1900 dci nimmt gas nicht an

Diskutiere 1900 dci nimmt gas nicht an im Renault Scenic Forum im Bereich Renault; Hallo Mein scenic 1900 dci bj 2001 102ps nimmt beim schnellen weiterschalten zb beim überholen nur mit verzögerung das gas an. sehr unangenehm...
Y

yakumo

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2006
Beiträge
17
Hallo
Mein scenic 1900 dci bj 2001 102ps nimmt beim schnellen weiterschalten zb beim überholen nur mit verzögerung das gas an.
sehr unangenehm beim überholen oder beim schnellen wegfahren von einer kreuzung !
den fehler macht er allerdings nur im winter ( temperaturabhängig )
agr ist stillgelegt.
weis jemand rat ?
 
T

techniker-Meister

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
164
hm.....

Hi yakumo!
2 sachen gibts. entweder dein luftmassenmesser hat funktioniert nicht mehr richtig, was ich schon oft hatte, oder es stimmt irgendwas mit dem gaspedalpotentiometer nicht. geht die fehlerlampe an? es gibt einen stecker der meistens grün ist in der nähe des bremslichtschalter. dort laufen verbindungen mit dem gaspoti zusammen. renault behob diese sache ( wackelkontakt) mit zusammenlöten des potis.

des öfteren fällt mir ein, weil du sachst das es nur im kalten macht, agr ventil.
schrau das mal raus und mach es mal komplett sauber. dann noch mal versuchen.

bye
 
Y

yakumo

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2006
Beiträge
17
Fehlerlampe geht nicht an !
Agr ventil schon probiert ohne erfolg
Kannst mir bitte das mit dem zusammenlöten des potis noch mal erklären ?
Danke für deine hilfe
Lg. Y
 
O

oeli

Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
15
Ort
Celle
Hallo Yakumo!

Habe z.Zt. das gleiche Problem mit meinem Scenic I Phase II 1.9 dci. Fehlerspeicher leer, Glühkerzen sind neu, EGR-Ventil in Ordnung, Fehler tritt vorwiegend morgens auf, wenn's kälter ist. Ein Bekannter mit nem Audi hatte was ähnliches, nach Wechsel des Dieselfilters war's bei ihm weg. Ich tippe eher auf das Bypassventil am Turbolader, könnte schwergängig sein. Ich werd mal am Wochenende danach sehen. Hat sich bei Dir schon was ergeben?

Viele Grüße

Heinrich

PS: Schau auch mal hier: http://www.autoextrem.de/showthread,t-126836.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oeli

Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
15
Ort
Celle
So, Wastegateventil ist total leichtgängig. Hab mal den Anschluß für den kleinen Schlauch zum Ladedrucksensor hinten am Ansaugstutzen mit nem Imbusschlüssel durchstossen - war ganz schön viel Dreck drin. Aber ich glaub, viel gebracht hat es nicht. Bei der Probefahrt trat der Fehler wieder kurz auf. Werd dem Großen jetzt demnächst mal nen neuen Ladedrucksensor spendieren. Ist nicht so teuer und irgendwie müssen wir ja weiterkommen.

Hat irgendwer vielleicht schon Erkenntnisse bezüglich des beschriebenen Phänomens? Bitte melden!

Heinrich
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yakumo

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2006
Beiträge
17
Sorry aber das Problem stellt sich für mich nicht mehr,ich hab meinen Scenic gestern verkauft

Lg.: Yakumo
 
O

oeli

Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
15
Ort
Celle
Okay, dann hat sich die Sache für Dich ja damit erledigt. Für alle anderen werde ich diesen Thread noch weiterführen wenn sich bei mir neue Erkenntnisse abzeichnen. Werd den Dicken noch ne Weile behalten (6 Jahre = 210000 km). Neues Auto lohnt sich da nicht, wird ja gleich wieder zum Gebrauchtwagen mit viel KM, und außerdem weiß ich bei ihm wenigstens, was nicht funktioniert.

Viele Grüße

Heinrich
 
O

oeli

Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
15
Ort
Celle
1900 dci nimmt gas nicht an - gelöst!

Hurra hurra - er läuft wieder!

Das Problem waren die beiden Unterdruckschläuche am Magnetventil für den Turbo-Bypass, welches oberhalb des Bremskraftverstärkers sitzt. Die Schläuche waren werksseitig! vertauscht (an Renno: Danke Danke Danke!!!).

Original gehört der Schlauch, der von der Unterdruckpumpe für den Bremskraftverstärker kommt, auf den oberen Anschluß des Magnetventils (siehe Zeichnung), der Schlauch zum Bypassventil des Turboladers auf den unteren Anschluß.

Sind diese beiden jetzt vertauscht, so steht am unteren Anschluß konstant der volle Unterdruck der Pumpe an. Beim Beschleunigen öffnet das Magnetventil und gibt den Unterdruck zum Bypassventil frei, dieses schließt und der Turbolader dreht hoch. Beim Gaswegnehmen zum Schalten knallt jetzt der Kolben im Magnetventil unterstützt durch Federkraft und den Unterdruck! mit Schwung in seinen Sitz, schließt und verklemmt sich, abhängig von Temperatur der Luft, des Motors, dem Promillespiegel des Fahrers, eines Sackes Reis in China usw., mehr oder weniger stark! Das Bypassventil öffnet, der Turbo dreht runter.

