Hallo zusammen, bin neu hier.

Bei meinem Peugeot 206 hat sich folgendes Phänomen eingestellt:
Die Gänge lassen sich bei laufendem Motor nur schwer, bis gar nicht einlegen. Vor allem der Rückwärtsgang.
Läuft der Motor nicht, lassen sich die Gänge richtig leicht einlegen.
Also 1. Gang einlegen und nachher erst starten.
Ja, nun ist es leider so passiert, dass ich den Wagen wegparken musste, und der Rückwärtsgang war drinnen beim Starten, sonst wäre ich nicht vom Fleck gekommen, dass sich der Rückwärtsgang nicht mehr lösen lässt und klemmt. Hat jemand Erfahrung wie ich den Gang lösen kann, um das Auto wenigstens abschleppen zu können. Also die Kupplung wird schwer hinüber sein nehme ich an. Könnte auch das Getriebe was abgekriegt haben? Mir ist klar, dass es blöd war das Auto noch einmal in Betrieb zu nehmen, aber es war notgedrungen.