2 neue "Probleme" :/

Diskutiere 2 neue "Probleme" :/ im Renault 19 Forum im Bereich Renault; Hey Leute, mir ist erneut was kaputt gegangen - naja kaputt ist gut gesagt ^^ die sprotzdüse für meine heckscheibe geht seid tagen nicht mehr...
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
Hey Leute,

mir ist erneut was kaputt gegangen - naja kaputt ist gut gesagt ^^ die sprotzdüse für meine heckscheibe geht seid tagen nicht mehr, obwohl sie sonst immer funktioniert hat....

ich hoffe ihr habt ne lösung, denn ich habe keine lust das der scheiss im meinem wagen ist, weil die leitung verdichtet ist und somit irgendwann platzt :/

das 2. "problem" ist bzw sind die innen schalter für die heckscheibenheizung ( die eh nicht geht ^^) und die nebelleuchte (front) dort ist die lampe kaputt und ich habe die heute auseinander gehabt und gemacht das die ziemlich dumm alles zusammen gelötet haben, wo bekomme ich also nun günstig solche neuen schalter ?

ich hoffe ihr könnt mir wieder helfen :>

thx @ all
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Punkte Reaktionen
2
Zum ersten Problem.. Geht denn die Düse vorne?? Denn die Pumpe bedient nämlich das System nach hinten und nach vorne. Heißt, wenns vorne geht is Pumpe heil! ;) Is es denn irgendwo nass am Himmel? Wenn nein, is noch nix geplatzt.. Düsen verstopft oder gefroren?

Zum 2ten: EBAYYYYYYYYYYYY

mal ein Bsp.:

http://cgi.ebay.de/Renault-19-Uhr-S...ryZ61427QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

oder die Leute da anschreiben die nen Renault 19 schlachten! Ich hab glaube ich keine mehr rumliegen...
 
Eagle_M_F

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.868
Punkte Reaktionen
5
meine Heckscheibenspritze ist auch irgendwo dicht... hat mich allerdings noch nie gestört.

Für die Heckscheibenspritze würde es vielleicht auch enfach mal reichen mal mit einer Stecknadeln reinzustechen ;).

Manchmal ist es ja einfach nur an der Düser verstopft.....

...wenn dir alles zu blöd wird, maches so wie ich... kauf dir ein neues Auto.
 
Zuletzt bearbeitet:
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
...wenn dir alles zu blöd wird, maches so wie ich... kauf dir ein neues Auto.

never ! eher arbeite ich mehr und kaufe mir nen neuen motor aber den wagen behalte ich erstmal xD

so zu meinen probs - die schalter kaufe ich mir dann per ebay :) oder ich mache es bald so wie ich es mir gewünscht habe mit einer alu platte und dann mit diesen schaltern drauf

854064_LB_00_FB.EPS.jpg

ist aber sicherlich scheisse schwer sowas zu löten oder? denn bei dem schalter ist ja nur so ein kabel bündel dran und nicht einzelne kabel wo man leichter durchblicken kann :/


und mit der pumpe ist alles ok denn vorne geht ;) hinten muss ich mal rein picken, denn der himmel ist nicht nass :)

danke schonmal für die hilfe
 
M0bby

M0bby

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
09112 Chemnitz
Wenn du dir ne Passende Blende für deine "Tuning-Schalter" bastelst (was ich eher für schwierig halte als das Löten, ist der Rest quasi simpel) Abgesehen davon sind aufgepresste Kabelschuhe sinnvoller als in der Karre "rumzulöten"

Die Schalter für Nebler (vorn), Nebler (hinten), Heckscheibenheizung (hinten :D ) und Warnblinkanlage haben jeweils eine simple Steckerbelegung.

Generell 4 Kabel je Schalter ! Ausgenommen der Schalter für die ZV dort sind es 6 Kabel.

