Hallo habe einen Renault Megane Scenic 1.6 Baujahr 98 Autom.
Gestern haben sich beide Funkschlüssel verabschiedent (Batterien leer!)habe beide dann mit passenden Batterien versorgt,leider kann ich jetz das Fahrzeug nur noch manuell aufschließen
und die Wegfahrsperre lässt sich auch nicht mehr deaktivieren,hilfe,nach den anruf beim ADAC und bei der Renault Nothilfe kann mir keiner,auch wirklich, keiner von den beiden ,mir helfen.Was muß ich tun??Desweitern verliert der Wagen bei Kurven die Kraft.ich kann das gaspendal fast durchtreten oder muß fast stehen bleiben um weiter zufahren?Starten nur möglich mit fast durchgetreten gas,dann legt der gang sich erst ein/mit ne kräftigen ruck das ich mir fast die Schulter ausränke,das kann doch nicht richtig sein?auch fehlt ein gewisses Standgas(kenn ich von opel autom.)ich muß immer etwas gas geben bei anfahrer von steigungen oder an ampeln,bei opel hatte ich das nicht,ist das automaticgetrieben von renault
so? Habe im Aril eine Klima Wartung durchführern lassen ,jetz geht die klima nicht mehr,lt Händer ist die Klima undicht,das hätte mann bei durchmessen bemerkt,aber ich frag mich kann so was in 3 monaten passieren,wie verhält es sich nach so einer wartung mit Garantie?über info und tips würde ich mich sehr freuen und am meisten wenn mir jemand sagen könnte wie ich diese verflucht wegfahrsperre entschärfen kann,den z.zeit steht meine auto an der Strasse(Beifahrer aussenspiegel wurde gestern nacht abgetreten)