1.6 16V ruckelt aber nur bei Schnee...

Diskutiere 1.6 16V ruckelt aber nur bei Schnee... im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; Hallo zusammen, folgende Problemstellung: Fiat Bravo 1.6 16V Bin im letzten Winter nach Österreich gefahren. Alles wunderbar auf der langen...
U

Ulrike

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
45
Hallo zusammen,
folgende Problemstellung:

Fiat Bravo 1.6 16V

Bin im letzten Winter nach Österreich gefahren.
Alles wunderbar auf der langen Fahrt, normal gefahren, normales Tempo (120-140).

Habe dann nach der Ankunft im Schnee dort den fast leeren Tank erstmal kräftig voll gemacht.
Dann fing der Wagen bei der Überlandfahrt (Landstrasse 60-80) an zu ruckeln.
Bei Halten der Gasstellung fiel die Drehzahl plötzlich ab und der Wagen „bremste“ mit dem Motor.
Durchtreten des Pedals brachte zuerst nichts und dann nach ca. 1/2 Pedalweg kam abrupt das Gas zurück.
Der Motor war dabei nach wie vor betriebswarm (war ja nur ein Tankstellenstop).

Habe das natürlich auf schlechten Ösi-sprit geschoben und nach und und nach beigetankt.
Das Ruckeln wurde zwar weniger aber es blieb dennoch ein wenig erhalten, solange ich in Österreich unterwegs war.

Habe auch überlegt, dass der Motor keine Luft bekommen hat, da die komplette Front mit einer 2 cm dicken Eissicht bedeckt war.
Habe auch das entfernt, das Ruckeln blieb aber gleich.

Erst als wir wieder im wärmeren Deutschland waren, war es ganz weg.
Im vergangenen Sommer auch keine Probleme mehr damit gehabt.

Habe zwischenzeitlich eine 80tkm Inspektion machen lassen und dabei wurden natürlich auch Kleinteile wie Benzinfilter, Luftfilter und Kerzen gewechselt.

Hatte das Problem fast vergessen bis vor ein paar Tagen.
Bin nach Solingen gefahren. Dort lag der erste Schnee dieses Jahr.
Kaum war ich wieder in schneebedeckten Gelände unterwegs, fing der Motor wieder an zu ruckeln.
Die gleichen Symptome wie beim letzten Mal, kaum sieht der Bravo Schnee, fängt er an zu ruckeln.
Dazu muss ich sagen:
Ich wohne in Kerpen, hier ist kein Schnee, aber seit dem Besuch in Solingen ist das Ruckeln nach wie vor da.
Immer wenn die Maschine kalt ist, nimmt der Wagen das Gas nicht fehlerfrei an.
Die Leerlaufdrehzahl ist beim kalten Motor etwa 1200-1300 und geht dann nach und nach auf ruhige 850 zurück.
Der Motor läuft im Stand ohne Aussetzer, die Nadel ist bei 850 fest genagelt, absolut gerader Lauf.
Die Temperatur ist wie es sein soll (nach der Kühlmittelanzeige im Cockpit) auf Mittelstellung, Thermostat ist ok (wurde bei 80tkm Inspektion mit gewechselt) Zahnriemen ist auch ok (war in Österreich der alte, ist jetzt ein neuer)

Der Wagen parkt nachts in einer Tiefgarage, die Temperatur fällt also nicht drastisch über Nacht ab(etwa + 8°C bis +10°C in der Garage)
Trotzdem ruckelt der kalte Motor, wenn ich morgens los fahre und auch wenn der Motor warm ist, kommt es schon mal zu einem Aussetzer im Gas.
Was kann es sein?
Die Anzeige für die Einspritzanlage ist ok, die Lampe leuchtet bei „Zündung“ etwa 5 sec, geht dann aber aus.

Bedenklich finde ich, dass das Problem das gleiche wie VOR der 80tkm Inspektion zu sein scheint.
Würde das ja gern mit Dolce Vita abtun und das einfach hinnehmen, aber Bedenken bleiben dennoch.
Wer hat eine Idee?

