Stauprognose von 4. bis 6. Mai: Feiertage und über 400 Baustellen sorgen für Staus

30.04.2018 09:04 Uhr | geronimo

Ein bundesweiter Feiertag in dieser Woche, einer in der nächsten und in drei Wochen schon wieder einer. Das ermöglicht vielen Arbeitnehmern einen kurzen oder längeren Urlaub, für den dank Brückentagen weniger Urlaubstage geopfert werden müssen. Dementsprechend viel ist auf den Autobahnen los – wobei der Verkehr durch hunderte Baustellen im gesamten Bundesgebiet eingebremst wird

Laut einer Untersuchung des ADAC gibt es derzeit 430 Bauprojekte, zumeist Brückensanierungen und Fahrstreifenerweiterungen. Dabei machen die drei Bundesländer Nordrhein-Westfalen (28 Prozent). Bayern (16 Prozent) und Hessen (12 Prozent) mehr als die Hälfte aller Baustellen unter sich aus. Besonders betroffen sind die klassischen fünf Fernreiserouten A 1, A 3, A 7, A 8 und A 9, auf denen an mindestens 126 Stellen gearbeitet wird. Nicht selten erstrecken sich die dadurch notwendigen Engstellen über einen zweistelligen Kilometerbereich, wie auf der A 7 Kassel – Fulda zwischen Homberg (Efze) und Bad Hersfeld-West mit rund 14 Kilometern Länge.

Zusätzlich zum ohnehin verstärkten Verkehrsaufkommen auf den üblichen Abschnitten an den kommenden Wochenenden, muss auf folgenden Autobahn-Abschnitten mit größeren Behinderungen durch Bautätigkeit gerechnet werden:

  • A 1 Osnabrück Richtung Bremen zwischen Groß Ippener und Bremen-Arsten
  • A 1 Köln – Dortmund und Münster – Osnabrück
  • A 3 Köln – Bonn
  • A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
  • A 5 Darmstadt – Frankfurt in beiden Richtungen zwischen Frankfurter Kreuz und Frankfurt am Main-Flughafen-Nord
  • A 6 Heilbronn – Nürnberg in beiden Richtungen zwischen Schwabach-West und Kreuz München-Süd
  • A 7 Flensburg – Hamburg
  • A 7 Hannover Richtung Hamburg zwischen Westenholz und Dorfmark
  • A 7 Fulda – Würzburg
  • A 8 Stuttgart – Ulm
  • A 9 Berlin – Halle/Leipzig in beiden Richtungen zwischen Beelitz-Heilstätten und Beelitz
  • A 14 Halle – Magdeburg in beiden Richtungen zwischen Rastplatz Petersberg und Löbejün
  • A 45 Hagen – Gießen
  • A 46 Düsseldorf – Wuppertal
  • A 72 Chemnitz – Leipzig in beiden Richtungen zwischen Borna-Süd und Borna-Nord

Im Ausland ist die Lage entspannter, denn flächendeckend Ferien gibt es derzeit nur in den Niederlanden. Dazu haben noch einzelne Regionen in Frankreich, Österreich und der Schweiz schulfrei, was sich allerdings nur mäßig auf den Fernverkehr auswirken sollte. Die nachfolgende Karte zeigt, wo in Deutschland gebaut wird.

Meinung des Autors

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle - freie Fahrt für freie Bürger ist in NRW, aber auch manch anderem Bundesland schon lange kein Thema mehr. Optimisten sehen das als Beweis, dass es voran geht. Pessimisten denken eher, dass zumeist nur jahre- und jahrzehntelang versäumtes nachgeholt wird, bevor alles endgültig auseinander bricht. Am Ende haben beide recht und es gibt immer einen Stau.
Top