1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen

Diskutiere 1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen im Motor-Tuning - Mechanisch Forum im Bereich Motor & Soundtuning; Hallo erstma, habe mir im Juli einen Seat Leon TDI Pumpe Düse mit 150PS Serie geleistet. Eigentlich bin ich im großen und ganzen zufrieden mit...

MaxSinner

Threadstarter
Dabei seit
18.11.2005
Beiträge
11
Hallo erstma,

habe mir im Juli einen Seat Leon TDI Pumpe Düse mit 150PS Serie geleistet. Eigentlich bin ich im großen und ganzen zufrieden mit der Leistung des Fahrzeugs, aber irgendie könnt da nochmehr kommen. Als ich vor kurzem ein E46 330d getesten hab, wurd ich schon auf das enorme Drehmoment neidisch.
Also welche möglichkeiten außer des Chiptunings und eines Motortausch bleibt mir?
Sicherlich werden jetzt antworten kommen wie "erhöherung des Ladedrucks" oder "Optimierung der Verbrennug" aber kennt jemand Firmen die dieses auch anbieten oder konkrete beispiele.
Ich weiß das gehört nich hier rein, aber kann mir jemand nen guten Chip für diesen Motor empfehen?
Also ich sag schonma danke....
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Also viel wirst nicht mehr rausholen können. Mit Chip so um die 185 PS.
Großer Ladeluftkühler,bringt aber nur was wenns heiß ist.
Mehr geht eigentlich nicht mit Chip.
Wimmer bringt den 1,9 TDI auf 225 PS und 445 NM. Aber im Polo. Weis nicht ob die es für Seat auch anbietet. B & B wäre vielleicht auch noch was.

www.wimmer-rst.de
www.bb-automobiltechnik.de
 

MaxSinner

Threadstarter
Dabei seit
18.11.2005
Beiträge
11
Danke erstma

Hmmm..
Also ich hab auch noch gesucht aber auch nix weiteres gefunden.
Beim Turbo Diesel ist es auch was anderes als beim Turbo Benziner.
Ich denk ma es würde einige thermische Probleme im Brennraum geben wenn man den Ladedruck nicht nur geringfügig erhöhen würde.
Weiß jemand ob es technisch umsetzbar ist ein 2,5 tdi PD V6 im meinen Leon mit Allrad einzubaun.
Therotisch ist es ja alles das gleiche....
Hab aber bei B6B ein Kit gefunden welches den Motor auf 190PS bringt, aber dafür über 4000euro auszugeben... Ein tausender mehr und ich bekomm dafür die größere Maschine...
Wie sagt man so schön Hubraum lässt sich durch nichts ersetzen.
Was meint ihr?
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Nun ich wills mal so sagen, du bekommst zwar vielleicht die größere Maschine, aber ich glaube nicht, dass du den 6 Zylinder in dein Auto bringst, denn der 2,5 TDI wird glaub ich nur längs eingebaut. Dein Seat besitzt doch einen Quermotor oder ?
Außerdem ist der 2,5 TDI sehr schwer.
Wenn du mehr leistung willst, dann kauf dir ein anderes Auto, oder tun den 1,9 TDI.
Is jetzt meine Meinung.
 

stupyx

Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Ich würd da gar nix mehr tunen!!!! Bin auch schon ewig am überlegen ob ich mir ne Powerbox oder n Chip, für meinen Golf 3 1,9er TDI holen soll. Von den Meisten hört man doch immer Motorschaden, Motorschaden....

Ich glaub nichtmal, das wenn du deinen Motor von nä richtigen Tunerwerksadt, Chipen lässt, das er dann Länger als weitere 30000KM hält... egal wie du fährst. Irgendwie überhitzt man die Dinger dann doch immer.

Sei froh über deine 150 PS und mach ihn vielleicht noch n bischen leichter. Acrylscheiben, GFK-kotflügel und Heckklappe, Ersatzrad raus und und. Das bringt Anzug und Lebensdauer.

cu
 

A3Andy

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
83
Ort
nähe Stuttgart
Moin , du könntest evtl auch grössere Düsen +grösseren LLK verbauen und das dann richtig abstimmen lassen , soweit ich mich erinnere bekommt man dann bis zu 250PS , wobei ich dir dann nich sagen kann wie standfest der motor noch ist ^^ . Ich fahr ja nen A3 1.9 tdi PD (Basis 130PS--->OBD Tuning 162 PS) , werd mir evtl noch den Turbo von der 150 PS Version + grossen LLK einbauen und dann abstimmen lassen , sollte laut meinem Tuner dann um die 200 PS sein , Standfest .
 

