130 auf der Bundesstraße

Diskutiere 130 auf der Bundesstraße im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Klingt nicht weiter wild, aber wer die b10 richtung Stuttgart-Wangen kennt, weiss wovon ich rede. Man kann durchgehend 120 fahren, was man...
C

chy

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
53
Klingt nicht weiter wild, aber wer die b10 richtung Stuttgart-Wangen kennt, weiss wovon ich rede. Man kann durchgehend 120 fahren, was man selbstverständlich auch tut.
Freie straßen, nettes Gespräch mit nem Freund und Gute sicht, hatte 130 aufm Tacho...leider dieses verdammte 80er Schild übersehen... wegen Lärm..naja auf jedenfall hats schön lang, Orange geblitzt. Aus schreck natürlich gleich abgebremst und hatte dann noch 120 ca drauf. Nun die eigentlich Frage, wie hoch is die Wahrscheinlichkeit, das wenn ich wirklich 130 aufm Tacho hatte (kann es nichmehr genau sagen, mehr warns auf keinen fall) das mit Tolleranz usw ich unter die 40 km/h überschreitung komme ?
Die 2. Frage is: Auto is auf mutter zugelassen, wie genau nehmen es die Behörden wenn man sich denken kann das nicht sie gefahren ist (Wegen dem bild) aber man es nich eindeutig nachweisen kann ?

Dazu sollte man sagen das ich noch in der Probezeit bin, jedoch Arbeitsbedingt den Führerschein BRAUCHE (Essen auf Rädern)

Danke im vorraus

Gruß,
chy
 
D

DeaAstaroth

Dabei seit
11.08.2005
Beiträge
3.293
Ort
58095 Hagen
Bitte beim nächsten Mal die Suche benutzen!!

Zu diesem Thema gibt es schon diverse Threads, trotzdem hier mal ein Auszug aus dem aktuellen Bussgeldkatalog (bussgeldkataloge.de):

ausserhalb geschlossener Ortschaften (Landstraßen etc.)
26-30 km/h 50,- EUR, 3 Punkte
31-40 km/h 75,- EUR, 3 Punkte
41-50 km/h 100,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
...
Bei einem Führerschein auf Probe wird zusätzlich bestraft,
wer einen A-Verstoß (Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h) oder zwei B-Verstöße begeht.
In Betracht kommen nur Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten,
die mit einem Bußgeld von mindestens 40,- Euro geahndet wurden !
LG, Simone
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
chy schrieb:
...leider dieses verdammte 80er Schild übersehen... wegen Lärm..
Hörst Du mit den Augen oder siehst Du mit den Ohren ?(

Tachotoleranz vermutlich bei 130 km/h rund 8 km/h (geraten), Toleranzabzug für die Messung beträgt 3 km/h. Hattest Du Tacho 130 und es werden 11 km/h abgezogen, dann lautet der Vorwurf +39 km/h. Strafen siehe oben.

Zu dem Rest mit der Erkennbarkeit kann man nur soviel sagen, dass die mitgeschickten Bilder erheblich schlechter als das Original ist, das auch keine Bilder mitgeschickt werden müssen, das man keine Vorlage des Bildes verlangen kann und dass man in einem Anhörungs- oder Zeugenbefragungs-Bogen niemals jemand falschen Beschuldigen darf, ist eine "hochdotierte" Straftat. Also erstmal abwarten, wer beschuldigt wird und der Rest steht schon genügend in anderen Beiträgen hier im Forum.

Zumindest sollte klar sein, dass sich die Behörden bei einer derartig hohen Überschreitung doch schon etwas Mühe geben, den richtigen Fahrer zu ermitteln, da wird auch schon mal mit dem Blitzerfoto in der Nachbarschaft rumgefragt.
 
A4 18T

A4 18T

Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
117
Ort
Ingolstadt
also

man erkennt dich auf solchen fotos meist eindeutig. jedenfalls ist klar das nicht deine mutter gefahren ist.



