Originalansicht: Herabfallende Eisplatten vom Lkw - Worauf sollte man achten und welche Strafen drohen?

Auch wenn es nicht oft zu passieren scheint sind herabfallende Eisplatten von einem Lkw eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Wie man herabfallende Eisplatten verhindern kann und muss und auf was man achten sollte wenn eine Eisplatte gefallen ist erklären wir in diesem kleinen Ratgeber.


Auch wenn es meist doch Berufskraftfahrer sind werden Lkw auch gerne einmal von Privatpersonen genutzt. Bei niedrigen Temperaturen können sich auf den glatten Dächern und auf Planen Eisplatten bilden und es ist die Pflicht des Fahrers sich vor dem Losfahren davon zu überzeugen, dass das Dach des Fahrzeugs frei ist. Fährt man mit einer Eisplatte und wird damit erwischt kann es zu einem Bußgeld von 25€ kommen, auch wenn noch nichts passiert ist.

Passiert es dann tatsächlich und eine vom Lkw herabfallende Eisplatte verursacht einen Unfall muss man mit 120€ und einem Punkt in Flensburg als geringste Strafe rechnen. Je nach verursachtem Schaden kann natürlich noch eine Klage nachkommen und wenn Personen zu Schaden kommen kann sogar eine Haftstrafe wegen fahrlässiger Körperverletzung oder Tötung drohen!

Befindet man sich hinter einem Lkw, und ist sich nicht sicher ob dieser frei von Eis ist, sollte man zur Sicherheit ausreichend Abstand halten und den Lkw auch nicht überholen. Sollte man doch von Eis getroffen werden haftet die Kfz-Haftpflicht des Lkw-Fahrers für den Schaden und man sollte sich sofort das Kennzeichen notieren und wenn möglich nach Zeugen Ausschau halten. Der Lkw-Fahrer selbst bekommt es oft leider nicht mit.

Kann der Lkw-Fahrer nicht für den Schaden bestimmt werden muss man versuchen den Schaden über die eigene Versicherung abzuwickeln.

Bildquelle: Pixabay


Meinung des Autors: Herabfallende Eisplatten sind zwar selten, aber nicht unwahrscheinlich…