Lenkradkrallen gegen Diebstahl im Test: Testsieger für unter 30 Euro

17.04.2018 09:38 Uhr | geronimo

Dank schlüsselloser Zugangssysteme wird Dieben der Fahrzeugdiebstahl oftmals ziemlich einfach gemacht. Doch auch oftmals eher schlecht gesicherte Wohnmobile erfreuen sich großer Beliebtheit. Einen guten Schutz versprechen sogenannte Lenkradkrallen, die das Lenken erschweren oder gar verhindern. In einem aktuellen Test zeigt sich, dass für die zusätzliche Sicherheit ziemlich wenig Geld ausgegeben werden muss

Um ein Fahrzeug gegen Diebstahl durch die sogenannten Keyless-Systeme zu verhindern, von denen zahlreiche Fahrzeuge betroffen sein können, werden Lenkradkrallen empfohlen. Diese mechanischen Teile werden in das Lenkrad geklemmt und verhindern durch mehr oder weniger lange Ausleger, dass diese weiterhin gedreht werden können. Die Sicherung erfolgt durch schwer knackbare Schlösser oder eine Zahlenkombination. In einer neuen Untersuchung hat sich ein Produkt durchgesetzt, dessen Anschaffung nur wenig kostet. Nachfolgend die Top 3 des aktuellen Tests:

Platz 3:
Kleinmetall Carlok Deluxe – Preis zwischen 55 und 65 Euro; geringer Platzbedarf, gutes Schloss, jedoch kein Schutz der Lenkradmutter (Lenkrad kann trotz der Absperrstange demontiert werden). 4 Punkte

Platz 2:
Heyner Wheel-Block Pro 850100 – Preis rund 90 Euro; geringer Platzbedarf, Sicherung durch fünfstelliges Zahlenschloss, mässiger Schutz der Lenkradmutter, teuerstes Produkt im Test. 4 Punkte

Platz 1:
Cartrend Lenkrad-Absperrstange 60159 (Bild oben) – Preis zwischen 20 und 30 Euro (etwa bei Amazon, bei Obi oder im Shop von Lidl); geringer Platzbedarf, gutes Schloss, sehr gute Sicherheit und ordentlicher Schutz der Lenkradmutter. 4,5 Punkte

Der vollständige Test mit fünf weiteren Krallen, von denen die schlechteste auf 2,5 Punkte kommt, kann auf der Homepage der AutoBild nachgelesen werden.

Als etwas komfortable Schutzlösung bieten sich bei Keyless Go und Co. auch spezielle Schlüsselboxen an, die die Funksignale wirksam unterdrücken.

Meinung des Autors

Dank einer beliebten Komfortfunktion ist der Autoklau so einfach wie lange nicht mehr. Wer auf die Möglichkeit nicht verzichten will, ist gut beraten, sich zusätzlich zu schützen. Ein aktueller Test zeigt, dass man dafür nicht einmal tief in die Tasche greifen muss - wahrlich gut angelegtes Geld!

Ähnliche Artikel

Top