Acki

Dabei seit
18.10.2004
Beiträge
425
Ort
Heilbronn/Lausitz
Größere Düsen beim PD? Das will ich sehen :D
Da musst das PB Element tauschen lassen, gibt wohl bisher nicht viele die das anbieten.
LLK bringtbeim Diesel nicht sooo viel, aber wenn dann den wenigstens aus Voll-Alu machen.
445Nm ist zu viel für's Getriebe, brauchste andere Kupplung und und und.
Kollege hat 1.9er A4 mit 130PS Ausgangsleistung und drückt jetzt auf der Rolle 127kW :D
Anderer Kollege mit 1.9er Seat mit 150PS drückt jetzt wohl 185PS.
Serien Kupplung, jeweils knappt unter 400Nm (da ist wohl die Grenze...).
 

stupyx

Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Eigentlich könnte man doch noch einen Kompressor vor oder hinter den Turbo bauen. Das Problem is dann nur immer der Ladedruckbegrenzer, der dir dann den Diesel sperrt. Mit Chip würd das vielleicht hinhauen.

Und noch ein Tip. Wenn dein PD schon paar Km runter hat musst du mal den LMM sauber machen. Dann zieht er wieder wie am ersten Tag. Ich schwör. Da sammelt sich dermassen Strassenschmiere an, das der gar nicht mehr richtig messen kann. Das bringts echt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
@ Stupyx,

klar ich bau nen Kompressor ein, und noch einen Turbo, vielleicht dann noch einen Radialverdichter.
Also, wenn dass geht, dann will ich dass sehen !!!!!
Du kannst es machen wie im neuen Golf GT(Kompressor und Turbo, im Leerlauf bis 2500 arbeitet Kompressor, darüber nur noch der Turbo) ja, aber ned hintereinander.
Was glaubst du, da fliegt dir der Motor um die Ohren, außerdem ist halt irgendwo mal eine Grenze erreicht, da bringst alles nimmer standfest. Zudem würde der Kompressor eine sehr hohe Temperatur entwickeln, weil der turbo die luft schon erhitzt hätte. Dann müsstest du die heiße Luft vom Turbo über einen LLK leiten und zum Kompressor, von dort zu einem weiteren LLK und dann in den Motor. wo sollst dass denn alles unterbringen ?
Außerdem der Aufwand lohnt nicht, weil viel mehr Leistung bekommst ned.
Außerdem kannst die zwei Lader nicht synchronisieren. Der Kompressor hat schon knapp über leerlauf Druck, der Turbo noch nicht und bremst die Luft. Und umgekehrt genauso, bei Vollgas.
 

Acki

Dabei seit
18.10.2004
Beiträge
425
Ort
Heilbronn/Lausitz
Was soll der Kompressor bringen? Hallo?! Das nen Diesel, die Mehrluft ist für eine saubere Verbrennung notwendig, deswegen russt der Diesel nämlich weil der Turbolader nicht schnell genug Luft verdichten kann.
 

Acki

Dabei seit
18.10.2004
Beiträge
425
Ort
Heilbronn/Lausitz
PowerBox ist Pfusch ausserdem wo gibts die für 17 Euro?

Dein Motor is voll mies eingefahren, 5er Golf vom Kollegen lief mit 74kW und 18Zöllern 220 laut Tacho ;)
 

rhhk-tuning

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
23
Steuergerätänderung

Tag,

je nachdem wo du wohnst ändere ich dein Steuergerät über OBD. Dauert ca. 5 minuten und bringt ca. 30-40 PS. Dabei wird die EInspritzmenge und der Ladedruck erhöht. Die Kasten liegen bei 150,- bei merkbarer Leistungszunahme. Die Garantie bleibt dabei voll erhalten. Der Eingriff wird in Düsseldorf vorgenommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Thomas Falke

Guest
rhhk-tuning schrieb:
Tag,

je nachdem wo du wohnst ändere ich dein Steuergerät über OBD. Dauert ca. 5 minuten und bringt ca. 30-40 PS. Dabei wird die EInspritzmenge und der Ladedruck erhöht. Die Kasten liegen bei 150,- bei merkbarer Leistungszunahme. Die Garantie bleibt dabei voll erhalten. Der Eingriff wird in Düsseldorf vorgenommen.

Na du spinner für 150 EUR ein EDC 16 Steuergerät programmieren in welcher zeit lebst du denn ?

da mußt du erst 1000 ende Fahrzeuge machen das sich das Rentiert.

Ich habe beim Golf 5 noch kein EDC 15 Steuergerät gesehen.

Und die Werksgarantie erlischt doch wenn du an dem Teil Rumprogramierst.

Seriöse anbieter so wie ich bieten eine Garantie und ein Gutachten zum eintragen aber bei dem Billig Plunder würde ich die Foten von lassen.

Aber jeder macht seine eigenen Erfahrungen.

Lass es mal zum Unfall kommen oder der Motor Platzt dann ist das Geschrei groß aber da kommen die Billig Heimer auch irgendwann dahinter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Thomas Falke

Guest
Acki schrieb:
Wieso erhöht ihr den Ladedruck?

Find ich unnötig bei 30 oder 40PS Mehrleistung...

Der Ladedruck wird erhöt um den Rußausstoß zu verringern.

Mit mehr luft im Brennraum kann das Gemisch vollständig verbrannt werden.

Geht man mit dem Ladedruck zu hoch so wirken Tehrmische und Mechanische Kräfte stärker und der Lader oder der Motor geht genn Himmel.

Also lieber einen Profi ranlassen. Der weiß was er macht.
 
