2 oder 3 Wege-System für Rock ?

Diskutiere 2 oder 3 Wege-System für Rock ? im Car Hifi & Sound (Fragen zu Produkten) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Moin Leute Ich hab vor mir in nächster Zeit für mein Auto für vorne 160 mm und hinten 130 mm Lautsprecher zu holen. Jetzt hab ich gesehen das...
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Moin Leute

Ich hab vor mir in nächster Zeit für mein Auto für vorne 160 mm und hinten 130 mm Lautsprecher zu holen.

Jetzt hab ich gesehen das die meisten Lautsprecher nur 2 Wege-Systeme sind.
Ich habe vor mit den Lautsprechern hauptsächlich Rock zu hören alla Korn, Limp Bizkit etc.....
Mein Vater meinte zu mir der fehlende Mitteltöner würde sich schon bemerkt bar machen, anders als wenn man hauptsächlich Techno hören würde.

Was meint ihr dazu ?
 
Haloperidol 78

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
Als allererstes der wohl am (2.) häufigst genannte Satz zu Carhifi-Neueinsteigern: Vorne spielt die Musik, hintere LS kannst dir sparen (und das Gesparte lieber in die anderen Komponenten mitinvestieren)! Wegen 'Bühnenabbildung' / Klangbild -> überspitzt ausgedrückt: Stehst bei nem Konzi mit'm Rücken zur Bühne? :P

Man kann nicht so allgemein sagen, daß n 3-W-Sys besser als n 2-W-Sys is. Gut bei nem 3-W übernimmt jeder LS nen spezifischeren Part, wodurch die anderen entlastet werden. Der Vorteil is ne bessere Auflösung. Nachteile: Schwerer zum Ausrichten und gute Systeme gehen erst so ab 280,-€ los! Ein 2-W kann auch durchaus sehr gut klingen. Der Einbau macht's! Dazu zählen gute Kabel, Dämmung, fester Einbau, Ausrichtung und ein möglichst definiertes / abgeschlossenes Volumen für die LS (gilt natürlich bei 3-W genauso). Und natürlich die Quali des Systems, also schonmal auf gar keinen Fall ein Koaxial-System. Die Vorteile eines 2-W sind dann natürlich Kosten und einfachere Ausrichtung der LS.

Und was natürlich auch noch entscheidend für den Klang ist sind die anderen Komponenten wie Radio, Sub und Endstufe(n) und deren Verkabelung.

Greetz, Floh!
 
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Schonmal danke für die Antwort.


Was würdet ihr davon halten, wenn ich mir vorne 2 Blaupunkt Vc 172 LS verbauen würde?
Die LS erzeugen doch bestimmt genug Druck,wenns geht will ich kein extra Sub-Woofer haben.
Für die LS brauch ich dann doch bestimmt noch ne Endstufe oder? Oder genügen die 40 Watt Ausgangsleistung des Autoradios aus?
 
Haloperidol 78

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
Gar nix... Für den Preis bekommst deutlich besseres. Bei Rock kommt zB in der Preisklasse das Powerbass CK6 (100,-), das Audiosystem Radion 165 (150,-) oder das Phase Evolution CFS 165.25 (120,-) schön rüber.
Du brauchst auf jeden Fall ne Endie, wenn du deine LS auskosten willst und sie net über kurz oder lang bei höheren Pegeln schrotten willst (-> Clipping; n Radio bringt realistisch betrachtet maximal 4x 15W RMS und verzerrt deswegen auch sehr schnell).

Sub wär eigentlich schon zu bevorzugen, erweitert deinen Frequenzbereich dann doch um so 2 Oktaven -> Klang is dann nicht mehr so 'dünn'! Gerade bei Rock finde ich das sehr angenehm, v.a. bei ruhigeren Passagen! Gibt zwar auch Systeme die bis 30Hz runterspielen, aber es klingt einfach besser, wenn du das FS entlastest und die Frequenzen unter 80, 90Hz dem Sub gibst. Abgesehen von dem schönen Kitzeln im Rücken, wenn man mal aufdreht! :D

Wieviel Geld hast denn zur Verfügung und was is schon verbaut?

Greetz, Floh
 
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Hmmm, dachte die Velocity-Serie von Blaupunkt wäre net schlecht.
So schnell lässt man sich vom Image täuschen.

Also ich habe bislang nur nen neues Radio verbaut.
Und habe vorne noch die Peugeot 206 Serien 165 mm LS drin.

