000,- als Anzahlung leisten sollst, wird die übrig bleibende (Leasing-) Ratenzahlung für den Rest zwangsläufig günstiger werden.
aber im endeffekt ist es doch egal. schließlich gibt es keine zinsen und somit zahlt man nur das auto, beziehungsweise den wertverlust und am ende gibt es den restwert des autos...

also für jemanden mit genügend geld ist auch ein 2,3 faktor in ordnung. der zahlt fast das ganze auto ab und hat kaum noch einen restwert übrig.

jemand der weniger geld hat und sich somit nur einen faktor von 1,4 leisten kann, hat dann eben einen höheren restwert am ende (darf dann natürlich nicht so viele km machen, damit das auto nicht zuviel wert verliert)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hamlett

Hamlett

Dabei seit
01.04.2007
Beiträge
51
Ort
59439 Holzwickede
Blödsinn, es zeigt wie teuer das Leasing ist. Wenn du gern mehr als nötig bezahlst, bitte.
Leasingrate ergibt sich aus Laufzeit, vereinbarter KM-Leistung und zugrundeliegendem Neupreis.
Danach gibt man den Schlüssel ab und fertig.

Du verstehst gar nicht worum es geht, also halte dich lieber an Kaufangebote...
 
N

neno

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
136
Blödsinn, es zeigt wie teuer das Leasing ist. Wenn du gern mehr als nötig bezahlst, bitte.
Leasingrate ergibt sich aus Laufzeit, vereinbarter KM-Leistung und zugrundeliegendem Neupreis.
Danach gibt man den Schlüssel ab und fertig.

Du verstehst gar nicht worum es geht, also halte dich lieber an Kaufangebote...
wenn ichs nicht versteh dann erklärs doch so, dass ichs versteh...

vielleicht hast du mich auch nicht verstanden...
ich meine ja bloß, dass es an dem kunden liegt wegen seiner km-laufleistung.
minus für die rate sind die anzahlung oder der nachlass.
macht er viele km hat das auto einen größeren wertverlust, den er über die rate ausgleichen muss.
und ein teureres auto (neupreis) hat natürlich auch dem entsprechend höhere ratenzahlungen.

kurzum: ohne zinsen ist der faktor bei der peugeot 0,nix leasing immer niedrig bzw attraktiv
 
Zuletzt bearbeitet:
Swiftmaster

Swiftmaster

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
990
Ort
53545 Erpel
Jeder der irgendwann mal Wirtschafts- & Geschäftsprozesse in der Schule hatte, sollte wissen dass sich Leasing im privaten Bereich fast nie lohnt...nur auf den ersten Blick...

Eigentlich nur sinnvoll für große Firmen wenn sie ein neues Produkt/Gerät testen wollen, bei welchem die Zukunft ungewiss ist...
 
K

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Ich glaub, ich hatte das hier schon mal erwähnt, aber ich kann nur noch einmal wiederholen. Wir hatten in der Familie bis jetzt einmal, dass ein Auto geleast wurde. Meine Mum hat es hinterher bereut, dass sie es gemacht hat. Hat sie alles in allem mehr gekostet, als ihr recht war.

@Swiftmaster:
Hast 'n neues Auto? Zeig mal Bilder ... Endlich noch ein 207 Fahrer mehr :D
 
Swiftmaster

Swiftmaster

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
990
Ort
53545 Erpel
Jo hab nen neuen aber leider bin ich momentan in Berlin auf Lehrgang und da bin ich mit Flugzeug hin. Also kann ich momentan leider keine Bilder machen. Ich bin das nächste mal in 2 Wochen zuhause, aber momentan hat er Winterschuhe an ;-)

Ist ein Platinum mit allem drum und dran (ausser der Einparkhilfe) in Stahl Grau. Bisher aber noch nix dran gemacht weil keine Zeit und Geld hat man eh immer zu wenig :-P
 
K

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Macht ja nix mit den Winterschuhen. Wenn Du zu Hause bist, kannst ja trotzdem mal Bilder reinstellen ...