Nach der genauen Belegung schau ich dann gleich mal nach und mach dir n Bild davon. Im Prinzip hast du an jedem Schalter 2x ne Masse und 2x ne geschaltene Plus. Davon ist eine Masse und eine Plus für das zu Schaltende Objekt (z.b. Hechscheibenheizung) und die anderen beiden für die Schalterbeleuchtung. Ich hoffe mich was das angeht richtig zu erinnern....

Wie gesagt, genaue Antwort mit Bild der Belegung folgt Heut im laufe des Tages.

lg
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Punkte Reaktionen
2
Endlich mal einer der was von Elektrik versteht.. ( ich hab da null Schimmer...)

mfg
 
DarkTrickXXL

DarkTrickXXL

Dabei seit
06.03.2007
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Ort
45138 Essen
WG: Probleme

Ach Ghost habe genauso viel Ahnung wie du aber als ich meine Schalter auf Blaue LEDs umgebaut habe sind zwar hunderte von LEDs kaputt gegangen aber irgend wann klappt es :D
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Punkte Reaktionen
2
Damit würd ich an deiner Stelle ja nun nich angeben... :D

HAste das denn jetzt im Griff??

mfg
 
DarkTrickXXL

DarkTrickXXL

Dabei seit
06.03.2007
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
Ort
45138 Essen
WG: Probleme

Och joa es geht hatte mir nur von dem super auktionshaus LEDs bestellt mit Widerständen naja Geiz ist nicht immer geil aber Tacho ist soweit so gut umgebaut dort flackert nur eine LED aber daran werde ich mich noch mal im Sommer dran austoben :D Hatte letzten erst mal wieder was zu reparieren WAPU war kaputt . Ach und das andere Forum ist echt gut habe daher die Infos zu denn Schalter und tachoumbauten umbauten. tacho hatte ich ja mal nen Bild hier rein gestellt ;)
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
so die pannen serie geht auf ein neues -.-''

zum guten start ins neue jahr - mein auto springt nach einer kurzen fahrt nicht mehr an
wurde gerade eben von der sparkasse (5km von meiner wohnung entfernt) abgeschleppt ..

nun laden wir sicherheitshalber die batterie auf (verdacht das meine anlage hinten zuviel strom zieht) falls es nicht der fall sein sollte - tippen wir auf den anlasser, wie kann man testen ob dieser kaputt ist oder nicht?

wegen den schaltern und dem kabel mache ich mir gerade garkeine sorgen mehr, mache mir nun eher sorgen das mein kleiner weg muss, weil nur noch pannen kommen ;(;(;(;(;(
 
Eagle_M_F

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.868
Punkte Reaktionen
5
@ tim

solangsam wird dein Auto doch eher ein Problemfall.....
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Punkte Reaktionen
2
Is nun mal ein alter Wagen, aber das wirste bei anderen alten Wagen auch haben!

Batterie is gut, oder LIMA. Anlasser solte es nch sein,. da er ja irgendwann ausgeht, oder? Also war er ja schon an, dann hat der Anlasser ja Sendepause.. Wenn er läuft mal mit nem Multimessgerät messen wieviel Strom die LIMA erzeugt (also was an der Batterie ankommt), sollte so zwischen 13 und 14 Volt sein!

mfg
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Punkte Reaktionen
2
Ach Eagle.. wenn cih all das hochrechnen würde, was ich reingebuttert habe, hätte ich mir auch nen Jahreswagen kaufen können, aber was solls. Manchmal leibt man ja auch, und langsam hat das reingestecke ja auchn Ende.. Motor neu etc. :D

mfg
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
Is nun mal ein alter Wagen, aber das wirste bei anderen alten Wagen auch haben!

