17" Alu`s

Diskutiere 17" Alu`s im Hyundai Trajet Forum im Bereich Hyundai; Hallo Trajetliebhaber, ich habe mir überlegt, hier mal meine Meinung (Erfahrung) zu meinen im April 06 aufgezogenen 17"er mitzuteilen. Doch...
haubi 62

haubi 62

Threadstarter
Dabei seit
06.04.2005
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
65594 Runkel
Hallo Trajetliebhaber,

ich habe mir überlegt, hier mal meine Meinung (Erfahrung) zu meinen im April 06 aufgezogenen 17"er mitzuteilen. Doch zuerst mal die entstandenen Kosten:

Alu-Felgen Intra Spirit 7,5 x 17" 4 Stück € 236,00 (Ebay - Klapper-Autoteile)
Dunlop Sport Maxx 235/45 ZR 17 4 Stück € 480,00 (über Dunlopmitarbeiter)
TÜV - Eintragung € 36,00 (TÜV - Hessen)
Montage und Wuchten 4 Stück € 25,00 (über meinen Hyundai Händler)
5 Radmuttern für das Original-Ersatzrad € 35,00 (-"- teuer!)
Verkauf der 15" Orig.-Alu-Kompletträder ./. € 320,00 (über Ebay)

S u m m e € 492,00

Ist in der Summe sicherlich eher günstig. Wenn ich allerdings im Nachhinein Vor- und Nachteile gegenüberstelle (sollte man ja eigentlich vorher machen), dann weiß ich nicht, ob ich es nochmal machen würde.

Vorteile: 1. Superge... Optik
2. kürzerer Bremsweg (hat man mir erzählt)
3. bessere Straßenlage (ist mir bei meiner eher
defensiven Fahrweise noch nicht sonderlich aufgefallen)

Nachteile: 1. Geringere Laufleistung des Reifens
2. Reifen sind erheblich teurer
3. eher unruhigere Fahrweise (lauft Spurillen nach)
4. schlechter bei Regen
5. höherer Verbrauch

Das "Gleiten" über die Autobahn ist auf längeren Strecken mit den 15"/215 er Reifen angenehmer.

Fazit: Die optische Aufwertung, die mein Trajet dadurch erfahren hat, gewichte ich natürlich wesentlich höher als den ein oder anderen Nachteil (sieht einfach gut aus). Doch habe ich mir im Nachhinein die Frage gestellt, ob ich es wieder tun würde. Bei den Preisvorteilen die ich erfahren habe vielleicht. Unter normalen Bedingungen wahrscheinlich nicht.

Viele Grüße aus Runkel von

Matthias

(derdaseinfachmalloswerdenwollte)


PS: Sollte mir jemand (als Bestätigung für mein Handeln) noch weitere Vorteile nennen können, würde ich mich freuen.
 
jennes

jennes

Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
17" Alus

Hallo!!

Fahre auf meinem Jet 225/50R 17 Fulda Excelero.

Bin mit dem Verhalten bei Regen mehr als zufrieden.
Ausserdem ist das schwammige Verhalten in Kurven und das Untersteuern wesentlich besser als mit Serienbereifung (naja, Ostfriesland hat halt viele kurvenreiche enge Landstrassen). Aber läuft tatsächlich jeder Spurrille hinterher :]

Verbrauche so um die 12 l Autogas... ob's mehr wurde durch die Felgen, weiss ich nicht, habe ihn mir so ausliefern lassen. Mal im Oktober schauen, wenn die 15 " Alus mit der Winterbereifung draufkommen.

Einen entscheidenden Nachteil meiner Alus bei 120 km am Tag... man putzt sich einen Wolf :D

Gruß

Jens
 
haubi 62

haubi 62

Threadstarter
Dabei seit
06.04.2005
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ort
65594 Runkel
Hallo,

wollte mal meine Erfahrungen (Odyssee) mit meinen 235er Alu´s mitteilen. Habe nämlich letzte Woche wieder von den Winter- auf die Sommerreifen gewechselt. Wie am 18.06.06 schon mitgeteilt habe ich im April diesen Jahres meine neuen Alu`s mit 235er Sport Maxx von Dunlop aufgezogen. Hatte von Anfang an ab ca. 90 km/h unangenehmes Lenkerflattern. Bin aber dann noch bis Juli (kurz vor meinem Urlaub) so weitergefahren. Mein HH hat mir dann vor meinem Urlaub noch ein kostenloses Auswuchten spendiert. Jedoch ohne Erfolg. Die ca. 700 km nach Österreich haben mir den Spaß am fahren absolut vermiest. Ich war so sauer, das ich meine Kiste am liebsten in ne Schlucht geschmissen hätte. Da ich ja ein Vernunftsmensch bin, habe ich die Autoschlüssel lieber meiner Frau in die Hand gedrückt und Sie fahren lassen. Kurz vor der Heimreise habe ich einen weiteren Versuch unternommen, die Reifen bei einem Reifenhändler erneut auswuchten zu lassen. Er hat sogar bei einem Reifen den Gummi wieder von der Felge gemacht und etwas verdreht, da dort mit blosem Auge ein Höhenschlag erkennbar war. Wieder auf der Piste (Autobahn) habe ich festgestellt, dass sich fast nichts verbessert hat. So musste meine Frau eben auch auf der Heimreise fahren. Zu Hause wieder zum HH und über die weitere Vorgehensweise nachgedacht. Wir haben uns entschlossen, die Reifen bei Dunlop zu reklamieren. Die Felgen hat er nochmal über die Auswuchtmaschine laufen lassen um herauszufinden, ob diese nicht vielleicht einen Schlag haben. Waren jedoch alle hundertprozentig ok. Dunlop hat festgestellt, das zwei meiner Reifen defekt waren und daraufhin kostenlos ausgetauscht. Wieder mit aller Genauigkeit bei meinem HH montiert, gewuchtet und .... alles OK. Und das nach einer Leidenszeit von ca. 1/2 Jahr.

Fazit: Würde ich mir nie wieder antun. Die Reifen mit den Alu´s sehen zwar supergut aus, aber das wars auch schon....nie wieder.

Ich hoffe ich habe Euch nicht allzu sehr gelangweilt. Mir jedenfalls macht Trajet fahren wieder Spaß.

Grüße an alle

Matthias

PS: bisher knapp 50.000 km ohne nennenswerte Probleme.
 
Thema:

17" Alu`s

17" Alu`s - Ähnliche Themen

Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 4. Tag und Fazit: Sonnenschein und milde Temperaturen - ideales Wetter für ein Elektroauto. Doch leider konnte das auf der heutigen Etappe unseres ausführlichen...
Peugeot 106 "Test" Bericht: Wie Ihr wisst oder auch nich wisst, nenne ich seid August letzten Jahres einen Peugeot 106 mein eigen und wollte euch nun mal meine erfahrung...
Oben