Will man jetzt nach dem Schaltvorgang wieder Gas geben, passiert das Fatale: Das verklemmte Magnetventil öffnet nicht gleich, sonder um einige Zeit verzögert. Für diesen Zeitraum fehlt der erforderliche Ladedruck und der Motor entwickelt keine Leistung! Schließlich ruckelt es sich doch frei, alles ist wieder normal und der Fehler muß auch beim nächsten Schaltvorgang gar nicht mehr auftreten.

Schließt man jetzt die Schläuche richtig an, saugt der Unterdruck von der Pumpe nicht so stark am Ventilkolben (wegen des seitlichen Zuganges des oberen Anschlusses) und der Kolben kann sich nicht verklemmen.

Wenn das Vertauschen der Schläuche nichts mehr hilft, ist der Kolben schon zu stark eingearbeitet und man sollte das Magnetventil auswechseln. Der nächste Kandidat wäre dann der Ladedrucksensor 10 cm links vom Magnetventil (mit einem Schlauch, geht zum Ansaugrohr). Bei mir hats allerdings noch so funktioniert...

Grüße an alle

Heinrich
 

Anhänge

S

Scenic2005

Dabei seit
04.06.2018
Beiträge
1
Hallo ich bin neu hier.
Bin 32 Jahre alt und komme aus Wilnsdorf.
Ich habe den Druckwander jetzt so angeschlossen wie es mein vorschreiben beschienen hat. Wenn ich den Wagen jetzt aus mache hört man so ein Puppsen. Ist dass normal oder war er richtig angeschlossen? Weiß so langsam nicht mehr weiter.

MfG Stephan
 
Thema:

1900 dci nimmt gas nicht an

Sucheingaben

renault scenic nimmt kein gas an

,

renault trafic ladedrucksensor

,

renault trafic 1.9 dci nimmt kein gas an

,
renault scenic 1.9 dci nimmt kein gas an
, renault 1 9dci turbo bypass , unterdruckdose renault master 1.9 dci, trafic nimmt kein gas an, renault trafic diesel nimmt kein gas an, renault trafic nimmt kein gas an, scenic nimmt kein gas an, renault scenic diesel nimmt kein gas an, renault espace nimmt kein gas an, scenic leistungsverlust bei regen, renault 2 2 dci unterdruckanschlüsse, renault espace 2.2dci nimmt kein gas, renault trafic nimmt kein gas mehr an, renault trafic 1.9 dci keine leistung, wo sitzt der bremslichtschalter bei einem renault clio bj 2001, agr ventil espace 3.0dci v6, renault master springt ventil hinter tank, unterdruck espace jk, opel vivaro ladedrucksensor einbauort, renault scenic ladedrucksensor, wo sitzt das agr ventil beim renault scenic 1, 1900 dci nimt

1900 dci nimmt gas nicht an - Ähnliche Themen

  • Vakuumpumpe 2,2 dci Vel Satis/Espace

    Vakuumpumpe 2,2 dci Vel Satis/Espace: ...kann mir jemand sagen, wofür die beiden kleineren Schläuche sind, die von der Vakuumpumpe mit Unterdruck versorgt werden? Der dickere Schlauch...
  • Getriebeöl Einfüllschraube EZ/ 2001 Scenic 1 Ph 2 --- Schaltgetriebe 1.9 Dci 102 PS

    Getriebeöl Einfüllschraube EZ/ 2001 Scenic 1 Ph 2 --- Schaltgetriebe 1.9 Dci 102 PS: Hallo zusammen EZ/ 2001 Scenic 1 Ph 2 --- Schaltgetriebe 1.9 Dci 102 PS Wo befindet sich die Getriebeöl einfüllschraube genau und komme ich...
  • 1.9 Dci 102 PS Scenic 1 Phase 2 EZ 2001 Glühkerzen Stecker

    1.9 Dci 102 PS Scenic 1 Phase 2 EZ 2001 Glühkerzen Stecker: Hallo zusammen wo bekomme ich für meinen 1.9 Dci 102 PS Scenic 1 Phase 2 EZ 2001 - 4 Glühkerzen Stecker hat jemand nen Onlineshop der diese hat...
  • Velsatis 2.2 DCI 2002 Türverkleidung hinten links

    Velsatis 2.2 DCI 2002 Türverkleidung hinten links: Scheibe des Fensters hinten links fällt herunter. Irgendetwas ist gebrochen. Der Motor läuft , wie zu hören ist. Wie entferne ich die...
  • Scenic III 160 DCI FAP

    Scenic III 160 DCI FAP: Hallo kann mir jemand weiter helfen. obwohl ich vier verschiedene Teile gewechselt hab, werde ich problem nicht los. Es wurden...
  • Ähnliche Themen

    Top