Batterie is gut, oder LIMA. Anlasser solte es nch sein,. da er ja irgendwann ausgeht, oder? Also war er ja schon an, dann hat der Anlasser ja Sendepause.. Wenn er läuft mal mit nem Multimessgerät messen wieviel Strom die LIMA erzeugt (also was an der Batterie ankommt), sollte so zwischen 13 und 14 Volt sein!

mfg

kurze frage - was ist ein lima? ^^

@Eagle:

ich glaube du hattest auch mal deinen ersten wagen und warst sicherlich auch happy einen zu haben und würdest viel dran setzen den zu behalten ;)

und ich denke das mir das eigtl ziemlich egal ist ob er anspringt oder nicht, denn hinbekommen werde ich ihn mit hilfe von befreundeten kfz mechanikern eh ;)
 
Ghostface80

Ghostface80

Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
2.056
Punkte Reaktionen
2
Man lernt dabei ja auch was...

LIMA=Lichtmaschine
 
M0bby

M0bby

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
09112 Chemnitz
tippen wir auf den anlasser, wie kann man testen ob dieser kaputt ist oder nicht?

Hm wär typisch für `n 19er

Hatte mal das Problem das der Anlasser gar nicht erst los drehen wollte. Ratlosigkeit bei mir ;) Also Karre erstmal "allein" angeschoben....
(nebenbei sei erwähnt ich wohne auf einer Einbahnstraße in nem dicht-beparkten Wohngebiet)

Ab in meine Werkstatt gedüst, 19er angehoben, Problem schnell gefunden.

Anlasser Massekontakt...
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
mein problem ist nun wie folgt

batterie voll aufgeladen funzt auch - licht geht soweit auch, aber wenn ich starte dann klickt er zweilmal auf und beim nächsten versuch nur einmal :/ sagt mir bitte nicht das es teuer werden kann .. ich wollte mir eigtl heute die nintendo wii kaufen xD

naja der wagen geht erstmal vor, aber wie teuer kann denn mein anlasser werden? für ein r19 ph2 (X53) 1,8 RT / 1994 / 88PS
 
M0bby

M0bby

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
09112 Chemnitz
Das klicken spricht recht eindeutig für ein Kontaktproblem...quasi fehlende Masse am Anlasser... Hatte ich auch, ist sicher der Massekontakt am Anlasser, kommt man "nur" von unten ran und selbst von dort sehr beschi...n ;)

Mal abziehen, ordentlich entkeimen und neuen Kabelschuh drauf ! Kostenpunkt, wenn du n Kollege hast der ne Bühe oder Grube besitzt, etwa 5€ für den Kabelschuh...

Das einzige was am Anlasser noch kaputt gehen könnte, wär das Ritzel, was in dein Getriebe geht.... Da der R19 einen SSD-Anlasser besitzt (Schub-Schraub-Dreh) würdest du das allerdings hören... Der Anlasser wuerde hochdrehen wie ne Flugzeugturbine....und das klingt gaaaaaanz ekelhaft ;)


Sorry irgendwie spinnt der Laptop grad mit dem Tastaturlayout rum....also z&y und so weiter...
egal..


Weils mir grad noch einfällt! Alternativ hast du auch noch n Massekabel im Motorraum ! Das gammelt auch, habsch bei mir gleich "pro-forma" mitausgetauscht.
Wenn das spinnt, haste nämlich selbes Problem !

Das Motor-Masse-Kabel befindet sich, wenn man vor geöffneter Haube steht, links in der nähe deines Öleinfülldeckels und der Öse für den Motorkran und geht von dort aus an die Stehwand die Motorraum von Fahrgastzelle trennt.... 30mm² Qerschnitt und ca 20cm lang (schwarz) easy zu finden das ganze...

welches es von beiden ist, musst du probieren... fang am besten mit dem "oberen" an.....
wie ? ganz einfach...schnapp dir n kumpel oder machs allein, besorg dir n Kabel zum Fremdstarten, eine Klemme an den Kabelschuh an der stehwand und die andere Klemme des Kabels an den Massekontakt vom Motor...quasi genau an die beiden Enden anklemmen, die auch das orginale massekabel verbindet. Beide klemmen festhalten und vom Kumpel den Motor starten lassen, dran denken, gang raus, sonst fährt er dich platt :) springt der motor an, haste das problem gefunden ! Besteht das Problem noch, den Massekontakt am Anlasser erneuern !


