Toyota GR HV SPORTS Concept: Studie eines Hybridsportwagens mit Targa-Dach auf Tokyo Motor Show

01.11.2017 16:18 Uhr | maniacu22

Die Zeiten, in denen japanische Autokonstrukteure tolle Sportwagen auf die Beine gestellt haben, schienen sich einem Ende genähert zu haben. Doch was Toyota auf der diesjährigen Tokyo Motor Show präsentiert hat, dürfte diesen Gedanken ganz schnell wieder verfliegen lassen. Mit dem Toyota GR HV SPORTS Concept wurde eine Studie eines Hybrid-Sportwagens vorgestellt, welche neue Techniken mit alten Tugenden zu kombinieren scheint

Im Rahmen der Tokyo Motor Show hat der japanische Autobauer Toyota seinen GR HV SPORTS Concept vorgestellt, bei welchem es sich um eine Iteration des GT-86 handeln dürfte, welche sich klaren Anleihen am Langstreckenwagen TS050 Hybrid bedient.

Dreiteilige LED-Scheinwerfer, Aluminium-Räder, ein Heckdiffusor mit typischen, zentral und in Trapezform positioniertem Auspuffendrohr sowie eine mattschwarze Lackierung lassen den 4,40 Meter langen, 1,80 Meter breiten und gerade einmal 1,28 Meter hohen Flitzer zwar als extrem kompakten Zweisitzer wirken, welcher aber Lust auf mehr macht.

Obwohl zur Motorisierung noch nicht viel bekannt ist, weiß man allerdings schon, dass hier ein klassischer Hybride vor einem steht, welcher den Verbrennungsmotor vorne, und den Antrieb hinten hat. Die Batterie für den Hybridantrieb ist hinter die Sitze positioniert worden, wodurch man sich eine gute Straßenlage mit hoher Fahrdynamik verspricht.

[SLIDER][/SLIDER]

Die neue Concept-Studie greift zudem wieder eine alte Tugend auf, welche zuletzt im Toyota Supra Anwendung fand – das Targa-Dach – welches hier allerdings nicht zweiteilig, sondern als komplettes Element entnommen werden kann und somit ein Frischluftgefühl bietet, welches man nur von Roadstern und Cabrios gewöhnt ist.

Obwohl mit dem Schaltknauf nur ein manuelles Sechsgang-Getriebe angedeutet wird, lässt sich mittels dem unter dem Schaltknauf befindlichen Knopf auf den automatischen Getriebemodus wechseln.

Unklar ist allerdings, wann und ob Toyota überhaupt ein Projekt wie diese hier gezeigte Studie zur Serienreife bringen wird.

Meinung des Autors

Was wünsche ich mir wieder einen Sportwagen mit Targa-Dach. Da allerdings die Supras und selbst der MR-2 so extrem selten und somit unbezahlbar geworden sind, würde ich mich freuen, wenn wieder ein Fahrzeug wie die hier vorgestellte Studie Wirklichkeit werden könnte. Allerdings finde ich bei eben dieser Studie die Front sowie das Heck noch sehr gewöhnungs- bzw. verbesserrungswürdig, ihr auch?

Ähnliche Artikel

Top