Originalansicht: Die 10 Wertvollsten Automarken 2016 - VW macht Platz für Tesla

Mit der mittlerweile elften Markenwertstudie ist die BrandZ Top 100 Liste der wertvollsten Marken der Welt erstellt worden. Neben Marken wie Apple, Google, Microsoft, Facebook und Co sind natürlich auch wieder Automarken in der Auflistung zu finden. Während es auf Platz 1 und 2 bei Toyota und BMW wenig Überraschungen gegeben hat, hat sich in den unteren Top 10 einiges verändert




Seit nunmehr elf Jahren wird die BrandZ-Studie erstellt, in welcher die 100 wertvollsten Markennamen gekürt werden. Während sich an der Spitze des Rankings Apple mit einem Markenwert von 228,5 Milliarden US-Dollar gegenüber seinem Konkurrenten Google mit 229,2 Milliarden Dollar seit langer Zeit und auch knapp geschlagen geben musste, führt Platz drei der weltweit wertvollsten Markennamen das Redmonder Unternehmen Microsoft an, welches sich mit rund 122 Milliarden US-Dollar aber deutlich hinter den beiden Favoriten positioniert.

Bis in der Top 100-Liste der erste Autobauer auftaucht, kommen noch Marken wie Facebook, Amazon, McDonalds, Visa, Disney, die Telekom und Nike. Erst auf dem Rang 28 kommt mit Toyota die weltweit wertvollste Automarke mit einem Marktwert von 29,5 Milliarden US-Dollar, wobei sich die Japaner im Vergleich zum Vorjahr sogar um zwei Prozentpunkte steigern konnten. Aber auch die Bayern, die BMW mit einem Marktwert von 26,8 Mrd US-Dollar auf Platz 33 setzen konnten, haben im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls 2 Prozentpunkte zulegen können. Die Schwaben konnten Mercedes-Benz mit einem Markenwert von 22,7 Mrd US-Dollar auf Platz 39 setzen, wodurch sie immerhin noch in den Top 50 der weltweit wertvollsten Marken landen.




das sind die Top-10 Automarken mit dem wertvollsten Markennamen


Honda und Ford können sich mit einem Markenwert von 13,195 Mrd respektive 13,084 Mrd US-Dollar Platz 74 und 75 sichern während sich Nissan mit einem Markenwert von 11,479 Mrd US-Dollar als letzter Autobauer Platz 92 in der Liste der 100 wertvollsten Markennamen sichern.

Da aber viele Leser interessiert, was die wertvollsten 10 Automarken der Welt sind, hat BrandZ dafür eine separate Liste erstellt, welche für einige Überraschungen auf den unteren Plätzen sorgt.




und hier die Liste aus dem vergangenem Jahr zum Vergleich


Während Audi einen kleinen Dämpfer in höhe von sechs Prozentpunkten einfahren musste, was auf die Auswirkungen des Diesel-Skandals als Tochter-Gesellschaft des VW-Konzerns hindeutet, ist VW in diesem Jahr gar nicht mehr in den Top 10 der wertvollsten Auto-Marken vertreten, obwohl diese im vergangenen Jahr noch mit einem Markenwert von 9,283 Mrd US-Dollar einen soliden achten Platz halten konnten. Da Millard Brown in diesem Jahr die Newcomer Porsche und Tesla mit einem Markenwert von jeweils 4,438 sowie 4,436 Mrd US-Dollar auf Platz neun und zehn hievte, kann man davon ausgehen, dass Volkswagen offensichtlich unter diese Marke gerutscht ist. Es kann als sicher angesehen werden, dass dieser Einbruch des Markenwertes von mehr als 60 Prozent als Konsequenz des Abgas-Skandals angesehen werden kann. Wann und ob überhaupt es die Wolfsburger wieder in die Top 10 schaffen werden, bleibt abzuwarten.

Meinung des Autors: Toyota und BMW wechseln sich seit Jahren immer mal wieder ab. Aber dass VW einen derartigen Einbruch von über 60 Prozent verzeichnen musste, hätte keiner gedacht. Hättet ihr das gedacht?