Originalansicht: New Bentley Continental GTC: Cabrio vor Sommer-Premiere auf Testfahrt unterwegs

Seit die Neuauflage des Coupé auf der IAA im vergangenen Herbst präsentiert wurde, warten viele Bentley-Kunden auf die offene Version des New Continental GT. Diese soll noch in diesem Sommer vorgestellt werden, wofür derzeit Abstimmungsfahrten auf der härtesten Teststrecke der Welt durchgeführt werden


Auf der Nordschleife des legendären Nürburgring ist derzeit eine der spannendsten Neuerscheinungen des Jahres unterwegs. Gemeint ist die nächste Generation des Continental GTC von Bentley, die in den kommenden Wochen offiziell vorgestellt werden soll. Das Cabrio bekommt natürlich wieder ein Stoffdach, dessen Steifigkeit und Geräuschdämmung gegenüber der bisherigen Version noch einmal verbessert wird. Optisch orientiert sich die offene Ausgabe natürlich an der bereits erhältlichen geschlossenen Version, weshalb größere Änderungen nur im Bereich des Hecks zu erwarten sind. Im Innenraum wird die Gestaltung 1:1 übernommen werden. Allerdings wird der große Verdeckkasten dafür sorgen, dass die Rückbank ein klein wenig nach vorne rücken muss und somit (noch) weniger Beinfreiheit als im Coupé zur Verfügung steht.


Auch das Cabriolet wird auf dem Modularen Standardbaukasten (MSB) basieren, der von Porsche für Fahrzeuge mit vorn längs eingebauten Motoren und Getrieben entwickelt wurde und bereits beim neuen Panamera zum Einsatz kommt. Das macht das Auto im Vergleich zum Vorgänger etwas leichter, was angesichts eines Leergewichts von immer noch über 2,3 Tonnen aber kaum auffallen dürfte. Als erste und vorerst einzige Motorsierung wird es den bekannten W12-Benziner geben, dessen Leistung bei 467 kW / 635 PS liegt und der bis zu 900 Nm Drehmoment liefert. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von rund 330 km/h dürfte es erst einmal das schnellste Cabrio der Welt sein. Zu einem späteren Zeitpunkt werden der von Audi gebaute V8 folgen, und auch mit einer Plug-in-Hybrid-Version darf mit Blick auf den Flottenverbrauch gerechnet werden.
(Mit Material von: Auto Express)

Meinung des Autors: Ein Bentley Cabrio ist wohl die eleganteste Art, schnell offen zu fahren. Das wird auch beim New Continental GTC der Fall sein, der allerdings auch eine der politisch unkorrektesten Arten der Fortbewegung ermöglicht. Vor allem kurz nach der Premiere, denn die "umweltfreundliche" Version lässt noch einige Zeit auf sich warten.