Hallo Leute,

vielleicht habt ihr ein paar Ideen, wie ich mein Sahneteilchen wieder fit bekomme?!!!

Fahre seit ca. 2 Jahren einen B4 Avant 2L, 90 PS. Bei der letzten Motorwäsche bemerkte ich einen Riß im Zwischenflansch, hatte sich beim Fahren noch nicht bemerkbar gemacht. Verbrauch bis dahin 9-9,5 L/100km. Habe ihn bei Audi erneuern lassen, seitdem liegt der Verbrauch bei 12 l/100km. Hatte anfangs 2-3 das Gefühl, das beim Gaswegnehmen (Schubbetrieb) das Pedal kurzfristg hängen bleibt. Ist dann nie mehr aufgetreten. Wagen roch nach langer Autobahnfahrt nach Benzin.

Also wieder zu Audi, Fehlerspeicher auslesen, nix!!! Wagen auf eventuelle Undichtigkeiten überprüft, nix!!!

Er läuft einwandfrei, riecht scheinbar auch nicht mehr, aber der Verbrauch ist geblieben (selbst bei konstant 90 im 5. Gang!!!)

Da die Lambdasonde wohl o.k. ist, meine Frage: Kann der Kühlmitteltemperaturgeber defekt sein, obwohl im Fehlerspeicher kein Eintrag war??? Hat sonst noch jemand eine Idee??? Danke für eure Hilfe!!!