Für das System würde ich so ca. 300 € investieren wollen (200€ LS,100 Endstufe).

Achso nochmal zum Sub-Woofer nen paar Kumpels haben ja einen, aber das hört sich bei Rock immer so schrecklich an. Das Rock-Lied wird immer voll vom Bass überlappt.
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Die Velos sind nicht sooo schlecht -> aber wenn man bissle was hört, merkt man, dass es doch bedeutend bessere Sachen fürs Geld gibt...

Den Sub bei deinen Kumpels sollte man eben mal bissle genauer einstellen, wenn überhaupt ein Sub ist, der für Rock geeignet ist.

Deine Zusammenstellung passt preislich nicht ganz! Endstufe für 100 ud dazu der Rest...

Solltest da ne bessere Mischung rienbringen -> 200Euro Lautsprecher freuen sich nicht über nen klanglich sehr mäßigen Billig-Amp -> ich hoffe du verstehst...

Würde dir eher raten, dann gute Einsteiger Lautsprecher so bis 130Euro zu schnappen und dann ne Endstufe unter 200Euro, die dein FS gut antreibt und auch noch einen Sub anfeuern kann, wenn der dazukommt.

Gruß,
Andy.
 
kirsche

kirsche

Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
265
@ Haloperidol 78

Das mann sich die Rear LS sparen kann, ist meiner meinung nicht richtig.
solche aussagen " mann steht ja auch nich mit dem rücken zur bühne "gibts hier ja schon lange... ( net persönlich nehmen)

Also wo ich beim bon jovi konzert war, gab es vorne sowie hinten riesige boxentürme.
Ich denke das bei vielen konzerten es hinten keine LS gibt, hängt mit den kabelwegen und den mehraufwand ( kosten -nutzen) zusammen.

Soweit ich weiß, sind zb. konzertsaale so konstruiert das es garnich notwendig ist hinten boxen aufzubauen.

wenn das geld da ist, sollte man meiner meinung hinten auch boxen verbauen (raumklang)
wenn nur wenig zur ferfügung steht, dann ein Quallitativ hochwertiges Frontsystem allein.


gruß maik
 
Zuletzt bearbeitet:
Haloperidol 78

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
@ Maik: Ja, diese Diskussionen zum Thema Pro & Contra Rearfill kenn ich zur Genüge! :D Natürlich bleibt es jedem selber überlassen, was ihm selber am besten gefällt - und ich hab gemerkt, daß ich mit gut verbauten LS keinen brauch bzw sogar eher als störend empfinde. Der Spruch mit dem Konzi war auch mehr zur Veranschaulichung gemeint, daß ein (schlecht eingepegelter) Rearfill die komplette Bühnenabbildung zerstört.
Und es geht ja in diesem Thread um ne kostegünstigere Einsteiger-Anlage und da sollte man sich den Rearfill eben noch sparen. Hier langen, wenn man ihn denn will, auch erstmal die Standard-LS. Hoffe, du verstehst was ich meine.
Und warum sollte ich den Post persönlich nehmen? Hast doch nur sachlich deinen Standpunkt klar gemacht, dafür sind Foren ja da... ;)

@ Briefkasten: Ich stimm dem caveman da absolut zu! Gute Einsteiger-LS bekommst so zwischen 100 - 130€ und dann lieber mehr in den Amp reinstecken. Zum Bsp ne Carpower Wanted 4/320 oder ne µDimension JR 4300 (klanglich sehr stark, aber für nen Sub nur bedingt geeignet -> wenig Power).

Greetz, Floh!
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Naja - man kann ja auch einen Schritt weitergehen und auf die natürliche Ausrichtung des menschlichen Gehörs verweisen. Das ist einfach so gebaut, dass es den SChall eher von vorne und den Seiten und nicht von hinten aufnimmt -> das geschieht eher über Reflexionen... ALs doch eher SUBOPTIMAL!!!
Um einen guten Raumklang zu erreichen verbaut man die Komponenten des Forntsystems einfach perfekt (sowohl perfekt ausgerichtet als auch perfekt eingestellt) -> so erhält man einen Raumklang, der mit Lautsprechern hinten einfach nur ZERSTÖRT wird. Was ja auch mit die Hauptproblematik ist -> die hinteren LAutsprecher beeinflussen einfach den KLang des vorderen Systems -> und das in der Regel eben negativ.

