Hallo!

Am Donnerstag hole ich meinen neuen Gebrauchten ab. Bis dahin muss ich eine möglichst günstige Versicherung gefunden haben - und scheinbar habe ich dies nun getan: Tchibo! Hört sich witzig an, aber geht nur mal auf die Seite und erstellt online mal euer Angebot. Es gibt für nen Hyundai Accent Baujahr 96 nichts günstigeres!

Nun meine eigentliche Frage:

Ein Bekannter von uns ist Vertreter der Allianz. Ich musste dann damals mein erstes Auto natürlich versichern. Meine Ma ist bei der HUK, da wollte sie dann meinen Wagen als Zweitwagen mit 120 % (is ja normal beim Zweitwagen) anmelden. Das hat unser Bekannter mitbekommen und wollte meinen Wagen um jeden Preis bei der Allianz versichern - er hat das dann irgendwie gedeichselt das ich noch unter 100 % reinkomme (hat dafür von oben aufn Sack bekommen). Das Komische: Meine Ma hatte also nen Zweitwagen bei der Allianz, obwohl der Erstwagen bei der HUK war.....is das regulär so möglich?


Dann würde ich nämlich nach dem gleichen Prinzip bei der Allianz aussteigen und den neuen als Zweitwagen bei Tchibo melden.