Lustig, wenn es nicht so grausam wäre:
Als es vor dem Schneeeinbruch so kalt war, hatte ich keine Probleme, erst nach dem Besuch in Solingen (mit Schnee) fängt er wieder an zu ruckeln... ?(
 
Brava André

Brava André

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
130
Ort
07629 Hermsdorf
Abend,
glaube mal da kann Dir keiner helfen außer ein guter KFZ-Mechaniker!!!
So was habe ich echt noch nie gehört!!!
Hattest du das Problem bei Deiner 80Tkm Inspektion
bei dem Mechaniker oder wen auch immer mal angesprochen????
Wenn nicht dann würde ich nochmal in die Werkstatt Deines
vertrauens fahren und Dein Problem genau so schildern wie du es hier
getan hast!!!!
Habe seit 3Jahren einen Brava und fahre regelmäßig nach Aue(Erzgebirge) und
da liegt viel Schnee aber die Probleme sind bei mir nie aufgetaucht....
Mein Vorschlag wie oben gesagt nochmal hienfahren und nachfragen!!!!
Denn das Problem was du hast kann viele Ursachen haben...
Melde Dich mal wenn es was neues gibt es interresiert mich...

André

 
wagglbaum

wagglbaum

Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
83
Ort
92318 Neumarkt
servus

könnte der temperaturfühler sein der vielleicht falsche werte liefert und so in die motorelektrik verfälscht. das er dann mehr sprit zu gibt als er rein theoretisch bräucht und somit benzinüberschuß hat und natürlich zu wenig luft. vielleicht konnte ich dir helfen.

mfg wagglbaum
 
Specialagent X

Specialagent X

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
183
leider bin auch einer von denen,die das Problem kennen bzw. bei ihrem Auto haben.
Also ich weiß auch nicht , was dieses Ruckeln verurasacht.
Es gab aber schon einmal einen Beitrag zu diesem Problem. Dort meinten viele, dass das Getriebe Schuld wäre. ?( ?( ?(
 
Brava André

Brava André

Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
130
Ort
07629 Hermsdorf
Abend nochmal,
habe es Dir ja geschrieben es kann vieles sein!!!
Die hier genannten Tipps sind auch ok!!!
Aber ich bin immer noch der Meinung doch mal in die Werkstatt
zu fahren!!!
Denn die Wissen es genau und können Dir in Deinem fall auch
speziel helfen!!!

André
 
oOJokerOo

oOJokerOo

Dabei seit
02.12.2005
Beiträge
772
Ort
61267 Neu-Anspach
Kann dir nicht wirklich weiterhelfen. Hat sowas in der art mal wenn es geregnet hat. Habe dann ein bisschen holraumwachs auf die zünkabel gesprüht, seitdem keine probleme mehr. Mein Tipp, geh in eine Fiatwerkstatt, auch wenns mehr kosten und lass den mal komplett durchchecken. Weil, es gibt jedes jahr schnee :D
 
P

pandorier

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
2
Guten Abend,

ich fahre auch einen Bravo 1,6 16 V, hatte aber dieses Problem noch nie!
Deine Beschreibung erinnert mich aber an meinen früheren FIAT Ritmo. Er zeigte genau die gleichen Symptome, die immer bei besonders kaltem und zu gleich feuchtem Wetter und Schnee auftraten.
Damals konnte mir nicht mal meine FIAT-Werkstatt helfen. Die konnten den Fehler nicht erkennen.
Die Rettung brachte dann ein Techniker von BMW-Motorsport (die Jungs sind richtig fit). Der entdeckte, dass sich durch die niedrigen Temperaturen Gummirohre und Metallteile, wie z.B. Ansaugkrümmer und Luftsammler zusammenziehen und sogar krümmen (im 100stel mm-Bereich). Sind jetzt die Teile nicht richtig montiert, d.h. die Schrauben und Muttern nicht mit dem richtigen Drehmoment angezogen oder die Dichtungen etwas älter werden sie (die Dichtungen) an den Kontaktstellen zu den wärmeren und heißeren Motorteilen undicht. Folge: an diesen Stellen tritt unkontrolliert Luft ein... der Motor bekommt sozusagen "falsche Luft".
Die Elektronik versucht das auszugleichen und verändert das Luft-Benzin-Gemisch... aber eben nicht richtig, da sie "falsche" Informationen erhält. Seinerzeit wurden die Dichtungen am Ansaugkrümmer und Luftsammler erneuert.