Ein AUssendienstler eines Vertriebes bei mir wird nächstes Jahr ein Projekt starten: SOwohl vorne, als auch hinten perfekten Raumklang, der sich gegenseitig nicht negativ Beeinflusst -> dafür muss er schon 2 Prozzis verbauen, um das in den Griff zu bekommen.

ALso stellt sich die AUssage -> Heck für Raumklang bei niedrigem Budget ÜBERHAUPT nicht, oder?

Gruß,
Andy.
 
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Haloperidol 78 schrieb:
@ Maik: Ja, diese Diskussionen zum Thema Pro & Contra Rearfill kenn ich zur Genüge! :D Natürlich bleibt es jedem selber überlassen, was ihm selber am besten gefällt - und ich hab gemerkt, daß ich mit gut verbauten LS keinen brauch bzw sogar eher als störend empfinde. Der Spruch mit dem Konzi war auch mehr zur Veranschaulichung gemeint, daß ein (schlecht eingepegelter) Rearfill die komplette Bühnenabbildung zerstört.
Und es geht ja in diesem Thread um ne kostegünstigere Einsteiger-Anlage und da sollte man sich den Rearfill eben noch sparen. Hier langen, wenn man ihn denn will, auch erstmal die Standard-LS. Hoffe, du verstehst was ich meine.
Und warum sollte ich den Post persönlich nehmen? Hast doch nur sachlich deinen Standpunkt klar gemacht, dafür sind Foren ja da... ;)

@ Briefkasten: Ich stimm dem caveman da absolut zu! Gute Einsteiger-LS bekommst so zwischen 100 - 130€ und dann lieber mehr in den Amp reinstecken. Zum Bsp ne Carpower Wanted 4/320 oder ne µDimension JR 4300 (klanglich sehr stark, aber für nen Sub nur bedingt geeignet -> wenig Power).

Greetz, Floh!
Wuuuuh, mein 100ster Post bei Autoextrem. :))

LOL, beim ersten hinsehen dachte ich , hä woher kennst du meinen Vornamen.
Denn ich heisse auch Maik. :D

Jetzt habt ihr mir schon soviele Produkt-Vorschläge gemacht und nu weiss ich echt nicht was ich mir holen soll..... ?(

Also das System (LS 2x 165mm + Endie) sollte so um die 300-350 € kosten.
Anscheined muss ich bei der Endstufe wohl mehr berechnen, wie ich jetzt festgestellt habe.

Könnt ihr mir mal System-Vorschläge machen, bitte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Haloperidol 78

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
Willst du evtl später noch nen Sub nachrüsten? Evtl an ner 2. Endie? Wenn du zB keinen Sub nachrüsten willst oder den Sub an nen 2. Amp hängen willst, dann nimm als Amp auf jeden Fall ne µDimension JR4.300. Wenn du nen Sub nachrüsten willst ohne 2. Endie nimm ne Carpower Wanted 4/320.

Als LS hab ich schon meine persönlichen Favs gesagt, aber das muss halt dein Geschmack entscheiden... Gut sind sie mE alle!

Und achte auf ne vernünftige Verkabelung! Am besten gleich 35mm² Stromkabel mit 100A-ANL-Sicherung (auch wenn du jetzt sagst du willst keinen Sub -> wenn doch mal, sparst du dir's nochmal Kabel zu verlegen und zuviel Strom gibt's eh net!), auf jeden Fall ordentliche Carhifi-Cinch (2 oder 3fach geschirmt), 2,5mm² LS-Kabel, Strom und Cinch net auf der selben Seite verlegen und hochwertiges Anschlussmaterial.
Und natürlich Türdämmung und fester, solider Einbau der LS!

Greetz, Floh!
 
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Also ich habe jetzt mal überlegt und ich würde mir die Carpower Wanted 4/320 holen, denn ich kann es nicht ausschliessen mir doch irgendwann mal nen Sub-woofer zu zu legen.

Als LS wollt ich die Audio System Radion 165 nehmen, obwohl die irgendwie billig aussehen, muss ja aber nix heissen.

Gibt es eigentlich sonst noch nenns Werte LS so umd die 150 € für Rock?
Würdet ihr mir auch z.B. Infinity LS für Rock empfehlen?
Oder verhält sich das so wie bei Blaupunkt das es für das selbe Geld besseres gibt?



Aber schonmal vielen Dank das Ihr mich so unterstützt bei der Auswahl des Systems!
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Allerdings gibts da klanglich bessere für Rock...