So, nun die 3. Edith ^^
Wenn beides nix hilft, Relais überprüfen bzw mal den Kontaktsatz am Zündschloss ausmessen bzw entkeimen....auch das is typisch Renault...
 
Zuletzt bearbeitet:
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
hey leute ^^

erfreuliches !!! ich habe einfach mal wie mein fahrlehrer und mein kfz mechaniker von tüv nord gesagt haben, gegen den anlasser gehauen und nun springt er wieder an.

die ersten 3 male waren recht ruckelig aber nun läuft es wieder ^^ ich werde dennoch gleich bei meinem händler des vertrauens nachfragen was welche teile kosten, damit ich bescheid weiss, falls mal was kaputt ist.

zudem habe ich gleich ein termin in der werkstatt wo ich meinen r19 bekommen habe ;)

danke trotzdem schonmal für die ganzen hilfreichen tipps und kniffe :rolleyes::rolleyes:
 
R19_Tim

R19_Tim

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
1
moinsen leute,

ich habe mich nun 2 tage nicht gemeldet weil ich versucht habe das herz meines r19 wiederzubeleben, aber vergeblich ...

er klickt nun garnicht mehr, aber eins habe ich gefunden das masse kabel vom motor zur karrosserie war derbe durch und nun ja der nächste autoteile laden ist ca 50 km entfernt und ich weiss nicht mal ob der anlasser bei mir wirklich der ist, den ich meine ^^

denn unter meinem motor ist garnichts außer die verkleidung^^

PS: der neue anlasser kostet bei meinem teilehändler 137€ und wenn ich den alten hinbringen bekomme ich 35€ wieder ^^




EDIT:
So die Moral der Geschicht ist folgende, wenn dir dein anlasser flöten geht baue sofort einen neuen ein, denn nun schnurrt mein suesser wieder ;)

aber ich sag euch eins ! der anlasser ist bescheiden auszubauen bzw auszuwechseln !!!

für die die es noch machen wollen hier eine kurze anleitung:

der anlasser liegt hinter dem motor (genauer - zwischen motorwand und karosseriewand)

1. wagen auf eine bühne oder eine tiefe grube ;)
2. masse kabel von der batterie abnehmen
3. unter den wagen gucken ^^
4. schauen ob ihr an den anlasser so kommt, falls nicht auspuff krümmer oder antriegbswelle abnehmen (ist angesteckt also leicht abzubauen)
5. von oben die abgasstutzen und den luftfilter stulpen abnehmen
6. schrauben vom anlasser abschrauben ;)

zu guter letzt

7. anlasser austauschen und neuen wieder anschrauben ;)

so ich hoffe ich konnte euch mit meiner kleinen anleitung helfen und ihr bekommt es ohne weitere probleme hin ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

2 neue "Probleme" :/

2 neue "Probleme" :/ - Ähnliche Themen

Klima tot, keine Beleuchtung und keine Funktion Altea Bj 2009: Hallo Ich wende mich mal ans Forum, ich habe einen Seat Altea Bj 2009 2.0TDI 140PS Laufleistung 160tkm, uninteressant aber ich denke dann wisst...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Car-Hifi im "My Mondeo MK3": Tieferlegung? Felgen? Ach was! Später irgendwann! Es gibt nur eins weshalb ich mir den Mondeo Kombi überhaupt zugelegt habe… Car-Hifi geht...
Drehzahl & Elektronik Probleme: Hallo erstmal, also ich fahre einen Fiat Stilo 1,8l Baujahr 05/2003. Er hat jetzt 133.000 km gelaufen und hat jetzt schon den zweiten...
Getriebe zerstöt Anlasser?: Also, vor kurzem wollte ich zur schule fahren und mein Motor sprang nicht an, man hörte nur so ein surren -> Anlasser drehte durch. Nach einigen...
Oben