Die 2. Frage is: Auto is auf mutter zugelassen, wie genau nehmen es die Behörden wenn man sich denken kann das nicht sie gefahren ist (Wegen dem bild) aber man es nich eindeutig nachweisen kann ?
sehr genau kann ich nur sagen. wenn sich deine mutter "nicht mehr erinnert" wer gefahren sein könnte, hat das bestimmt ein nachspiel. unsere freunde von der rennleitung sind ja nicht ganz blöde.
 
C

chy

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
53
danke für die vielen schnellen Antworten.
Und ja, die 80 wegen Lärmschutz, es gibt auch keine wirklich Entschuldigung dafür, nur regt es mich besonders auf da ich normalerweise ein Fahrer bin der sich an die Geschwindigkeitsvorgabe hält - wenn man davon ausgeht das 120 erlaubt sind, ist 130 ja nicht wirklich zuviel :(
Ich hab gehört dass das mit dem Bild eigentlich nur Zweitranging is, die Post an Mutter geht, und erst wenn man nicht zahlen will das "Beweisfoto" hinzugezogen wird. Is das richtig ?
(Klar es gibt immer Ausnahmen, aber gehn wir mal von der Regel aus)

Nunja, sollte es wirklich eine 8 km/h Tacho-Tolleranz, + die 3 % tolleranz geben, denk ich stehn meine Chancen nicht Schlecht, allerdings denke ich sind 8 km/h ziemlich hoch angerechnet, oder is dies durchaus Möglich ? Ich fahr übrigens nen Renault Megane, vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen Autofreak was zur Tachoanzeige beizutragen.

Viele Grüße,
chy
 
A4 18T

A4 18T

Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
117
Ort
Ingolstadt
hmm

Ich hab gehört dass das mit dem Bild eigentlich nur Zweitranging is, die Post an Mutter geht, und erst wenn man nicht zahlen will das "Beweisfoto" hinzugezogen wird. Is das richtig ?

nein,war bei mir damals auch so. auto war auf meine mutter angemeldet.
da stand dann irgedwas wie: sie sollte den tatsächlichen fahrer (mich) angeben, da es eindeutig ist, dass nicht sie sondern jemand andere gefahren ist.

es sei denn du siehst deiner mutter ziemlich ähnlich wovon ich jez mal nicht ausgehe.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Nix 3%, sondern 3 km/h. Es geht immer um die "Soll"-Geschwindigkeit und für die Messtoleranz werden 3%, mindestens 3 km/h abgezogen. War an der Stelle 80, dann werden 3 km/h abgezogen, auch wenn Du 200 km/h drauf gehabt haben solltest.

Es wird eigentlich immer (soll zumindest) ein Abgleich zwischen dem Foto und den Halterdaten gemacht werden, wenn die Missetat im Bußgeldbereich, also ab 40 Euro Strafe, damit würden also Differenzen bei Geschlecht und Alter auffallen. Somit kommt es eigentlich in der großen Mehrheit bei derartigen Verstößen nicht zu einem Anhörungsbogen (AB, allgemein auch Beschuldigtenbogen) an den Halter, sondern zu einem Zeugenbefragungsbogen (ZB).

Erhält der Halter einen ZB, dann ist klar, dass die Bußgeldstelle bereits "weiß", dass der Halter nicht der Fahrer sein kann. Somit wird es schon recht eng über die Verjährung aus der Sache zu kommen.
 
C

chy

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
53
so
war eben extra aufm Prüfstand beim ADAC.
Bei 100 km/h aufm tacho, echte 94,1 km/h.
Das würde heissen bei 130 maximal 7 km/h + 3 km/h Tolleranz = 120 km/h = 40 zuviel = nur cash, aber was is das schon gegen nen Monat Fahrverbot.
Nunja, ob meine Rechnung aufgeht, wird sich zeigen, solange heissts wohl abwarten und Tee Trinken, so Scheisse das Gefühl auch is.

Achja und für alle die noch richtig schön Lachen wollen, bei der Heimfahrt vom Prüfstand wurde ich von einem toll versteckten blitzer mit ca. 5 km/h zuviel geblitzt, drauf geschissen - aber das hat mir doch nochmal richtig den Rest gegeben.