Schau dir mal das Hertz ESK 165.2 an -> klingt für mich ne ganze Ecke reifer -> was vor allem bei Rock sehr gut kommt
 
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
So ich bins nochmal...

Also ich war heute bei unseren car-hifi Händler hier in der Nähe und habe mich nochmal von dem beraten lassen.

Der hat mir eine Audio System F2-190 (225 €) Endstufe und als LS die Phonocar 2/584 (250€) vorgeschlagen.
Dieses System haben sie schonmal in einem Golf 4 verbaut und das soll so gut mit dem Auto harmoniert haben das man keine extra Sub-woofer mehr benötigte.

Jetzt ist natürlich die Frage ob das System auch gut zu meinen Auto (Peugeot206) passen würde und das Ergebnis auch gut wird.
Oder ob ich dann doch noch nen Sub-woofer will....dann bräuchte ich ja noch ne extra Edstufe.


Boar.....car-hifi ist echt anstregend.....ich kriege bald echt ein zuviel..... :rolleyes:
 
Haloperidol 78

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
Gut ist der Vorschlag allemal, frag doch mal ob du in deinem Auto probehören kannst. Sollte eigentlich kein Problem sein. Allerdings find ich 250€ etwas überteuert fär die Phonocar.
Ob du dann noch nen Sub brauchst, kannst eigentlich nur du entscheiden. Was du allerdings bedenken solltest ist:
a) ein Sub erweitert den Frequenzgang erheblich (die 2/584 spielen nur bis 47Hz - und da tun sie sich schon schwer)
b) ein Sub entlastet das FS, da die tiefen Frequenzen ab ca 80Hz von ihm übernommen werden
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Du wirst mit Lautsprechern vorne in der Türe nie einen Sub ersetzen können. Denn mit den "kleinen" Lautsprechern kannst du nicht den gesamten Frequenzbereich abdecken und somit fehlt dir immer ein gutes Stück...

Gruß,
Andy.
 
B

blackschorsch

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
17
Hi,
geb ich meinen Senf eben auch noch dazu :D

Warum nix von Rainbow: slx oder slc, die sollten nicht schlecht klingen, und schon gar nicht an einer Audison-Endstufe, meine Meinung eine gute "Rock-Heavy-Kombination".
Und niemals die Qualität der Kabel und des Einbaus an sich unterschätzen!

Gruß Markus
 
C

caveman666

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
1.376
Ort
Westheim-Nbg-WUG-AN
Wäre natürlich auch eine leckere Kombination. Wie man sieht, es gibt viele verschiedene Variationen um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Um das 100% Richtige für dich zu finden, müsstest du dir ein paar Zusammenstellungen anhören.

Gruß,
Andy.
 
Briefkasten

Briefkasten

Threadstarter
Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Ich komme einfach nicht richtig weiter...... :rolleyes:


Habe mir jetzt nochmal genau durch den Kopf gehen lassen, was ich eigentlich will.
Ich will nen System mit nen schönem bezahlbaren Klang. Bin auch net so einer der ständig mit angeschlagenen Lautstärken-Regler durch die Gegend fährt.

Deswegen habe ich mir jetzt folgendes System überlegt:

LS Powerbass CK6, 75 wrms (bislang nur gutes drüber gelesen)
Endie µ-dimension JR 4.300 4300

Und ich kann an der JR 4.300 echt keinen Sub mehr anschliessen?
Die Carpower Wanted 4/320 MK2 hat doch auch nur 10 wrms mehr.
Also wenn man 2 channels brückt.
JR 4.300 150 wrms bei 2 channels gebrückt
Wanted 4/320 MK2 wrms 160 wrms bei 2 channels gebrückt

Habe nämlich an folgenden Sub gedacht: u-dimension JR 1004
Der Sub JR 1004 hat 150 wrms und das würde mit der JR 4.300 und den LS doch genau hinkommen. Oder etwa nicht ???
Würdet ihr mir den Sub den überhaupt emptfehlen für Rock oder ist der zu langsam?

Und was hat es mit diesen Kickbässen überhaupt aufsich, würde einer davon ansatt nen Sub auch gehen..?

Man merkt ich habe fast null Ahnung............. :D


Würde mich über Antworten zu meinen Fragen sehr freuen.