Wie zufrieden bist mit dem Motor? Habe ja den selben ... :D
 
N

neno

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
136
also diese peugeot leasing lohnt sich!

denn es gibt keine zinsen! und anzahlung muss auch nicht geleistet werden (anzahlung kann ich auch nicht empfehlen; lieber geld anlegen und zinsen kassieren)!
bei ner normalen leasing gibt es zinsen oder sogar verwaltungsgebühren drum lohnt es sich nicht immer.

man bezahlt eigendlich nur den wertverlust eines peugeot ab!

würde man ein auto bar zahlen würde es einen ähnlichen wertverlust unterliegen... eine peugeot rate ist quasi ein durchschnittswert des wertverlustes pro monat.

von vorteil ist auch dass man den stress mit dem wiederverkauf nicht hat und das auto einfach abgeben kann. und sich ein neues holen :D
also für die die sowieso in 3 jahren wieder was neues wollen ist es ganz praktisch.
 
K

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
von vorteil ist auch dass man den stress mit dem wiederverkauf nicht hat und das auto einfach abgeben kann. und sich ein neues holen :D
also für die die sowieso in 3 jahren wieder was neues wollen ist es ganz praktisch.
Da muss man auch aufpassen! Die Leasingrate richtet sich unter anderem auch nach der Kilometerleistung, die das Auto innerhalb der 3 oder 4 Jahre zurücklegen wird. Fährt man zuviel, kann das bei Rückgabe des Wagens nochmal eine saftige Nachberechnung geben. Solltest Du den Wagen hinterher kaufen wollen, so spielt die Laufleistung keine Rolle ...
 
Thema:

207 Leasing

207 Leasing - Ähnliche Themen

  • Leasing angebot für den 207 oder doch Finanzieren

    Leasing angebot für den 207 oder doch Finanzieren: HEy leutz. also ich gucke zu zeit für meien freundin nach nen diesel! und da bin ich auf der seite von Pug auf so eine 200jahres aktion gestoßen...
  • Peugeot 207 Baterie kontrolleuchte

    Peugeot 207 Baterie kontrolleuchte: hallo habe eine Frage. Lichtmaschine neu Batterie ok alles geprüft trotzdem leuchtet die Ladekontrolle es wurden alle die Kabel und die Anschlüsse...
  • Peugeot 207 19 zoll Felgen 7,5 et 37 passen die?

    Peugeot 207 19 zoll Felgen 7,5 et 37 passen die?: Hallo Leute,ich habe mir gebruchte 19 zoll Felgen gekauft und würde gerne wissen ob die ohne spurplatten passen oder ob es doch besser ist...
  • Peugeot 207 Anzeige "Abgasanlage defekt" und Motorkontrollleuchte wird angezeigt

    Peugeot 207 Anzeige "Abgasanlage defekt" und Motorkontrollleuchte wird angezeigt: Peugeot 207 Anzeige "Abgasanlage defekt" und Motorkontrollleuchte wird angezeigt Hallo, In meinem Peugeot 207 1.6 HDI erscheint beim...
  • Ähnliche Themen
  • Leasing angebot für den 207 oder doch Finanzieren

    Leasing angebot für den 207 oder doch Finanzieren: HEy leutz. also ich gucke zu zeit für meien freundin nach nen diesel! und da bin ich auf der seite von Pug auf so eine 200jahres aktion gestoßen...
  • Peugeot 207 Baterie kontrolleuchte

    Peugeot 207 Baterie kontrolleuchte: hallo habe eine Frage. Lichtmaschine neu Batterie ok alles geprüft trotzdem leuchtet die Ladekontrolle es wurden alle die Kabel und die Anschlüsse...
  • Peugeot 207 19 zoll Felgen 7,5 et 37 passen die?

    Peugeot 207 19 zoll Felgen 7,5 et 37 passen die?: Hallo Leute,ich habe mir gebruchte 19 zoll Felgen gekauft und würde gerne wissen ob die ohne spurplatten passen oder ob es doch besser ist...
  • Peugeot 207 Anzeige "Abgasanlage defekt" und Motorkontrollleuchte wird angezeigt

    Peugeot 207 Anzeige "Abgasanlage defekt" und Motorkontrollleuchte wird angezeigt: Peugeot 207 Anzeige "Abgasanlage defekt" und Motorkontrollleuchte wird angezeigt Hallo, In meinem Peugeot 207 1.6 HDI erscheint beim...
  • Sucheingaben

    lohnt sich gewerbe leasing bei 30.000 km laufleistung

    ,

    auto leasing in oberhausen 0 zinsen ohne anzahlung

    ,

    leasing 30000 km pro jahr

    ,
    autos billig leasen ohne anzahlung 30000 km laufleistung
    , peugeot 207 leasing euro je mehrkilometer
    Top