BMW stellt M6 Gran Coupé der Öffentlichkeit vor

13.12.2012 15:55 Uhr | geronimo

Ein Jahr nach der Markteinführung des großen viertürigen Coupés wird es einen verschärften Ableger geben. Ab Mai 2013 wird das M6 Gran Coupé an die Kunden ausgeliefert

Markantes Merkmal des neuen Ablegers der M-Reihe ist das Dach aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK), das dem Fahrzeug zusammen mit der modellspezifisch gestalteten M-Niere, ausgestellten Radhäusern, M-typischen Kiemenelementen, aerodynamisch optimierten Außenspiegeln, der serienmäßigen BMW Individual Hochglanz Shadow Line und exklusiven 20 Zoll große M-Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign ein unverwechselbares Aussehen gibt. Auch im Inneren sind M-Merkmale zu finden, darunter Sportsitze mit integrierter Gurtführung Platz.

Beim Antrieb setzt BMW auf einen V8-Biturbo-Motor mit 4,4 Litern Hubraum, der 412 kW/560 PS und 680 Nm Drehmoment bietet. Damit beschleunigt der neue große M6 in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h mit dem optionalem M Driver’s Package. Ohne diese Paket wird das maximale Tempo auf 250 km/h begrenzt. Die – wie immer völlig unrealistischen – Verbrauchswerte sollen auf dem Prüfstand bei 9,9 Litern auf 100 km liegen. Die Verzögerung erfolgt über die serienmäßige Bremsanlage in Compound-Bauweise, alternativ kann auch eine Carbon-Keramik-Bremse geordert werden.

Bei den Extras bleiben kaum Wünsche offen, die Grenze setzt hier allenfalls die eigene Zurückhaltung oder der Geldbeutel. Im Angebot sind unter anderem M Multifunktionssitze, Fond-Sitzheizung, Komfortzugang, Lenkradheizung, Soft-Close-Automatik für die Türen, elektrisch betriebene Sonnenschutzrollos, die neue Generation des Navigationssystems Professional sowie das Bang & Olufsen High End Surround Sound System. Damit und vielen anderen zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen lässt sich der Grundpreis von 128.800 Euro deutlich erhöhen.


Quelle: BMW
Top