Was heute abend nun auf dem Programm steht, können sich wohl alle denken... aber das ganz sicher OHNE auto. :D

Viele Grüße,
chy
 
J

Jay789

Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
1.512
Ort
Frankfurt am Main
Komisch mein Fahrlehrer hat immer gesagt das es 10 Prozent der Tachoanzeige sind...also bei 50 km/h dann 5 km/h Tolleranz und soweiter....Ach...was waeiß ich...die ändern die Vorschriften ja auch immer und man merkt es nicht.

MfG
Jay789, Moderator
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
ich find das witzig der Prüfstand vom ADAC ist doch bestimmt auch nicht ganz billig! Oh man! achja wenn es deiner erster Verstoss ist und du den Führerschein für den Job brauchst kannst du beantragen gegen ein erhöhtes bussgeld den Führerschein nicht abgeben zu müssen.
 
C

chy

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2005
Beiträge
53
hehehehehe, ich hab gesagt "schuldiggn hab meine karte vergessen, (iuch bin mitglkied),
der wollte nihcmjam ein namen wissen, nur mein auto "name".
War völllig kostenlos, aber weisst du etwas mehr über das von wegen wenn man füherrschein brauch für erhhöhtes bußgheld ?

(für rechtscgheib fehker hafte ich nicht.. habs mir heut abend gut gehn lassen :D)
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
chy schrieb:
(für rechtscgheib fehker hafte ich nicht.. habs mir heut abend gut gehn lassen :D)
Merkt man :D

Bei Ersttätern und geringem Fahrverbot (ein Monat) kann auf Antrag das Fahrverbot in ein erhöhtes Bußgeld (Verdoppelung) umgewandelt werden.
Nach dem Bußgeldbescheid mit dem Fahrverbot einfach den Sachbearbeiter anrufen und formlos einen Antrag (mit Begründung, Arbeitsnachweis Außendiensttätigkeit oder erheblicher Arbeitsweg mit schlechter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr) schicken, wird oft genehmigt.
 
Thema:

130 auf der Bundesstraße

130 auf der Bundesstraße - Ähnliche Themen

  • Servopumpenwechsel ,Mondeo Kombi Diesel, 130 PS, 2,0TDCI

    Servopumpenwechsel ,Mondeo Kombi Diesel, 130 PS, 2,0TDCI: Wie wechselt mann die Servopumpe
  • Opel investiert in Kaiserslautern 130 Millionen Euro

    Opel investiert in Kaiserslautern 130 Millionen Euro: Im Werk Bochum stehen ab Ende nächsten Jahres die Bänder still, an anderen Standorten wird aber teilweise kräftig investiert. So beispielsweise in...
  • Mondeo 2.0 TDCi 130 PS beschleunigt bzw. zieht nicht mehr so richtig ..

    Mondeo 2.0 TDCi 130 PS beschleunigt bzw. zieht nicht mehr so richtig ..: Hallo, Seit paar tagen zieht mein mondeo sehr schlecht so wie als hätte es nur noch 60-70 ps .. kommt auf 140-150 km/h höchstgeschwindigkeit aber...
  • Ford Fiesta S @130 PS xr2i Bodykit sowie viele Anbauteile + Audi Teile|End19.06 20:15

    Ford Fiesta S @130 PS xr2i Bodykit sowie viele Anbauteile + Audi Teile|End19.06 20:15: Hi! 19.06.11 19:12:40 MESZ) ich muss meine Baustelle leider aufgeben/abgeben. Das Auto : Ford Fiesta 1.8 16V XR2i- Neuer Lack, Motor überholt...
  • Blaupunkt GTW 1200, Focal Access 130 A, Magnat Subwoofer, Bassreflexgehäuse

    Blaupunkt GTW 1200, Focal Access 130 A, Magnat Subwoofer, Bassreflexgehäuse: Servus Leute, möchte hier einige Sachen anbieten die ich nichtmehr benötige. Hätte zweimal den Subwoofer Blaupunkt GTW 1200 inkl...
  • Ähnliche Themen

    Top