Änderungen für E-Wagen, Fahrverbote und Steuern - Diese Neuerungen gibt es 2019!

02.01.2019 14:30 Uhr | Zeiram

Für das Jahr 2019 gibt es ein paar Neuheiten für verschiedene Bereiche im Bereich KFZ und für jeden Fahrzeughaltet ist quasi etwas dabei. Was genau es 2019 Neues in den Bereichen Elektro-Autos, Fahrverbote und Steuervorteile gibt haben wir hier einmal kurz für Euch zusammengefasst.

Akustisches Warnsignal für Elektro-Autos
Ab dem 01.07.2019 müssen neu entwickelte Elekto-Autos über ein Art Motorengeräusch für eine bessere Erkennung verfügen. Wie genau das Geräusch zu klingen hat ist nur bedingt vorgegeben, aber es muss klar als Fahrzeug zu erkennen sein und unterschiedliche Geräusch für verschiedene Szenarien, z.B. Bremsen oder Beschleunigen bieten. Ab dem 01.07.2020 soll es für alle neu zugelassenen Wagen Pflicht werden, aber wie mit vorhandenen Fahrzeugen verfahren wird bleibt abzuwarten.

Fahrverbote für alte Diesel KFZ
Für verschiedene Bereiche gibt es neue Fahrverbote im Laufe des Jahres. Während Stuttgart direkt am 01.01.2019 gestartet hat folgen Frankfurt am 01.02.2019, Bonn und Köln am 01.04.2019 und Essen und Gelsenkirchen am 01.07.2019.

Steuervergünstigungen für Firmenwagen
Wer als Firmenwagen ein E-Auto oder ein Hybrid-Modell nutzt muss nur 0,5% des Listenpreises als geldwerten Vorteil versteuern. Wer ein Fahrzeug mit Benzin oder Diesel verwenden muss ein Prozent versteuern. Allerdings gilt diese neue Regelung nur für Wagen die zwischen dem 1.1.2019 und 31.12.2021 gekauft oder geleast werden.

Bildquelle: Pixabay

Meinung des Autors

Diese Neuerungen sind für den einen oder anderen für 2019 sicher recht nützlich oder wichtig.
Top