T

Thomas Falke

Guest
Acki schrieb:
Was soll der Kompressor bringen? Hallo?! Das nen Diesel, die Mehrluft ist für eine saubere Verbrennung notwendig, deswegen russt der Diesel nämlich weil der Turbolader nicht schnell genug Luft verdichten kann.

In VW Studien gab es den 1.9l TDI als 1.9L TDI G60 nur hat sich scheinbar die Produktion nicht gelohnt sonnst wäre das Teil in Serie gegangen. Die Drücke waren meines wissens auch zu niedrig.
 
T

Thomas Falke

Guest
stupyx schrieb:
Ich würd da gar nix mehr tunen!!!! Bin auch schon ewig am überlegen ob ich mir ne Powerbox oder n Chip, für meinen Golf 3 1,9er TDI holen soll. Von den Meisten hört man doch immer Motorschaden, Motorschaden....
cu

Ja warum Hört man soetwas immer öfter weil es so OBD Junkies gibt die halt meinen die seien es und irgendwelche Kennfelder ändern ohne Prüfstand , Ohne Datenblätter , Ohne Steuergerätewissen usw...

Die nehmen dann 150 EUR und denken wird schon Gut sein der Kunde merkt von alle dem nichts.

Weil er ja meistens den günstigsten anbieter sucht nur das der keine Ahnung hat.

Für gute arbeit muß einfach gutes Geld hingelegt werden von nichts kommt nichts.
 

stupyx

Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Was soll der Kompressor bringen? Hallo?! Das nen Diesel, die Mehrluft ist für eine saubere Verbrennung notwendig, deswegen russt der Diesel nämlich weil der Turbolader nicht schnell genug Luft verdichten kann.

Im unteren Drezahlbereich schaft n Wastegate ebend noch nicht so viel Druck. Da wäre n Kompressor schon voll dabei. Meistens russt n Diesel ja auch im unteren Bereich. Leistung würde das alle male bringen.

Zudem würde der Kompressor eine sehr hohe Temperatur entwickeln, weil der turbo die luft schon erhitzt hätte. Dann müsstest du die heiße Luft vom Turbo über einen LLK leiten und zum Kompressor, von dort zu einem weiteren LLK und dann in den Motor. wo sollst dass denn alles unterbringen ?

Wenn man den Kompressor vor den Turbo baut, würde er Kaltluftverdichten und der Turbo hätte leichteres Spiel mit der vorverdichteten Luft. Der Turbo würde sogar im Unteren Bereich, wie eine Abgasabsaugung funktionieren. So hätte man beim Anfahren, abgasfreie Brennräume.

Wenn man soeinen Kommpressor einstellen kann, könnt man den doch so auf 0,3 bis 0,6 bar stellen. Dan hättest nach dem Turbo so um die 1,3 bar. Das würd schon reichen.... ausserdem könnt man sich n Popoff einbauen. 8)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Gut, wenn du einen Kompressor findest, der die Luft beim verdichten nicht erhitzt, dann is ja gut. warum verwendet man wohl auch bei einem Komressormotor einen LLK ?
 
Thema:

1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen

1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen - Ähnliche Themen

1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen: Hallo erstma, habe mir im Juli einen Seat Leon TDI Pumpe Düse mit 150PS Serie geleistet. Eigentlich bin ich im großen und ganzen zufrieden mit...
1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen: Hallo erstma, habe mir im Juli einen Seat Leon TDI Pumpe Düse mit 150PS Serie geleistet. Eigentlich bin ich im großen und ganzen zufrieden mit...
1,9 TDI PD auf mehr Leistung verhelfen: Hallo erstma, habe mir im Juli einen Seat Leon TDI Pumpe Düse mit 150PS Serie geleistet. Eigentlich bin ich im großen und ganzen zufrieden mit...

Sucheingaben

1.9 tdi einspritzmenge erhöhen

,

audi 80 b4 1.9 tdi ladedruck erhöhen

,

1 9 tdi pd tuning

,
Volvo v40 1,9 tdi einspritzmenge erhöhen
, 1 9 pd tdi tuning, 1.9 tdi pumpe düse tuning, ladedruck erhöhen seat alhambra 1 9, durchfluss pde, vw tdi ladedruck erhöhen, golf 3 tdi ladedruck erhöhen, 1.9 tdi pd maximale tuning Leistung, 1 9 tdi ladedruck erhöhen, alhambra 1.9 ladedruck anheben, 1 9 tdi tuning, warmstartverhalten 1.9 tdi einspritzmenge erhöhen, passat 3bg 1.9 tdi edc tuning, 1.9pd tuning, einspritzmenge 1,9 tdi, 1.9 tdi PD Tuning, 1.9tdi pd einspritzmenge anheben, wie kann ich zu testzwecken die einspritzmenge erhöhen 1.9 tdi, was bringt eine sportnockenwelle beim 1,9 tdi, Wie kann man bei einem passat den ladedruck erhöhen , 1.9 tdi BJ 99 Einspritzmenge erhöhen, 1.9 tdi Ladedruck und
Oben