Ich empfehle dringend eine fähige Werkstatt aufzusuchen und zumindest eine Motordiagnose, ähnlich einer AU, durchführen zu lassen, bevor Katalysator und Lambdasonde beschädigt werden.

Ich wünsche viel Glück !

Schönen Abend
pandorier
 
Thema:

1.6 16V ruckelt aber nur bei Schnee...

1.6 16V ruckelt aber nur bei Schnee... - Ähnliche Themen

  • Fiat Brava 182 1.6 16V 107 PS ruckelt/hüpft beim anfahren

    Fiat Brava 182 1.6 16V 107 PS ruckelt/hüpft beim anfahren: Hallo zusammen Mein Brava ruckelt/hüpft beim anfahren Was kann ich dagegen tun?
  • Fiat Bravo 1.6 16v GT Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt)

    Fiat Bravo 1.6 16v GT Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt): Hallo, erstmal großes Lob an dieses Forum hier, find ich echt super. Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen Fiat Bravo (182) GT 1.6 16v, Baujahr...
  • 1,6 16V ruckelt

    1,6 16V ruckelt: Hallo, ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit meinem Escort 1,6 16V 90Ps 96er fahre verschluckt er sich im unteren Drehzahlbereich ( bis 2500...
  • bravo 1.6 16v ruckelt und einspritzlampe leuchtet

    bravo 1.6 16v ruckelt und einspritzlampe leuchtet: hallo, ich bin neu hier im forum, da es sich um das auto meiner freundin handelt. ich konnte zu dem thema auch einiges im forum finden. da die...
  • Ähnliche Themen
  • Fiat Brava 182 1.6 16V 107 PS ruckelt/hüpft beim anfahren

    Fiat Brava 182 1.6 16V 107 PS ruckelt/hüpft beim anfahren: Hallo zusammen Mein Brava ruckelt/hüpft beim anfahren Was kann ich dagegen tun?
  • Fiat Bravo 1.6 16v GT Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt)

    Fiat Bravo 1.6 16v GT Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt): Hallo, erstmal großes Lob an dieses Forum hier, find ich echt super. Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen Fiat Bravo (182) GT 1.6 16v, Baujahr...
  • 1,6 16V ruckelt

    1,6 16V ruckelt: Hallo, ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit meinem Escort 1,6 16V 90Ps 96er fahre verschluckt er sich im unteren Drehzahlbereich ( bis 2500...
  • bravo 1.6 16v ruckelt und einspritzlampe leuchtet

    bravo 1.6 16v ruckelt und einspritzlampe leuchtet: hallo, ich bin neu hier im forum, da es sich um das auto meiner freundin handelt. ich konnte zu dem thema auch einiges im forum finden. da die...
  • Sucheingaben

    fiat bravo motor stottert wenn kalt

    ,

    fiat stilo 1.4 16v ruckelt

    ,

    fiat stilo 1.6 16v zündaussetzer

    ,
    fiat bravo 1.6 16v stottert bei niedrigen drehzahlen
    , vw polo stottert bei schneefall, fiat stilo motorstörung und stottern, fiat bravo 1 6 16v stottern und kein fehler, fiat bravo brava 1.6 16v probleme kalter motor bei warmen motor kein problem, opel astra schnee motor ruckelt
    Oben