Raketeneinschlag am Auto zu Silvester - Wer zahlt einen Schaden am Auto durch Feuerwerkskörper?

08.12.2018 12:24 Uhr | Zeiram

Das Ende des Jahres nähert sich mit großen Schritten und für viele gehören dann auch wieder Böller und Raketen mit dazu, aber nicht nur viele Tier- sondern auch Autofreunde sehen dem Ganzen dann doch weniger freudig entgegen. In diesem kurzen Ratgeber klären wir wer haftet wenn ein Wagen durch Feuerwerkskörper beschädigt wurde.

In der Regel kann am Auto nicht so viel passieren wie die meisten denken. Wird eine Rakete korrekt gezündet kommen höchsten Reste der Rakete selbst an einem Fahrzeug an und diese können den Wagen durch geringes Gewicht und höchstens leichtes Restglimmen kaum beschädigen. Selbst das Stoffverdeck eines Cabrios nimmt hier selten Schaden, sollte aber geschlossen sein!

Wird eine Rakete falsch abgefeuert, sei es durch Unwissen oder mit Absicht, oder kippt vor dem Abschuss um kann diese natürlich durchaus sichtbare Schäden am Lack oder an Stoffteilen hinterlassen. Natürlich kann es auch zu Vandalismus kommen bei dem absichtlich Feuerwerkskörper auf oder in einem Auto landen.

Ist der Schuldige zu ermitteln zahlt in der Regel dessen Haftpflichtversicherung, wenn kein Vorsatz vorhanden war. Ist der vermeintliche Schütze nicht auffindbar kann der Schaden durch die eigene Teilkasko oder, wenn man Vorsatz erkennen kann, auch die Vollkasko-Versicherung den Schaden decken.

Allerdings sollte man darauf achten, dass man keine Teilschuld unterstellt bekommen kann. Das eingangs erwähnte Verdeckt des Cabrios sollte, genau wie die Scheiben des Auto, geschlossen sein damit kein Feuerwerkskörper ins Innere kommt. Besitzt man eine Garage sollte man diese auch nutzen und wenn man weiß, dass man in einer Gegend wohnt in der viele Anwohner Raketen abfeuern, dann sollte man den Wagen eventuell Abseits parken.

Bildquelle: Pixabay

Meinung des Autors

Sorge ums Auto in der Silvester-Nacht? In der Regel kann nicht viel passieren und wenn doch ist auch das meist leicht zu regeln.

Ähnliche Artikel

Top