Ich weiss eure hilfe sehr zu schätzen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Haloperidol 78

Haloperidol 78

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
609
Ort
München
Briefkasten schrieb:
Und ich kann an der JR 4.300 echt keinen Sub mehr anschliessen?
Doch kannst du natürlich schon, aber es sollte halt kein allzu hungriger Sub sein. Und du musst beim einpegeln sehr aufpassen, da du Subs eigentlich immer mit etwas mehr als angegeben versorgen solltest.

Briefkasten schrieb:
JR 4.300 150 wrms bei 2 channels gebrückt
Wanted 4/320 MK2 wrms 160 wrms bei 2 channels gebrückt
JR 4.300: 150W RMS @ 4Ohm Brücke
Wanted 4/320: 240W RMS @ 4Ohm Brücke
Aber klanglich spielt die JR natürlich in ner ganz anderen Klasse! Also bei nem kleinen Sub, der nur als Frequenz-Unterstützung dient, is die JR schon vorzuziehen.

Briefkasten schrieb:
Bin auch net so einer der ständig mit angeschlagenen Lautstärken-Regler durch die Gegend fährt.
Ich auch nicht... :D Mir geht's auch mehr um den Klang - aus dem Proll-Alter bin ich doch schon etwas länger raus! Wobei ich auf der BAB oder Landstrasse auch ab und zu mal gerne aufdreh... ;)

Der µDim-Sub soll für Rock ziemlich gut sein und von der Leistung geb ich dir recht, dürfte er eigentlich ganz gut zur JR4.300 passen. Der spielt auch schon in nem 18l Gehäuse - also auch noch schön platzsparend.

Kickbässe san LS die im Frequenzbereich zwischen 50 und 250 Hz -also dem Oberbassbereich- spielen. Mit nem Kick kannst du also mE leider keinen Sub ersetzen.

Greetz Floh
 
Thema:

2 oder 3 Wege-System für Rock ?

2 oder 3 Wege-System für Rock ? - Ähnliche Themen

  • Reflexion XS200 2 Wege System *NEU*

    Reflexion XS200 2 Wege System *NEU*: Hab hier nen Satz Reflexion XS200 Lautsprecher ... Daten: Belastbarkeit RMS/Max.: 100/250 Watt Übertragungsbereich: 29Hz-23KHz Nennimpendanz...
  • Rainbow SLX 265 2-Wege System __--Neu--__ (19. Nov. 200907:38:18 MEZ)

    Rainbow SLX 265 2-Wege System __--Neu--__ (19. Nov. 200907:38:18 MEZ): Biete Rainbow SLX 265 2-Wege System. Neu und nie verbaut worden ...
  • Audio System HC 3/20 3-Wege Lautsprechersystem

    Audio System HC 3/20 3-Wege Lautsprechersystem: Beschreibung: Audio System HC 3/20 3-Wege Lautsprechersystem mit 4x20cm Kickbässen + 2 Hochtöner 250 Watt Zustand: Gebraucht Preisvorstellung...
  • 3 Wege system oder 2 wege system?

    3 Wege system oder 2 wege system?: hallo leuz ich habe siet 2 wochen ein vw golf 3 rabbit tdi und habe eine autoanlage von einem freund abgekauft Novex Verstärker 1500Watt Novex 3...
  • Ähnliche Themen
  • Reflexion XS200 2 Wege System *NEU*

    Reflexion XS200 2 Wege System *NEU*: Hab hier nen Satz Reflexion XS200 Lautsprecher ... Daten: Belastbarkeit RMS/Max.: 100/250 Watt Übertragungsbereich: 29Hz-23KHz Nennimpendanz...
  • Rainbow SLX 265 2-Wege System __--Neu--__ (19. Nov. 200907:38:18 MEZ)

    Rainbow SLX 265 2-Wege System __--Neu--__ (19. Nov. 200907:38:18 MEZ): Biete Rainbow SLX 265 2-Wege System. Neu und nie verbaut worden ...
  • Audio System HC 3/20 3-Wege Lautsprechersystem

    Audio System HC 3/20 3-Wege Lautsprechersystem: Beschreibung: Audio System HC 3/20 3-Wege Lautsprechersystem mit 4x20cm Kickbässen + 2 Hochtöner 250 Watt Zustand: Gebraucht Preisvorstellung...
  • 3 Wege system oder 2 wege system?

    3 Wege system oder 2 wege system?: hallo leuz ich habe siet 2 wochen ein vw golf 3 rabbit tdi und habe eine autoanlage von einem freund abgekauft Novex Verstärker 1500Watt Novex 3...
  • Oben